Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Juni 2018

  • Text
  • Kulturzentrum
  • Schwules
  • Strasse
  • Musik
  • Szene
  • Juni
  • Maximilianstrasse
  • Kammerspiele
  • Gasteig
  • Kino

FILM Rhiannon (Angourie

FILM Rhiannon (Angourie Rice) hat sich in „A“ verliebt, der sich gerade in Alexanders (Owen Teague) Körper befindet FOTOS: ORION PICTURES „A“ muss sich jeden Tag in einem neuen Körper zurechtfinden, heute in dem von Vic (Ian Alexander), der als Transgender mit dem eigenen Körpergefühl zu kämpfen hat DVD Liebe hat viele Gesichter Im Falle der 16-jährigen Rhiannon (Angourie Rice) stimmt das wortwörtlich, denn als sie sich in die wandernde Seele „A“ verliebt, die jeden Tag in einem anderen – aber immer gleichaltrigen – Körper aufwacht, wird ihr Leben erwartungsgemäß recht kompliziert. „A“ erwidert Rhiannons Gefühle und gibt sich ihr jeden Tag wieder zu erkennen. Dabei wechseln Gesichter und Identitäten täglich und zufällig. So bewohnt „A“ an einem Tag Rhiannons Freund Justin, an einem anderen steckt „A“ im Körper eines Mädchens oder eines Transgender-Jugendlichen. Unter diesen Umständen eine stabile Beziehung mit Rhiannon aufzubauen, scheint zunächst unmöglich … „Letztendlich sind wir dem Universum egal“, inszeniert von dem schwulen Regisseur Michael Sucsy, ist eine Teenager-Romanze mit deutlicher Botschaft: Es kommt auf die Seele an, in wen man sich verliebt, nicht auf den Körper. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von David Levithan (Autor von „Noahs Kuss und plötzlich ist alles anders“ – Originaltitel: „Boy Meets Boy“). *am DVD Einmal ESC ohne Peter Urban, bitte Der Eurovision Song Contest ist seit jeher immer mindestens zweisprachig. Die Moderation findet auf Englisch und Französisch statt und gelegentlich auch in der jeweiligen Landessprache. Doch nur auf der DVD bekommt man das alles zu hören. Zum 21. Mal moderierte Legende Peter Urban in diesem Jahr den Eurovision Song Contest im deutschen Fernsehen. Und während das für die Liveübertragung wohl unabdingbar ist, gibt es viele Leute, die den ESC gerne einmal „pur“ genießen würden. Die Bühneninvasion bei SuRie, das unglaublich spannende Voting, den vierten Platz von Michael Schulte und den sensationellen Sieg Israels – das 3-DVD-Set zum Event beinhaltet die beiden Halbfinale und das Finale in Lissabon sowie umfangreiches Bonusmaterial. So kann man den „Grand Prix“ immer und immer wieder ganz ungestört und in voller Länge genießen. Ein Muss für Fans! *am

VOD Den Fans sei Dank: Das Finale von Sense8 Es war für alle Fans der Serie ein Schock, als Netflix am 1. Juni 2017 bekannt gab, dass Sense8 nach der zweiten Staffel eingestellt werden sollte. Der Grund? Die Liebhaber der Serie seien zwar sehr leidenschaftlich, aber nicht zahlreich genug, um die extrem hohen Produktionskosten zu rechtfertigen. 3DVD mit Halbfinale und Finale ab 22.06. erhältlich! FILM Was folgte, war ein beispielloses Aufbegehren. Per Twitter- Hashtag #RenewSense8, Online-Petitionen und sogar mit Anrufen bei Netflix erzeugten die Fans derartig viel Wind, dass bereits Ende des gleichen Monats ein finales Special zur Serie angekündigt wurde. Am 8. Juni ist es nun so weit und das 151-minütige Serienfinale ist auf Netflix verfügbar. Ob und wie es danach mit der Serie um die übersinnlich verbundenen acht „Sensates“ weitergehen wird, ist übrigens noch nicht entschieden. Zumindest die Wachowski-Schwestern Lana und Lilly wären offen dafür, und Brian J. Smith (der in der Serie den „Will“ verkörpert) sagte in einem Interview, dass es durchaus Optionen gäbe, wenn das Finale eine wirklich große Menge an Zuschauern fände. Wir sind auf jeden Fall dabei und höchst gespannt! *am facebook.com/EurovisionSongContest www.eurovision.tv · www.universal-music.de VOD „SEASHORE“ Es ist Winter in der südlichsten Region Brasiliens. Zwei junge Männer reisen in eine nahe gelegene Küstenstadt, um Papiere für eine Familien-Erbschaft zu besorgen. Tomaz, der schüchterne, aber zugleich forsche Freund, der genau weiß, was er will, und der andere, Martin, verwegen, aber zugleich zu cool, um seine Zuneigung für Tomaz offen zu zeigen. ESC_BLU_83x128.indd 1 17.04.18 09:49 FOTO: PRO-FUN MEDIA Rupert EVERETT Colin FIRTH Colin MORGAN Edwin THOMAS Emily WATSON Tom WILKINSON DAS LEBEN UND LIEBEN DES OSCAR WILDE Schritt für Schritt werden wir Zeugen einer intimen Annäherung der beiden – sei es bei erotischen Computerspielen oder beim Austausch über ihr Leben und ihre Beziehung. Ein Film über eine Freundschaft und eine ganze Generation, deren sexuelle Präferenzen sehr flexibel sind. „Seashore“ feierte bei der 65. Berlinale Premiere und gewann den Spezialpreis der Jury beim 30. Guadalajara International Film Festival. Im Juni ganz neu auf OUTtv pro powered by blu! *am www.outtvpro.com EIN FILM VON RUPERT EVERETT AB 24. MAI IM KINO THEHAPPYPRINCE-FILM.DE /CONCORDEFILMVERLEIH

Magazine

blu September / Oktober 2020
hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.