Aufrufe
vor 1 Jahr

Leo Juli 2017

  • Text
  • Strasse
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Residenz
  • Musik
  • Ausstellung
  • Residenzstrasse
  • Oper
  • Erotik

8 SZENE FOTO: LOVEPOP 13

8 SZENE FOTO: LOVEPOP 13 JAHRE LOVEPOP Augsburg jubiliert! Am 22. Juli feiert Lovepop ihr 13-jähriges Bestehen. Das ist zwar alles andere als ein runder Geburtstag, aber ein stolzer – und in jedem Fall ein guter Grund abzufeiern! Die B-Day-Party steigt in der Kantine, wo die süddeutsche Ausgabe der aus Hamburg kommenden Party einst debütierte. Aus einer Schnapsidee entstand eine der bekanntesten queeren Partyreihen Süddeutschlands, die seit neun Jahren auch in Stuttgart die LGBTIQ*-Community und deren Freunde zum Tanzen bringt. Zum Jubelfest spielt Lovepop-Mastermind DJ NT die dicksten Hits der letzten 13 Jahre. Von Pop und Hip-Hop bis Electro oder Queer Classics ist hier alles dabei. Bei schönem Wetter lockt neben allerhand Getränkespecials der Nachtbiergarten mit Lagerfeuer! *bm 22.7., Kantine Augsburg, Am Exerzierplatz 25 a, 22 Uhr, www.lovepop.info DRESS UP! – BLUF Am 21. Oktober treffen sich die Freunde vom „Breeches Leather Uniform Fanclub“ (BLUF) in München. Der Abend beginnt ab 19 Uhr mit einem Fetisch-Dinner in der „Küche im Kraftwerk“ des Designhauses KARE, bevor der Münchner Löwen Club zur BLUF-Night in die Räume des UnderGround einlädt. Zu beiden Events sind Lederkerle herzlich willkommen. Während beim Dinner ein gelockerter Dresscode angesagt ist, herrscht in der MLC Partylocation strenger Dresscode! Einlass ist von 21 bis 23 Uhr nur im vollständigen Outfit: Breeches, Lederuniformen, hohe Stiefel, Lederhemd, Krawatte, Sam-Brown-Gürtel, Handschuhe oder Motorradoutfits im Polizeistil. Allgemeine Infos und Reservierung für das Dinner unter bluf@mlc-munich.de. *jg FOTO: PRIVAT 21.10., 19 Uhr, Küche im Kraftwerk, Drygalski-Allee 25, Beginn der BLUF-Night 21 Uhr, UnderGround, Machtlfinger Straße 29, www.mlc-munich.de FOTO: BERND MÜLLER GRÜNES VERNETZUNGSTREFFEN LGBT*IQ – Buchstabensalat oder 6-Gänge-Menü? Ludwig Hartmann, MdL Fraktionsvorsitzender und queerpolitischer Sprecher lädt zum zum QueerenVernetzungstreffen in den Bayerischer Landtag ein. *jg 1.7., Bayerischer Landtag, 19 Uhr Infos+Anmeldung: www.gruene-fraktion-bayern.de/termine

STADT 9 FOTOS: BERND MÜLLER minutemade IDAHIT 2017 Flagge zeigen! Zur Münchner Demo anlässlich des „Internationalen Tags gegen Homo-, Trans*- und Inter-Phobie“ (IDAHIT) waren am 17.5. mehr als 500 Menschen gekommen – Rekord! Der war sicherlich dem guten Wetter, vor allem aber einer spürbar politisierten Szene zu verdanken, die noch immer unter dem Eindruck des Überfalls auf einen schwulen Mann Mitte Mai (LEO berichtete) stand. Im Mittelpunkt der Ansprachen stand diesmal die Situation von trans* Menschen und Geflüchteten. Die bunte Demo, organisiert von der Safety Aktionsgruppe von Sub und Münchner Aids-Hilfe, wurde angeführt von gut gelaunten Drags und Ledermännern. Sie führten den Zug die Müllerstraße hinunter bis auf den Gärtnerplatz. Fazit: Ein Mini- CSD im Mai mit starker politischer Aussage. *bm die wöchentliche dancesoap des Gärtnerplatztheaters aCt One 1. Juli 2017 Karl Alfred Schreiner | Gentian Doda aCt tWO 8. Juli 2017 Gentian Doda | Eyal Dadon aCt tHRee 15. Juli 2017 Eyal Dadon | Roberto Zappalà jeweils um 21.00 uhr ReitHalle KARTEN 089 2185 1960 www.gaertnerplatztheater.de

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.