Aufrufe
vor 7 Monaten

LEO November / Dezember 2019

  • Text
  • Deutsche
  • Hilfe
  • Queere
  • Musik
  • Schwule
  • Menschen
  • Stephansplatz
  • Musical
  • Augsburg
  • Konzert

6 SZENE Community

6 SZENE Community BENEFIZ- FLOHMARKT In der szenenahen Regenbogenapotheke gibt es bis zum 24.12. wieder Kurioses und Grandioses zu besichtigen – und zugunsten der Münchner Aids- Hilfe zu kaufen. Das Schaufenster (und eine immer größere Fläche drum herum) wird wieder zum Benefiz- Flohmarkt für den guten Zweck. Sachspenden werden vom Apothekerteam Birgit Bellstedt und Werner Schelken gerne entgegengenommen. Ein „Muss“ für Schnäppchenjäger! 25.11. – 24.12., Regenbogen apotheke, Sonnenstr. 33, www.hieristsgesund.de SOCCER-TOURNAMENT Zum 25. Bestehen ihres Vereins richten die „Streetboys“, die schwule Fußballsparte des queeren Sportvereins Team München, am 30.11. ein internationales Benefiz- Fußballturnier zugunsten der Münchner Aids-Hilfe aus und feiern im Anschluss eine sportlich-wilde Party. Die Locations standen zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Infos gibt’s hier: www.teammuenchen.de. *bm FOTO: FLYER FOTO: MP STREICH DIE VORURTEILE! Auch in diesem Jahr ruft die Deutsche AIDS-Hilfe erneut diesen Leitsatz zum Welt-AIDS-Tag am 1.12. auf. Kein Wunder, ist für Betroffene doch weniger der medizinische als vielmehr der gesellschaftliche Druck das größere Problem: Menschen mit HIV müssen mit Ablehnung und Benachteiligung rechnen, die Angst davor gehört für viele zum Alltag. So gaben im Rahmen der bundesweiten Studie „Positive Stimmen“ 77 % der Befragten an, sie hätten Diskriminierung erlebt. Nicht zuletzt können Diskriminierung und Stigmatisierung zu psychischen Problemen führen. Kein Wunder also, dass auch die Münchner Aids-Hilfe (MüAH) dieses Thema ganz oben auf ihrer Agenda stehen hat. AIDS-TEDDY Niedlich und nützlich Seit vielen Jahren ist der Aids-Teddy knuffiger Botschafter für die Arbeit der Münchner Aids-Hilfe (MüAH). 2019 kommt er hellbraun mit einem kleinen Rucksack daher. Der niedlich-nützliche Kerl ist auch heuer für 6 Euro in der MüAH, der Stadtinformation (Marienplatz), am Teddy-Stand der Münchner Aids-Hilfe (Sendlinger Tor), bei Pink Christmas (Stephansplatz) sowie in vielen weiteren Geschäften, Apotheken oder Bars und Restaurants zu haben. Die aktuelle Liste der Verkaufsstellen kann man unter www.muenchner-aidshilfe.de einsehen, wo man den Teddy auch online erwerben kann. Der Erlös kommt der Arbeit der Münchner Aids-Hilfe zugute. *bm Thomas Niederbühl und Irena Wunsch beim Candle Light Walk 2018 WELT-AIDS-TAG 2019 JUNG UND POSITIV In München rückt man aber noch ein zweites Thema nach vorn: die Jugendarbeit. So launcht die MüAH am Vorabend des 1.12. in Kooperation mit PlusPol – dem Angebot für junge Menschen mit HIV des Diversity Jugendzentrums –, die von ihr neu gestaltete Website www.jungundpositiv.de. Die Site sammelt Informationen über Gruppen und Initiativen, die sich bundesweit für junge Menschen mit HIV einsetzen, denn: Junge Menschen leben auch heute noch mit HIV, und manchmal tut es einfach gut, sich mit anderen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Die Website lädt dazu ein, selbst redaktionell aktiv zu werden – unter dem Motto: Nicht nur „irgendwas mit Medien“, sondern „was mit Menschen“. *bm FOTO: TEDDY

Aktionen zum Welt-AIDS-Tag TEDDY-STAND Der Teddy-Stand der Münchner Aids-Hilfe ist auch in diesem Jahr wieder auf der Sendlinger Straße kurz vor dem Sendlinger-Tor-Platz zu finden. Dort sind der kleine und der große Teddy 2019 zu haben sowie zahlreiche Gesellen aus früheren Jahren. Der Stand ist vom 29.11. bis 1.12. sowie an den Wochenenden 6./7.12. und 13./14. von 10 bis 14 Uhr aufgebaut. Aktuelle Infos unter www.muenchner-aidshilfe.de. NACHT DER ROTEN SCHLEIFEN Der NY Club lädt am Samstag, dem 30.11. ab 23 Uhr zur 14. „Nacht der roten Schleifen“. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Brüsseler Circuit-DJ Andrei Stan, eine feste Größe auf allen wichtigen Party-Events. Mit seinem Mix aus Progressive und Vocal House hat er sich bereits international eine riesige Fan-Basis aufgebaut. Auch im NY Club kann man übrigens den Aids-Teddy erstehen. 30.11., NY Club, Elisenstr. 3, 23 Uhr, www.ny-club.de ROMERO BRITTO *POP ART* LIMITIERTE FRÜHWERKE KONTAKT: hannes.lazarek@aon.at https://britto.shorthandstories.com/index.html SZENE 7 FOTO: SCHWESTERN Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz beim Candle Light Walk 2018 CANDLE LIGHT WALK Der Lichterzug zum Gedenken an Menschen, die an Aids verstorben sind, findet auch in diesem Jahr am Welt- AIDS-Tag, dem 1.12., statt. In diesem Jahr startet der Zug wieder ganz traditionell um 19 Uhr vom Odeonsplatz aus, führt aber ausnahmsweise in die freikatholische Kirche St. Willibrord am Sendlinger Tor, wo ab 20 Uhr eine ökumenische Gedenkveranstaltung stattfindet. Im Anschluss lädt die Münchner Aids-Hilfe zum gemütlichen Beisammensein in ihrem Studio, Lindwurmstr. 71. 1.12., Odeonsplatz, 19 Uhr und Blumenstr. 36, 20 Uhr, www.muenchner-aidshilfe.de RED-RIBBON-BENEFIZ Einmal im Jahr steht die kultige Garry-Klein- Mittwochsparty ganz im Zeichen der roten Schleife. Am 4.12. ist es wieder so weit! Als Gäste werden unter anderem die Selige Münchner Maikönigin Carmen G. Aiss erwartet ebenso wie der amtierende Bavarian Mr. Leather Stefan Modschiedler. Die Hälfte der Eintrittsgelder geht als Spende an die Münchner Aids-Hilfe. *bm 4.12., Harry Klein, Sonnenstr. 8, 23 Uhr, www.harrykleinclub.de DER KAUFMANN VON VENEDIG VON WILLIAM SHAKESPEARE REGIE: CHRISTIAN STÜCKL AB 27 OKT 2019 KARTEN 089.523 46 55 www.muenchner-volkstheater.de

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.