Aufrufe
vor 3 Jahren

rik November 2016

Wellness FOTO:

Wellness FOTO: ISTOCKPHOTO.COM/YURI_ARCURS Interview ROBERT STELZER „Skinny Rules“ „Gesünder, schöner, glücklicher – fangen Sie heute damit an!“ Ja, was da auf der Homepage des ärztlich geführten Gesundheitsunternehmens preventiva in Berlin steht, stimmt. Wir alle wollen gesund, schön und eben (dadurch auch) glücklicher sein. Hier verrät Dr. med. Robert Stelzer, was Mann tun kann, um diese Ziele zu erreichen. EIN BISSCHEN ERINNERN DIE SKINNY RULES AN DIE ERNÄHRUNGSGEWOHN- HEITEN UNSERER VORFAHREN ... Die Regeln sind heute genauso gültig wie vor 100.000 Jahren. Unser Körper und unser Stoffwechsel sind die Gleichen. Insofern gibt es allgemeingültige Regeln, an die man sich halten sollte, wenn man bestimmte Erfolge oder Veränderungen erreichen will. WARUM IST EIN FRÜH- STÜCK SO WICHTIG? Da gibt es unterschiedliche Auffassungen. Manche Menschen sind der Meinung, man sollte möglichst nüchtern in den Tag starten. Andere – so wie ich auch – meinen, man sollte den Tag mit einer gewissen Kalorienaufnahme beginnen, um zum Beispiel Hungerattacken im Laufe des Tages zu verhindern. Man spricht auch von einem sogenannten Kohlenhydrate- Verbrennungsproblem, wenn man dem Körper nicht rechtzeitig, also morgens, etwas zuführt. Jeder tickt da ein bisschen anders. Wer aber seine Alltagstauglichkeit behalten will, sollte mit einem bewussten Frühstück in den Tag einsteigen. WIE STRENG MUSS MAN SICH DENN AN DIE SKINNY RULES HALTEN, UM DAUERHAFT ERFOLGE BEIZUBEHALTEN? Jeder Stoffwechsel ist anders. Bei einigen Menschen geht es schnell und einfach, andere wieder müssen sehr hart zu sich sein. Demzufolge gibt es keine Formel, die zum Beispiel besagt: Wer die Hälfte der Regeln umsetzt, hält sein Gewicht. Das ist bei jedem variabel. Die Regeln tragen allerdings dazu bei, Ziele einfacher zu erreichen. WELCHE ROLLE SPIELT SCHLAF BEI DER UMSETZUNG VON FITNESSZIELEN? Schlaf ist dabei extrem wichtig. Wir haben im Schlaf unsere maximale Regeneration und können eine sehr effektive Kalorienverbrennung aufbringen – und das ohne etwas zu tun. Man weiß außerdem, dass eine gewisse Unterzuckerung und ein Kaloriendefizit wie ein Booster für Wachstumshormone wirken. Dieser Fakt kann dazu genutzt werden, Fett zu verbrennen und regenerative Stoffwechselprozesse auszulösen. Dazu zählt auch der Muskelmetabolismus, der sich erholt und aufbaut. •Interview: Felix Just/Michael Rädel preventiva, United Medical & Property Services GmbH, Kurfürstendamm 178 – 179, Berlin, Tel.: +49 30 88007-899, Fax: +49 30 88007-607, www.preventiva.de 1. Ein Glas warmes Wasser vor jeder Mahlzeit und mindestens drei Liter Wasser am Tag trinken. 2. Kalorien in Getränken vermeiden. Tee, Kaffee und Säfte nur ohne Zucker genießen. 3. Mit jeder Mahlzeit dem Körper Proteine zuführen. 4. Konsum von raffiniertem Mehl und Korn reduzieren, Brot meiden. 5. Täglich zwischen 30 und 50 Gramm Ballaststoffe zu sich nehmen. 6. Täglich maximal eine halbe Handvoll Nüsse, Beeren und Äpfel zu sich nehmen. 7. Nach dem Mittagessen auf Kohlenhydrate verzichten. 8. Inhaltsstoffe studieren. DIE SKINNY RULES 9. Angemessene Portionen konsumieren. 10. Keine Süßstoffe konsumieren. 11. Einen Tag in der Woche auf Fleisch verzichten. 12. Kein Fast Food, keine frittierten Gerichte konsumieren. 13. Jeden Tag mit einem gehaltvollen Frühstück starten. Eier sind besonders proteinreich, bei geringem Kohlenhydrategehalt. 14. Besonders salzige Speisen meiden. 15. Gemüse gehört auf jeden Speiseplan. 16. Hungrig zu Bett gehen. 17. Viel und bewusst schlafen. Mittagsschlaf einplanen. 18. Sport treiben. Mindestens 45 Minuten am Tag und 5 Stunden in der Woche.

Gesundheit GEGEN SCHUPPEN UND HAARAUSFALL Bereits seit über 40 Jahren hilft Crisan schnell und zuverlässig allen Männern, denn die speziell entwickelten Shampoos bekämpfen effektiv Schuppen, fettige Haare und Haarausfall. In allen drei Crisan Anti-Schuppen Shampoos (für normales Haar in der Duftrichtung Fougére mit Zitrus, für fettiges Haar mit einem Duft-Mix aus Moschus und Zitrone sowie als Shampoo Intensiv bei besonders hartnäckigen Schuppen, zusätzlich mit durchblutungsförderndem Menthol) sorgt der patentierte Wirkkomplex für eine effektive Bekämpfung selbst hartnäckiger Schuppen. Darüber hinaus reinigen und pflegen Kamillenextrakt und Pro-Vitamin B5 sanft die Kopfhaut und stabilisieren den Feuchtigkeitshaushalt von Haut und Haaren. DOCH WAS TUN IM KAMPF GEGEN LICHTER WERDEN- DES HAAR UND EINE DROHENDE GLATZE? Das silikonfreie Crisan Aktiv-Shampoo mit Arginin reinigt und pflegt das Haar, verbessert fühlbar die Haarstruktur und sorgt für mehr Volumen. Als körpereigener Energielieferant stimuliert der haaridentische Proteinbaustein Arginin dabei die Wachstumsvorgänge und Regenerationsprozesse im Haar. Aufgrund seiner sanften Reinigungskraft ist Crisan zur täglichen Anwendung und für jeden Haartyp geeignet. So bereitet es das Haar optimal auf die anschließende Behandlung mit dem Aktiv-Tonic vor. www.crisan.de

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.