Aufrufe
vor 1 Jahr

rik November 2017

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Pluto
  • Pansauna
  • Babylon
  • Berlin
  • Kultur
  • Musical
  • Philharmonie
  • Musik

WELLNESS Ganzheitliche

WELLNESS Ganzheitliche Beauty-Behandlungen für Männer Für ein gutes Gefühl beim Blick in den Spiegel: Das ärztlich geleitete Institut Concept B Cosmetics bietet Konzepte für den ganzen Körper – von der Gesichtsbehandlung über die Stimulation des Haarwuchses bis hin zur Fettreduktion. Den Alltagsstress abschütteln und der Welt mit neuer Frische begegnen – wer träumt nicht ab und zu davon? In Hürth bieten Dr. med. Niels Freitag und sein Team im Kosmetikinstitut Concept B - Cosmetics hochwertige, professionelle Behandlungen an. Straffere, glattere Haut, gesunder Haarwuchs oder Entfernung störender Haare, weniger hartnäckige Fettpölsterchen: Das sind die Anliegen, mit denen Kunden sich an Dr. Freitag und sein Team wenden können. Richtig beliebt ist im Sonnenstaat Kalifornien zum Beispiel das HydraFacial. Mit einer innovativen Wirbel-Technologie kann diese Behandlung schonend abgestorbene Zellen entfernen, peelen, ausreinigen und der Haut Nährstoffe spenden. Eingesetzt wird HydraFacial zum Beispiel zur Hauterneuerung und zur Behandlung von Akne – im Gesicht, auf den Schultern und am Rücken. In Hürth bietet Concept B - Cosmetics Treatments mit HydraFacial an. Daneben gibt es eine ganze Reihe weiterer Behandlungen, die ein positives Körpergefühl – unterstützen können: verschiedene ausgesuchte Laser zur Faltenbehandlung, Fett- und Haarreduktion, Radiofrequenztherapie und ein JetPeel, der mit einer Geschwindigkeit von rund 700 km/h schonend Wirkstoffe in die Haut einschleusen kann. Apnoetaucher Nik Linder Schon als Kind liebte Nik Linder das Wasser. Heute ist er einer der bekanntesten deutschen Apnoetaucher der Welt und schwimmt an den schönsten Orten der Erde mit Mantas, Haien und Killerwalen. Was ist der Unterschied zwischen Diving und Freediving oder Apnoetauchen? Im Diving oder Scuba Diving hast du ein Tauchgerät, das dir ermöglicht, lange unten zu bleiben. Es gibt dabei Grundzeiten zu beachten und du musst eine bestimmte Aufstiegsgeschwindigkeit einhalten. Das hast du beim Freediving nicht, bist aber dafür auf einen einzigen Atemzug begrenzt. Das heißt, du atmest einmal ein und versuchst dann, deine Lunge effektiv zu nutzen und den dem Menschen angeborenen Tauchreflex. Wenn du abtauchst, kommt es darauf an, dass du dich möglichst energiesparend bewegst. Was man beim Apnoetauchen wirklich nicht gebrauchen kann, ist ein hoher Puls. Freediver sind quasi zur Entspannung verdammt. Ich sag immer, Apnoetauchen ist eine bewusste Reduktion, die aber nichts mit Verzicht zu tun hat. Du bist zwar auf diesen einen Atemzug limitiert, dafür ist die Interaktion mit den großen Tieren viel intensiver. Die fürchten sich nicht vor deinen Ausatemgeräuschen und du bist als Taucher in deiner Bewegung freier. Wie lange kannst du denn die Luft anhalten? Beim Zeittauchen, also dem statischen Tauchen, schaffe ich 6,22 Minuten. Apnoetaucher können auch richtig tief hinabsteigen. Was ist dein persönlicher Rekord? Die besten Apnoetaucher tauchen 130 Meter tief. Ich bin so bei 50 Metern. Durch meine Familie und meinen Job habe ich mich damals auf das Streckentauchen konzentriert. Beim Tieftauchen wurde ich zwar bei der deutschen Meisterschaft mal Dritter, aber ich war nie weltbewegend gut. Aber 50 Meter sind ja schon mal nicht schlecht. FOTO: CEDRIC SCHANZE Wo kann ich Freediving erlernen? Geht das auch in Deutschland? Nein, das geht natürlich auch in Deutschland. Ich selbst betreibe eine Apnoetauchschule in Freiburg, beziehungsweise biete auch Kurse in Köln und München an. *Interview: Felix Just www.nikolaylinder.de www.behind-the-mask.com www.davosa.com

Ist die Viruslast der einzige Parameter für den Therapieerfolg? Stand September 2015 Keine echten Patientenbilder, keine vollständige Darstellung der gesamten HIV-Patientenpopulation. www.nochvielvor.de

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.