Aufrufe
vor 4 Jahren

leo Juli 2016

CSD München!

CSD München 30

CSD München 30 PRIDEWEEK-HIGHLIGHTS LESBISCHES ANGERTORSTRASSENFEST Zum elften Mal bildet das vermutlich kleinste Münchner, aber sicherlich einzig lesbische Münchner Straßenfest den Kick-Off zur PrideWeek. Auf der Angertorstraße trifft sich die ganze Szene, dazu gibt´s Sounds von den DJanes Dorothee, Eleni und Miri. 2.7., Angertorstraße, 15 bis 23 Uhr ZWEI PAPAS UND EIN BABY Tobias Rebisch präsentiert sein gleichnamiges Buch über das „Leben in einer (fast) ganz normalen Familie“. 5.7., Sub, Müllerstr. 14, 19:30 Uhr FOTO: HEYNE VERLAG FOTO: KORNELIJA RADE RESPEKT-AKEL Der Verein Transmann serviert im Rahmen eines Benefizessens ein Live-Hörspiel in vier Szenen, in denen sechs Personen ihre Erlebnisse zum Thema „Respekt innerhalb der Community“ am Rande des CSD schildern. Das Drei-Gänge-Menü dazu kostet 19,80 €. 3.7., Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 12 bis 17 Uhr QUEERS UND JUDEN Die Veranstaltung vergleicht zwei Minderheiten und fragt, was Queers von den Erfahrungen ihrer jüdischen Mitbürger lernen können. Eine Analyse vom Alten Testament bis heute. 3.7., Evangelisch-reformierte Gemeinde, Reisingerstr. 11, 20 Uhr DISKRIMINIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK Rassismus, Transphobie und Mehrfachdiskriminierung sind immer noch Erfahrungen, die viele Menschen in der Community machen, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz hin oder her. Ein Erfahrungsaustausch, initiiert von der Trans*Tagung München. 4.7., Studio des Tagungszentrums der Münchner Aids-Hilfe, Lindwurmstr. 71, 19:30 Uhr „LSBTI“ UND DIE EXTREME RECHTE Rechte und rechtspolitische Organisationen drücken immer stärker die Themen Gender sowie Homo- und Transsexualität in die gesellschaftliche Diskussion. Wie kann die Community auf Stimmungsmache reagieren? Ein Referat von Robert Andreasch mit anschließender Diskussion. 7.7., Studio des Tagungszentrums der Münchner Aids-Hilfe, Lindwurmstr. 71, 19:30 Uhr GRANDE BELLEZZA Das L-Film-Event heuer zwischen Dolce Vita und Grande Amore: Mit „Für immer eins / Io e Lei“ zeigt das Mathäser Kino ein beschwingtes Werk um die Liebe zweier Frauen, die auf die Probe gestellt wird. Im Anschluss After-Show-Party in der dem Kino angeschlossenen Bar „35mm“. 8.7., Mathäser Filmpalast, Bayerstr. 3, 20 Uhr FOTO: PRO-FUN LET`S GET MARRIED In Bayern können gleichgeschlechtliche Paare noch immer nicht in der Kirche heiraten. Was spricht dagegen? Podiumsdiskussion mit Mitgliedern der Evangelischen Jugend und des diversity- Jugendzentrums. 4.7., diversity Café, Blumenstr. 11, 19 Uhr IGNORIERT UND VERDAMMT? Die Situation queerer Geflüchteter steht im Zentrum des diesjährigen Vernetzungstreffens der Grünen-Fraktion im Bayerischen Landtag. Mit Inputreferaten, einer Diskussionsrunde und anschließendem Get-Together mit der Band „Bayerische Löwen“. Anmeldung erforderlich. 4.7., Bayerischer Landtag, Max-Planck-Str. 1, 19 Uhr CSD WARM-UP-PARTYS Am Vorabend des CSD-Höhepunkts kann an sich auf verschiedenen Party schonmal einstimmen: Die „Deutsche Eiche“ lädt zur höchsten Warm-up-Party auf ihre Dachterrasse (Reichenbachstr. 13, 17 bis 22 Uhr), die Mitglieder von diversity München veranstalten eine „No difference!“-Party in den Räumen des Jugendzentrums (Blumenstr. 11, 19 Uhr) und auch der NY.Club lässt seine Freitagsparty „Luxuspop“ heute ganz in den Farben des Regenbogens erstrahlen. FOTO: NLC FOTO: ROLF POSS

ONLY THE BEST EVENTS IN MUNICH Schirmherr: OB Dieter Reiter www.csdmuenchen.de SEITE 31 | Thema THEMA www.szenetimer.de Szene EVENTGUIDE m e moskitoevent

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.