Aufrufe
vor 2 Jahren

rik Februar 2018

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Pansauna
  • Pluto
  • Kultur
  • Babylon
  • Berlin
  • Kettengasse
  • Metropol
  • Ruhrpott

16 KARNEVAL KARNEVAL

16 KARNEVAL KARNEVAL FOTO: CC0/PUBLIC DOMAIN BURN NUBBEL BURN Bis der Nubbel brennt, gibt es noch viel zu feiern beim Karneval 2018, ganz egal ob alaaf oder helau gerufen wird. Wie jedes Jahr hier eine kleine Zusammenstellung der Veranstaltungen, die rund um die fröhlichen Tage stattfinden und die man nicht verpassen sollte. WAS IST LOS IN DER SCHAAFEN- STRASSE? Wo kann man den Karneval schon besser feiern als in der Schaafenstraße? Mumu, Iron, ExCorner, Ruhrpott, Hennes Terrasse und Exile werden wieder von Donnerstag 11 Uhr bis weit in die Nacht zum Aschermittwoch gemeinsam mit ihren Gästen von nah und fern den geilsten Karneval der Welt fast durchfeiern. Der Tageseintritt in die Bars und die Hennes Terrasse kostet nur 5 Euro - für alle zusammen! Dienstag ist der Eintritt sogar frei. Clevere Karnevalisten besorgen sich direkt das Sessionsbändchen für den Eintritt an allen Tagen für schlanke 15 Euro, das im Vorverkauf in den Bars sogar schon für 10 Euro zu haben ist. Wann wird gefeiert? Am Donnerstag von 11:11 Uhr bis 5 Uhr, am Freitag von 19 Uhr bis 5 Uhr, am Samstag von 11:11 Uhr bis 14 Uhr und 19 Uhr bis 5 Uhr, am Sonntag von 19 Uhr bis 5 Uhr und am Montag von 11:11 Uhr bis 5 Uhr. Traditioneller Abschluss ist natürlich die Nubbelverbrennung am Dienstag um 23 Uhr, wobei es sich lohnt recht früh zu kommen. WELCHE PARTYS GEHEN AN DEN START? Am Karnevalsfreitag feiert die BEATZ&BOYZ eine Masquerade Edition im Reineke Fuchs. Der musikalische Maskenball nur fünf Gehminuten von der Schaafenstraße entfernt startet um 23 Uhr. Musikalisch gibt es u. a. Dance und Elektro von DJ superzandy und Deejay Maquez. Am Samstag geht dann ein echtes Traditionsevent an den Start, wenn die Suspiria endlich wieder zur Transpiria aufgetranst wird. Merke: An Karneval geht alles, also ruhig die Diva raushängen lassen. Hinter den Musikabspielgeräten stehen Selfie Scho-Antwerpes, Severine Strass und Möhnica Belluci bereit um Indie, Pop und Peinliches zu verbreiten. Los geht es im Coco Schmitz in der Aachener Straße um 22 Uhr. Die ganz große Sause ist auch dieses Jahr wieder die SEXY mit der SEXYMANIA im hochgradig genialen Bootshaus. Es ist, wie sollte es anders sein, wieder ein Event der Spitzenklasse mit gigantischem Line-up und jeder Menge Specials. Auf drei Floors spielen 10 DJs, wie z. B. Micky Friedmann, Alex Sinclair oder Alexio. Natürlich tanzen eine Heerschar von heißen Tänzern und Performern herum. Dazu gibt es eine Opening Show XXL, man darf also gespannt sein. Auch wieder toll: Ein Shuttlebus fährt zwischen Bootshaus und Schaafenstraße und legt noch einen Zwischenstopp bei

KARNEVAL 17 der Babylon Sauna ein, wo das Official After Party Carneval Cruising stattfindet. Wem die SEXYMANIA noch nicht gereicht hat, kann direkt bei der Greenkom weiterfeiern. Im Nachtflug am Hohenzollernring geht es direkt um 6 Uhr los und das mit 7 DJs auf 3 Floors und speziellen Licht- und Lasershows. Das kann sich sehen lassen! Wer danach noch stehen bzw. feiern kann, geht am Abend noch weiter zur Naughty Control ins Diamonds ab 18 Uhr. Ebenfalls am Karnevalssonntag lädt der berühmtberüchtigte KitKatClub zum legendären Carneball Bizarre ins Bootshaus. Von den DJs Clark Kent, Micky Markowitz und Flash gibt es hier ab 22 Uhr hauptsächlich Tech House und Progressive Trance auf die Ohren. Obacht: Wie immer gilt hier der strikte Sexual Fantasy Dresscode, also bunt, bizarr und schrill. Das sollte zum Karneval aber etwas leichter fallen also sonst. Wer am Rosenmontag losziehen will, geht in den Domhof. Neben Licht- und Lasershows gibt es hier eine Outdoor Area zum abkühlen und natürlich beste Musik von den DJs Moussa und Asaf Dolev. Die Türen öffnen sich um 22 Uhr bei offenem Ende. SITZUNGEN Die Röschensitzung steht zu dieser Session unter dem Motto: „RÖSCHEN AL DENTE – Picknick am Po“. Klingt schon mal gut! Auch dieses Mal schreitet man auf der schmalen Via Appia zwischen Kunst, Kitsch und Klischee, und das wie immer mit viel Spaß und Amore. Und auch die Heteros sind wie immer benvenuto! Am 9. und 10. ist Einlass an die Theke um 18:30. Eine Stunde später geht es dann in den Saal und um 20:30 endlich los. 820_tailormadesuits_AZ_rik_4c_83x128_2018_02_RZ.indd 1 16.01.18 13:12 Wie jedes Jahr freuen sich wieder über 1.000 sexy Matrosen, raue Seebären, süße Seepferdchen, wilde Piraten und schreckliche Seeungeheuer auf die Matrosenparty der StattGarde Colonia Ahoj e.V. im Dorint Hotel an der Messe. Am Karnevalssamstag geht es um 18:11 Uhr los. Die Schnittchen machen 2018 eine wohlverdiente Spielpause und freuen sich auf den Beginn der nächsten Schnittchen-Dekade ab 2019. Die KG Regenbogen feiert schon am 7.2. den Böser Hupen Ball im Schlösser Quartier Bohéme getreu dem Motto: Wer ist hier der Mann und wer ist hier die Frau? Ein Abend ohne Tabus, an dem die Geschlechterfrage vollkommen auf den Kopf gestellt wird, also keine Hemmungen bei der Kleiderauswahl - es soll so bunt und verrückt wie möglich aussehen! Einlass ist um 19:11 Uhr und Beginn um 20:11 Uhr. UND WAS PASSIERT SONST NOCH IN DÜSSELDORF? Neben dem Tunte Lauf 2018 wird im K1 jeden Tag Karneval gefeiert. Am Donnerstag ab 16 Uhr startet die Altweiberparty. Am Freitag gibt es Matrosen Karaoke ab 23 Uhr. Am Samstag steht er dann endlich wieder an, der Tunte Lauf im schönen Saal der Nachresidenz mit Einlass ab 16:11 Uhr. Im Anschluss aber zeitlich schon parallel wartet im K1 die Afterparty ab 16 Uhr. Am Sonntag steht dann Carneval Clubbing auf dem Programm, wieder ab 16 Uhr. Den Abschluss macht die Rosenmontagsparty „Der Sultan hat Durst“, auch wieder um 16 Uhr. *nj Dein perfekter Anzug. Ein Einzelstück nach Maß! www.the-bloke.de www.the-bloke.de facebook.com/thebloke.de facebook.com/thebloke.de Pfalzstraße 40477 Düsseldorf Pfalzstraße 2 • 40477 Düsseldorf Tel. 0211 911 829 41 Tel. 0211 911 829 41

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.