Aufrufe
vor 2 Jahren

rik Februar 2018

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Pansauna
  • Pluto
  • Kultur
  • Babylon
  • Berlin
  • Kettengasse
  • Metropol
  • Ruhrpott

4 KÖLN Community Als

4 KÖLN Community Als erste Gay Sauna Deutschlands hat das Badehaus BABYLON Cologne die Energiekosten zum Betreiben eines Schwitztempels nachhaltig gesenkt. Hohe Investitionen in aufwändige, moderne und besonders energieeffiziente Technologien sorgen hinter den Kulissen dafür, die Öfen in der finnischen Sauna über ein Hybridsystem mittels erschwinglicher Fernwärme zu beheizen. Ein komplexes Stromspargerät aus der Schweiz trägt außerdem dazu bei, schwankende Energieeinspeisungen des Versorgers auf konstant niedrigerem und immer gleichem Niveau zu halten. GENDERS* - die erste deutsche Serie zum Thema Trans Sebastian, Marc, Lucas, Philipp, Dominik und Johanna - so heißen die Hauptdarsteller von GENDERS*, der ersten deutschen Webserie rund um das Thema trans und geschlechtliche Vielfalt. In fünf Folgen erzählt die Serie typische Geschichten auf dem Weg von trans Jugendlichen in Deutschland: die Suche nach der eigenen geschlechtlichen Identität, das Coming-out bei den Eltern, die Nichtakzeptanz und das Misgendern (dem falschen Geschlecht zugeordnet zu werden) im Alltag, der Herausforderung der Partnersuche und das Coming-out als trans in Beziehungen. Aber auch Themen wie selbstverletzendes Verhalten oder übergriffige Sprache in Dating-Apps spart die Serie nicht aus. „Die Botschaft lautet: Es ist okay, zu sein, wie man ist. Es ist okay, anders zu sein. Es ist okay, sich nicht sicher zu sein, wer man ist“, sagt Moritz. Er hatte gemeinsam mit Sam die Idee zur Serie, die auf auf YouTube zu sehen ist. „Wir fanden, dass noch nicht genug trans Themen in den Medien vorkommen und es vor allem an Geschichten fehlt, die trans Menschen über sich selbst erzählen“, sagt Samuel Krebber. Das soll GENDERS* ändern. Die Serie kommt aus der trans Community selbst und erzählt Begebenheiten, die sich in vielen Biografien trans Jugendlicher wiederfinden. Zudem war es den jungen Machern der Serie wichtig, dass alle trans Charaktere auch von trans Personen selbst gespielt werden. Vom 15. Januar bis 23. Februar 2018 wird in der Magistrale des Westgebäudes des Stadthauses Deutz die Wanderausstellung „lesbisch, schwul, alt und lebendig“ gezeigt. Ziel der Ausstellung ist, das Thema „Homosexualität im Alter“ in Köln sichtbarer zu machen. Gezeigt werden sechs Bilder, die im Rahmen eines Fotowettbewerbs des Kölner Beratungszentrums Rubicon entstanden sind. Im Sommer 2017 wurden Lesben und Schwule ab 50 Jahren aufgerufen, die schönsten Fotos aus ihrem Alltagsleben einzureichen. BILD: „Freddie Mercury“ Robert W. Richards AUSSTELLUNG „WE ARE PART OF CULTURE“ Selma Lagerlöf, die Autorin des Kinderbuchklassikers „Nils Holgersson“, liebte Frauen. Und auch viele, viele andere Künstler bevorzugten das eigene Geschlecht. Die Diversity-Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE des gemeinnützigen Projekts „100% Mensch“ tourt in Kooperation mit der Deutschen Bahn durch Deutschland und informiert. Warum das Private auch öffentlich wichtig sein kann? Weil es auch heute noch Vorbilder braucht, die beim Coming-out-Prozess unterstützen. Wer denkt, es sei alles erreicht und alles machbar, der soll doch einfach mal einen Menschen gleichen Geschlechts an die Hand nehmen und sich wenigstens zwei Stunden im öffentlichen Raum bewegen. Was er – auch in Großstädten wie Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg – erfahren wird, wird auch (nicht nur!) Ablehnung sein. Aufgrund der Liebe zum eigenen Geschlecht diskriminiert zu werden, ist auch heute noch trauriger Alltag. Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE klärt auf und macht Mut. *rä 20. Februar – 4. März, WE ARE PART OF CULTURE, Hauptbahnhof Köln, www.wearepartofculture.de

APOTHEKEN E.V. KÖLN 5 NACHGEFRAGT CHINA DOLL Fast alle Termine musste die Stimmungskanone absagen. Wir fragten bei der Sängerin nach, warum. Vor einigen Wochen hast du alle deine Termine – bis Mai – abgesagt. Was ist passiert? Ich hatte mir beim Kölner CSD eine Riesenblase unter meinen rechten Fuß gelaufen, das hatte sich dann entzündet und ich konnte es dank Penicillin etwas beruhigen. Da ich aber monatelang auf Tournee war und nie wirklich zum Arzt konnte, um es wieder machen zu lassen, wurde es leider Dezember ... Wie kam es dazu? Dank billigster Turnschuhe, die mir aber als gute Schuhe verkauft wurden, bin ich stundenlang und kilometerweit als Galionsfigur für POSITHIV HANDELN gelaufen und von einer Straßenseite zur anderen getänzelt. Obwohl ich die Schuhe vorher etwas eingelaufen hatte, brachte es rein gar nichts. So hatte ich mir eine große und zahlreiche kleine Blasen und Blutergüsse gelaufen, die aber, bis auf die große, alle nach und nach verheilt sind. Stichwort Diabetes, worauf musst du achten? Ich bin zum Glück „nur“ Typ-2-Diabetiker, das heißt, dass ich mit Medikation gut eingestellt bin und nicht, wie zum Beispiel Insulindiabetiker, spritzen muss. Vor allem muss ich nicht andauernd Blutzucker messen, um dann die richtigen Einheiten zu spritzen. Richtige Ernährung und regelmäßiger Sport sind wichtig! *Interview: Michael Rädel Facebook: China Doll / Dolly Portland / Diven Supreme / Black & White Starevents KOMPETENZ FÜR NAH UND FERN www.kompetenz-fuer-nah-und-fern.de Hohenstaufenring 59 ▪ 50674 Köln Dieser Gutschein gilt nicht für verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptzuzahlungen. Keine Barauszahlung. Schon unsere APP installiert? 2 DEUTSCHE ARBEITSGEMEINSCHAFT HIV- UND HEPATITIS-KOMPETENTER Habsburgerring 2 ▪ 50674 Köln So bezahlt man in den Niederlanden FLIEGENDE-PILLEN.DE Kostenlose Beratung & Bestellung: 0800 - 240 22 42 und info@fliegende-pillen.de An die Nordsee oder nach Amsterdam? Mit einem Mix aus Bankkarte, Bargeld und Kreditkarte sind Urlauber flexibel. In Metropolen wie Amsterdam gibt es mittlerweile sogar ein paar Restaurants, die nur Kartenzahlung akzeptieren. Und: In den Niederlanden ist sogar das Zahlen von Kleinbeträgen mit Karte willkommen. Visa Experten aus den Niederlanden haben hier weitere Tipps zum Bezahlen zusammengestellt. http://go2app.birkenapotheke.de Rabatte bis zu 50% und mehr Zu Risiken & Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl. Versandkosten. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebot gültig bis 28.02.2018 bzw. solange der Vorrat reicht. Inhaber: Erik Tenberken e.K. Anteil bargeldloses Zahlen

Magazine

hinnerk Juni/Juli 2020
rik Juni/Juli 2020
GAB Juni 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.