Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Juli 2017

  • Text
  • Strasse
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Residenz
  • Musik
  • Ausstellung
  • Residenzstrasse
  • Oper
  • Erotik

CSD DEMO WER LIEBT,

CSD DEMO WER LIEBT, HANDELT IMMER RICHTIG. Dieser Satz stimmt, denn auch, wenn man darüber nachdenkt, gibt es kein „Aber“. Die Liebe zum Nächsten schließt ein, dass man nicht eifersüchtig, egoistisch oder vorurteilsbehaftet anderen schadet. Man sollte ja alle lieben, da kann man dann nichts falsch machen. Doch was, wenn man nicht lieben darf? Auch 2017 werden jeden Tag Menschen gezwungen, sich zu verstellen, sich zu verstecken. Ihre Liebe zu leugnen. In Tschetschenien und islamischen Staaten – auch bei unseren Wirtschaftspartnern wie Saudi-Arabien – bezahlen gleichgeschlechtlich Liebende ihr Sein und Handeln oft genug mit dem grausamen Tod. Dass ausgerechnet die katholische Kirche nun mit gutem Vorbild vorangeht – Papst Franziskus empfängt immer wieder homosexuelle Paare –, mag manchem bitter aufstoßen, ist aber ein verdammt großer Schritt in die einzig richtige Richtung: „Die Christen sollten dafür um Vergebung bitten, dass sie viele falsche Entscheidungen begleitet haben. Wer sind wir zu urteilen?“ Jedes Kirchen- und Staatsoberhaupt, das sich schützend vor die queere Szene, die LGBTIQ*-Community stellt, ist ein wichtiger Akteur auf dem Weg in eine tolerante Zukunft. Trotz aller „Erfolge“ gibt es aber mehr und mehr brutale Rückschläge für die Bewegung. Konzentrationslager für Homosexuelle, brutale Attacken auf Homosexuelle im Alltag, per Scharia- Beschluss zu Tode Gefolterte, durch unterschiedlichste Eiferer Verdammte und zum Freiwild erklärte. Die CSD-Demonstrationen sind eine Chance, die Gesellschaft weiter zu verändern. Zu zeigen, dass Vielfalt keine Bedrohung ist. Unterstützt von Musik und optischer Inszenierung kann man hier Botschaften und Forderungen in die Medien und in die Köpfe der Menschen bringen. Provokation ist da durchaus sinnvoll, man sollte aber darüber nachdenken, ob „einfach nackt“ oder „voll auf Dildo“ nicht eher die Herzen der Mehrheit der Bevölkerung verschließt, als sie zu öffnen ... *rä Wir hoffen, euch auf den CSDs und den Partys danach zu sehen. Liebt euch! Seid mutig! Seid fröhlich! Seid stark! FOTO: M. RÄDEL Daimler-Mitarbeiter feierten bei sonnigem Wetter den CSD Stuttgart 2016 AKTION Truck Tour Unter dem Motto „Wir leben Vielfalt“ wird es in diesem Jahr eine „Daimler @ Christopher Street Day“- Truck-Tour in Köln, München, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Bremen in Kooperation zwischen dem Daimler- Regenbogen-Mitarbeiternetzwerk GL@D, der Mercedes-Benz Bank, dem Global Diversity Office, dem Daimler-Kommunikationsbereich sowie car2go und moovel geben. Warum? „Weil wir davon überzeugt sind, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im Arbeitsumfeld offen zu ihrer sexuellen Identität bekennen können, zufriedener und motivierter sind. Das gilt für Schwule, Lesben, Bi-/Trans-/Intersexuelle, Queers genauso wie für Heteros.“ Klasse! VERLOSUNG Sauber und duftend auf der Demo Zusammen mit LUSH verlosen wir eine goldige Geschenkbox! Inhalt: The Comforter Schaumbad 200g, Charity Pot Hand- und Körperlotion 45ml, Beautiful Duschgel 100ml, King Of Skin Körperbutter 75g, Sex Bomb Badebombe 200g, Dragon’s Egg Badebombe 200g, Gorgeous Gesichtscreme Mini 10ml, Happy Happy Joy Joy Conditioner 100ml und Karma Komba Festes Shampoo 55g. Mit diesem Geschenk holst du dir den CSD-Himmel nach Hause und kannst dich verwöhnen lassen – vor oder nach der Demonstration. www.blu.fm/gewinne

CSD KOSMETIK Mach deinen sexy Bart zum Hingucker Zum duftenden, glänzenden Hingucker! Dank den Pflegeprodukten von Brisk ist das auch ganz einfach möglich. Zuerst musst du ihn waschen (den Bart), dazu empfehlen wir das „BRISK 2in1 Bart-Shampoo“ mit seiner nicht fettenden, ultra-leichten Formel ohne ätherische Öle und tierische Inhaltsstoffe. Das reinigt und pflegt. Ist der Bart dann abgetrocknet, kommt „BRISK Bart-Balm“ ins Spiel. Der Balm hält jedes Haar da, wo es sein soll, und ist aus 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen. Oder Mann greift zum „BRISK Bartöl geruchsneutral“ – ein intensiv pflegendes Bartöl mit dem Wundermittel Teebaumöl, das selbst den störrischsten Grizzly-Bart zähmt und fühlbar weicher macht. Nach der Bartwäsche einfach ein paar Tropfen mit der Pipette in die Handfläche geben und im Bart verteilen. Geht schnell, macht dich hübsch und riecht gut! *rä Wir verlosen spaßige – CSD-taugliche – Schnurrbart- Anzüge auf www.blu.fm/gewinne Die Nacht ist nicht zum Schlafen da. Dank der vielseitigen Auswahl an Restaurants, Bars, Bistros und Cafés wirst Du in Key West garantiert etwas fi nden, was all Deine Sinne anregt. fl a-keys.de/gaykeywest +49 - (0) 221 476712 14

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.