Aufrufe
vor 8 Monaten

rik Dezember 2019 / Januar 2020

  • Text
  • Philharmonie
  • Aachener
  • Heavenue
  • Bauturm
  • Musik
  • Kunsttheaterplakate
  • Hohenzollernring
  • Menschen
  • Scala
  • Glockengasse

20 KULTUR KLATSCH &

20 KULTUR KLATSCH & STERNE FOTO: COLUMBIA dem Buch „WHAM! George & ich“ schreibt Andrew Ridgeley – der Umweltaktivist war übrigens zwanzig Jahre mit der Bananarama-Sängerin Keren Woodward verheiratet – zum ersten Mal über die Zeit als gefeiertes Duo, Georges lange vor der Öffentlichkeit verheimlichter Liebe zum eigenen Geschlecht und die ganzen Höhen und Tiefen, die so ein Leben als Teenager-Idol mit sich bringt. Das Buch erscheint Anfang Dezember bei harpercollins.de, ein Stück Popgeschichte, das sich zu lesen lohnt. *rä www.blu.fm/gewinne ANDREW RIDGELEY: „WHAM! GEORGE & ICH“ Als ABBA sich 1982 zurückzogen, begann die große Zeit eines Duos, das dank Hits wie „Wake Me Up Before You Go-Go“, „Last Christmas“ und „The Edge of Heaven“ bis heute zur kollektiven Erinnerung der 1980er gehört: WHAM!. George Michael und Andrew Ridgeley kannten sich schon aus der Schule und waren auch nach dem Band-Ende immer noch gut aufeinander zu sprechen. Und anders als bei dem anderen 1980er-Duo, Modern Talking, gab es weder einen medialen Zickenkrieg noch erfolgreiche Comebacks. Es gab einfach kein Comeback. Dafür aber eine Solokarriere von George Michael, die schon zu WHAM!- Zeiten mit „Careless Whisper“ startete und mit Erfolgen wie „Faith“, „Jesus To a Child“, „I Want Your Sex“ und „Freedom! '90“ erneut Popgeschichte schrieb. In JEAN PAUL GAULTIER Etwas Mut verlangt der gute Freund von Amanda Lear schon von seinen Kunden – und damit ist er weltweit erfolgreich. Im Februar 2020 läuft nun eine Kinodokumentation von Regisseur Yann L'Hénoret zu seiner „Fashion Freak Show“ im Folies Bergère in den Kinos an: „JEAN PAUL GAULTIER: FREAK & CHIC“. *rä www.kuechen-konzept-koeln.de Ab sofort die Neuheiten 2020 erhältlich Küchen Konzept Köln Tel.: (0221) 29 75 73 70 Fax: (0221) 29 75 73 72 Mail: info@kuechen-konzept-koeln.de Neusser Str.731-733 | 50737 Köln LebensART Jetzt Preisvorteile sichern! Top Angebote, individuelle Ausstattung, Beratung, Planung und Montage – aus einer Hand.

PRINCE CHARMING auf Partnersuche im TV Mit „Prince Charming“ zeigt der Streaming- Dienst TVNOW der Mediengruppe RTL seit dem 30. Oktober das erste Gay-Dating-Format in Deutschland. Jeden Mittwoch geht jeweils eine neue Folge von „Prince Charming“ online. Hier kämpfen zwanzig attraktive Single-Männer an der Küste Griechenlands um das Herz von Prince Charming: Nicolas Puschmann. In unterschiedlichen Dates bekommt Nicolas die Chance, den Junggesellen in größerer Runde oder in trauter Zweisamkeit auf den Zahn zu fühlen. Wer am Ende des Abends keine Krawatte trägt, muss aus der Männer- Villa ausziehen. FOTO: TVNOW / PRINCE CHARMING „Lebensfroh, verlässlich und authentisch“ – so beschreibt Nicolas Puschmann sich selbst. Der gebürtige Hamburger hatte bisher zwei feste Beziehungen und sucht nun seit einem halben Jahr Mr. Right. „Ich glaube, jeder sehnt sich insgeheim nach Liebe. Viele können sich aber von den Reizen in der heutigen Gesellschaft schlecht lösen und suchen immer nach etwas noch Besserem. Ich möchte einfach jemanden an meiner Seite, mit dem es Spaß macht, Zeit zu verbringen“, sagt der 28-Jährige. Er glaubt fest daran, dass bei zwanzig attraktiven Singles mindestens einer dabei sein muss, der ihm gefällt. Einen bestimmten Typ, auf den er steht, hat er nicht, aber sein Traummann sollte das gewisse Etwas haben – Egoismus und Pessimismus sind für Nicolas ein No-Go. Bei schönen Händen, Zähnen oder Waden wird „Prince Charming“ schon mal schwach. Auf die anstehende Kuppel-Show, die man als schwules Pendant zu „Der Bachelor“ bezeichnen könnte, ist Nicolas ziemlich stolz, denn er will nicht nur die große Liebe finden. Er sieht in der Sendung auch die Chance, mehr Leute darauf aufmerksam zu machen, dass Homosexualität normal und alltäglich ist. 17. - 29.03.20 MUSICAL DOME KÖLN Tickets: 0221 - 57 79 0 · 01805 - 2001* www.bb-promotion.com · www.eintrittskarten.de *0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz,Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.

Magazine

blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
rik Juni/Juli 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.