Aufrufe
vor 1 Jahr

rik Juli 2018

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Kultur
  • Babylon
  • Phoenix
  • Juli
  • Cologne
  • Philharmonie
  • Schwule
  • Welt

8 CSD Hauptbühne auf

8 CSD Hauptbühne auf dem HEUMARKT Das CSD-Straßenfest rund um den Heumarkt vereint eine bunte Party mit ausgefallenen Bühnenauftritten, engagierten Reden und emotionalen Momenten. Über drei Tage hinweg gibt es insgesamt rund 60 Stunden Programm. Echtes Open-Air-Feeling mit deutschen und internationalen Künstlern, gepaart mit Liveauftritten von Politikern. FR 6. JULI | 18-22 UHR Eröffnung durch den Vorstand des Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. als Veranstalter des Cologne Pride und des CSD Köln, mit Politik und Aktivisten der Community weltweit. Im Anschluss laufen die heißesten Disco-Klassiker aus den 70er und 80ern. „I will survive“ trifft auf „I wanna dance with somebody“. Der norwegische Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer Tom Hugo begeistert nicht nur mit seinem Look, sondern auch mit seinem skandinavischen Charme. Die Band GrooveJet besticht vor allem durch die Sounds der 70er bis 90er, Tanzflächenklassiker und tanzbare Charthits. SA 7. JULI | 15-23:30 UHR Das Kölner Kollektiv Bermooda überzeugt durch eigenen Sound. Deutscher Reggae in neuem Gewand! Bermooda liefert ein freudiges Feuerwerk an Musik, gepaart mit bewussten und aussagekräftigen Texten. Die Koblenzer Divva stehen für energiegeladene Rhythmen und deutschsprachige Texte direkt aus dem Leben. Dabei ist jeder Song ein kleines Gesamtkunstwerk mit eigenem Stil. Lukas Rieger erinnerte auf seiner ausverkauften Europatour seine jungen Anhänger immer wieder daran, Respekt und Toleranz zu leben. Um 16.00 Uhr erfolgt die Verleihung des 21. Felix-Rexhausen-Preises. Der Preis würdigt ein besonderes journalistisches Engagement bei der Berichterstattung, wenn sie jenseits von Klischees die Vielfalt queerer Lebenswelten abbildet. Giulia Wahn ist für viele kein unbekanntes Gesicht. Seit 2013 ist sie Star der Reality- Doku-Soap „Köln 50667“. Von ihr stammt die Cologne Pride Hymne 2016. Jay Oh war Gewinner und wohl nachhaltigste Stimme des RTL-Supertalents. Der Ausnahmekünstler und DSDS-Gewinner Alphonso Williams bringt echtes Las-Vegas- Feeling aus Soul, Funk und R’n‘B auf die Bühne.

SO 8. JULI | 15-22 UHR Die Singer-Songwriterin Steffi List aus Bayern kommt mit einem Querschnitt aus ihren zahlreichen Alben nach Köln. Ob deutsch- oder englischsprachig, rockig, poppig oder „balladig“ – in Steffis Gitarrenkoffer passt alles. Die neue Erfolgsband Palaver des Kölsch- Rocks ist nicht nur im Karneval zuhause, sondern überzeugt auch außerhalb der Session. Mit Markus Barth gibt es Stand-Up- Comedy mit der gewissen Note: immer ehrlich und auf den Punkt. Die Echo-Preisträgerin Franka Morgano ist mit ihrer Formation „MagicAffair“ eine absolute Sympathieträgerin und nicht das erste Mal auf dem Kölner CSD zu Gast. Gegen 18 Uhr findet der politische Schlagabtausch mit hochkarätigen Gästen aus der Politik statt, bevor im Anschluss daran die besten Wagen und Fußgruppen der CSD-Demonstration gekürt werden. Im Anschluss erweist die ESC-Ikone Conchita Wurst Köln noch einmal die Ehre. Der Ex-Frontmann der Band Voxxclub, Julian David, ist solo noch viel überzeugender und packt sein Publikum mit modernstem Pop-Schlager-Sound. Damae wurde bekannt mit internationalen Top-10-Platzierungen wie zum Beispiel „Toca me“, „You are alive“, „Memory“ und vielen anderen Hits.

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.