Aufrufe
vor 3 Monaten

LEO Juli/August 2019

20 CSD Politparade durch

20 CSD Politparade durch die Innenstadt 2018. Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz Oberbürgermeister und Schirmherr des CSD München Dieter Reiter (SPD) mit Stadtrat Thomas Niederbühl (Rosa Liste) beim CSD 2018 Politparade FOTO: ERWIN HARBECK FOTO: ERWIN HARBECK D’Schwuhplattler LeTra bei der Politparade des letzten CSDs FOTO : CSD MÜNCHEN FOTO: KORNELJA RADE FOTO : CSD MÜNCHEN FOTO: KORNELJA RADE Dass es auch im Jahr fünfzig nach Stonewall immer noch sinnvoll ist, auf die Straße zu gehen, beweist alljährlich die Politparade zum CSD. Rund einhundert Gruppen werden erwartet, wenn Münchens größte Sommer-Demo durch die Innenstadt rollt. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter Rosa Liste, LeTRa, Sub und Münchner Aids-Hilfe rund 150.000 Teilnehmende und Gäste am Rande der Strecke, die mit Spaß, Musik und Originalität eine politische Botschaft unters Volk bringen. Nach dem politischen Auftakt am Marienplatz geht’s ab 12 Uhr los. Angeführt von den „Dykes on Bikes“, denen Schirmherr Oberbürgermeister Dieter Reiter, Rosa- Liste-Stadtrat Thomas Niederbühl und andere Stadträte und Stadträtinnen folgen, führt die Politparade wie immer vom Marienplatz zum Stachus und über die Sonnenstraße zum Sendlinger Tor. Anschließend schlängelt sie sich durch die Müllerstraße zum Gärtnerplatz und von dort zum Isartor. Eine beeindruckende Demonstration der Vielfalt unserer Community! *bm 13.7., Startpunkt: Marienplatz, 12 Uhr 3DVD mit Halbfinale und Finale ab sofort erhältlich! Auch als 2CD-Album und Download erhältlich! facebook.com/EurovisionSongContest www.eurovision.tv · www.universal-music.de

SICHTBARKEIT 2. Dyke* March Munich Beim zweiten Münchner Dyke* March gehen Lesben* wieder gemeinsam auf die Straße. Noch immer sind homo-, bi- und Trans*Frauen in der Öffentlichkeit viel zu wenig sichtbar. Das will der Dyke* March ändern. In diesem Jahr gibt es doppelte Sichtbarkeit, denn der Protestzug endet auf dem Lesbischen Angertorstraßenfest. *bm 6.7., Stephansplatz bis Angertorstraße, 15 Uhr, www.munich-dykes.de FOTO: KORNELIJA RADE LESBISCHES ANGERTORSTRASSENFEST Die Party mit L-Faktor Zum 14. Mal markiert das Lesbische Angertorstraßenfest den Beginn der Feierlichkeiten zum Münchner CSD. Auch wenn der Schwerpunkt auf die Zusammenkunft lesbischer Frauen liegt, sollen sich hier alle wohl- und willkommen fühlen. Die Veranstalterinnen von LeTRa/Lesbentelefon e. V. bieten bei der größten Outdoor-Lesbenparty Bayerns wieder eine Mischung aus Musik, Biergarten, Tanz und Information, für die zahlreiche Stände und Vertreter/-innen aus Vereinen zuständig sind. Für den unverkennbaren Sound sorgen dieses Jahr wieder die DJanes M. Murphy und Eléni. Übrigens: Dieses Straßenfest ist nichts für Schönwetter-Gäste und findet auch bei Regen statt. *bm 6.7., Angertorstraße, 13 – 23 Uhr, www.letra.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.