Aufrufe
vor 4 Monaten

LEO Juli/August 2019

4 SZENE Community FOTO:

4 SZENE Community FOTO: S. KERPF/STADT AUGSBURG FOTO: MP TRAVESTIE Ein Open Air ist in der Travestie wahrlich selten! Was Regen und Wind dem Makeup oder den zarten Tüllroben nicht alles antun könnten! Egal. Doria Duval und Miss Mariah geben sich wetterfest und präsentieren unter dem arg schlagerhaften Motto „Sommer, Sonne, Holiday“ das 1. Travestie-Open-Air in Dachau. Möge die Wettergöttin gnädig mit ihnen sein! 20.7., Gartlerstüberl, Kufsteiner Str. 18, Dachau, 21 Uhr, www.germanclassic-queens.de AUGSBURG GEDENKT HOMOSEXUELLEM Im Online-Gedenkbuch der ErinnerungsWerkstatt Augsburg taucht seit Kurzem der erste Eintrag unter dem Stichwort „Homosexuelle“ auf. Er erinnert an den in Bruchkerg/Mittelfranken geborenen Karl Mascher, der 1937 von den Nazis verhaftet und mehrere Jahre in unterschiedliche Konzentrationslager verbracht wurde. 1942 starb er vermutlich in der Heil- und Pflegeanstalt Berlin-Buch. *bm www.gedenkbuch. erinnerungswerkstattaugsburg.de FOTOS: ALEXANDER DEEG FOTOAUSSTELLUNG #munichpridecommunity – im Café Regenbogen Das RESPECT-Team um Fotograf Alexander Deeg zeigt unter dem Titel #munichpridecommunity unaufgeregte Porträts unterschiedlichster Menschen der Münchner LGBTIQ*-Szene. Was so entspannt daherkommt, hat einen kämpferischen Hintergrund: Sie alle können heute sehr viel selbstverständlicher leben, weil andere in den fünfzig Jahren seit Stonewall für ihre Freiheiten gekämpft und Nachteile im privaten wie im beruflichen Leben in Kauf genommen haben. Auch darauf will diese Ausstellung aufmerksam machen. Weitere Bilder und Texte benennen zudem wichtige Stationen der LGBTIQ*-Geschichte. Die Ausstellung ist bis Mitte September zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu sehen. *bm 29.6., (Vernissage), Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, München, 19 Uhr, www.muenchner-aidshilfe.de AUSSTELLUNG BEI MÜNCHENSTIFT Regenbogenfamilien im Fokus Auch 2019 zeigt die Münchenstift GmbH als Trägerin städtischer Alten- und Pflegeeinrichtungen eine Ausstellung zur PrideWeek. „Regenbogenfamilien“ präsentiert unterschiedliche Familienmodelle von lesbischen Müttern und schwulen Vätern. Für die Ausstellung interviewte Michael Härteis acht Familien, deren Kinder mit zwei Müttern, zwei Vätern, mit nur einem Elternteil oder in einer Mehrelternschaft leben. In Interviews erklären die Eltern die verschiedensten Wege zur Erfüllung ihres Kinderwunsches. Die Aufnahmen von Fotografin Michaela Auer lassen die Besucher am Alltag der Familien teilhaben. Die Ausstellung „Regenbogenfamilien“ wird nicht zufällig zum CSD eröffnet, denn sie will auch auf bestehende Schwierigkeiten und Problematiken wie zum Beispiel eine fehlende Anpassung des Abstammungsrechts hinweisen. *bm 11.7., Vernissage, Haus St. Josef, Luise-Kiesselbach-Platz 2, 16 Uhr, www.muenchenstift.de FOTO: MICHAELA AUER

TEAM MÜNCHEN FEIERT 20-JÄHRIGES Sportliches Straßenfest SZENE 5 2019 ist das Jahr der queeren Jubiläen. Das gilt auch für den großen Multisportverein Team München, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Und wie! Nichts Geringeres als Münchens „Szene-Wohnzimmer“ wird dazu am 20. Juli in Beschlag genommen. Die Freiluftparty in der Hans-Sachs-Straße soll alle Rekorde in den Schatten stellen. Und womit? Mit Recht, denn Team München ist nicht nur im sportlichen Sinn eine Erfolgsgeschichte. 1999 gegründet, schloss sich hier die Mehrheit der damals existierenden Sportvereine der LGBTIQ*-Szene zusammen. Heute umfasst das Programm von Team München zwanzig Sportarten, in denen seine rund 1.000 Mitglieder nicht nur eine sportliche Heimat finden. Mit zahlreichen Turnieren und Events hat sich der Verein auch international einen Namen gemacht. Das soll beim „Team München Festival“ am 20. Juli gefeiert werden. Los geht’s um 14 Uhr bei einem Mitmach-Programm verschiedener Sportarten und mit Infoständen und Rückblicken auf die bewegte Vereinsgeschichte. Um 16 Uhr wird offiziell begrüßt, es gibt Reden, Ehrungen, Interviews mit VIP-Gästen, Freibier und Musik mit DJ James Munich. Ab 19 Uhr mutiert das Festival zur Party featuring DJ Kati Kace und Drag-Performerin Janisha Jones. Ein perfekter Ort – auch für Unsportliche! *bm 20.7., Hans-Sachs-Straße, 14 – 23 Uhr, www.teammuenchen.de FOTO: TEAM MÜNCHEN E. V. Dietmar Holzapfel und Josef Sattler, gut vernetzt Wir vernetzen München seit 157 Jahren. Jetzt Mitglied werden! muenchner-bank.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.