Aufrufe
vor 4 Jahren

leo Juli 2016

CSD München!

LIFESTYLE BY MARKUS

LIFESTYLE BY MARKUS MENSCH 20 Beauty-Hacks for Men SO KANN DER SOMMER KOMMEN! Männer sind ja bekanntlich von Natur aus schön. Frauen sind aber manchmal schöner, denn sie wissen oft besser, wie sie ihre Vorzüge betonen und Makel kaschieren können. Daher sollten auch Männer ein paar Beauty-Hacks kennen. Aber Achtung: weniger ist mehr! Unsere Beauty-Expertin Cassie Ernst (www.cassie-ernst.de) hat für euch die vier wichtigsten Tipps zusammengestellt. •mm FOTO: MURAT KELES, MODEL: STEFAN FRÖSCHL CREMES: AUCH DIE HAUT HAT DURST Eine Haut braucht Pflege. "Nur wenn die Basis stimmt, kann ich auch ein tolles Make-up zaubern", so Cassie. Am liebsten ist es der Haut, wenn sie genügend zu Trinken bekommt und ein paar Vitamine in der Ernährung fest verankert sind. Darauf aufbauend soll mit einer Pflegecreme nachgeholfen werden. Lasst euch hierzu bei einer kompetenten Fachkraft beraten, welche euch die passende Pflege eurem Hauttyp entsprechend zusammenstellt. Oder testet mal die Luxury-Serie von Benny C. Medical Cosmetics (www.benny-c.de). MATTIERER: ADÉ, GLÄNZENDE STIRN! Für Männer, die unter einer glänzenden Stirn oder einer schimmernden Glatze leiden, gibt die Beauty-Expertin folgenden Tipp: Verwende so genannte Primer mit der speziellen Aufgabe zu mattieren. Er ist durchsichtig und wird wie eine Creme aufgetragen. Oftmals verkleinert er auch die Poren. Cassie´s aktueller Lieblings- Mattierer heißt "Ultimatte T-Zonen Mattierer" und kommt von der Firma "Backstage" (23 Euro, www.backstage-makeup.de) CONCEALER: HALLO-WACH FÜR DIE AUGEN Cassie empfiehlt auch Männern sich mit einem Concealer (Abdeckcreme) vertraut zu machen. Dieser macht müde Augen munter und lässt sie strahlen. Er sollte immer eine Nuance heller sein als der eigene Hautton, um die Schatten auszugleichen. Der Concealer kann direkt mit dem Finger auf dem Unterlid aufgetragen werden. Die Übergänge gut verwischen, sodass sie nicht sichtbar sind. Tipp: Die passende Farbe kann man nur im Tageslicht feststellen. EINBAHNSTRASSE AUGENBRAUEN Liebe Männer, bitte kümmert euch um eure Augenbrauen! Sie wollen geformt und vielleicht sogar gestutzt werden. Eine Monobraue ist alles andere als sexy und auch Augenbrauen à la Theo Waigel erinnern eher an einen Uhu als an einen Mann. Seid keine Memmen sondern Männer und lasst sie euch zupfen oder wachsen. Rasieren tut´s auch, ist schmerzfrei, das Ergebnis hält aber auch nicht lange an. FOTO: HELGA MIT „HELGA“ IN DEN SOMMER Helga ist ein Erfrischungsgetränk aus Algen und steht für einzigartige, wertvolle Inhaltsstoffe sowie einen unglaublich grünen Geschmack. Die gesunde und eiweißbasierte Alternative zu zuckrigen Limonaden ist ideal für gesundheitsbewusste Menschen, die sich nicht nur im Sommer nachhaltig und vegan erfrischen möchten. Algen sollen bei der Entgiftung des Körpers helfen, Nährstoffmangel vorbeugen und dank der antioxidativen Kräfte des Chlorophylls den Körper vor den Auswirkungen freier Radikale schützen. Wer Lust auf Helga hat, kann einfach bei www.trink-gesundes.de vorbeischauen. Dort gibt es weitere Premium-Drinks für den Lifestyle- Faktor. •mm Restaurant „La Bohème“ TRENDY UND URBAN Hinter der Münchner Freiheit, wo früher die alte Metro und ein Hotel zu finden waren, ist an der Leopoldstraße das exklusive Bauprojekt „Schwabinger Tor“ entstanden. Und das mausert sich schon heute, noch vor seiner endgültigen Fertigstellung, zu einem Hotspot des berühmten Stadtviertels. Das dortige Restaurant und Café „La Bohème“ präsentiert sich französisch-kreativ, modern und gemütlich und integriert sich so perfekt in das urbane Leben Schwabings. „Man soll reinkommen und sich wohlfühlen“, so der 27-jährige Inhaber Michael Urban. Das ist geglückt. In seinem neuen Lokal trifft zeitgenössische Kunst auf französisches Ambiente. Auch die Karte überzeugt: Ob Frühstück oder Dinner, Steak oder Fisch oder das vielleicht beste Wiener Schnitzel der Stadt, hier findet sich für jeden Geschmack etwas. „Das ‚La Bohème‘ versteht sich als die moderne Wiedergeburt einer faszinierenden Zeit, die von intellektuellem Anspruch und der Provokation gegenüber gesellschaftlichen Erwartungshaltungen geprägt war“, so Michael Urban. Ein spannendes Konzept und ein Ort des Genusses für den Gaumen und die Augen. •mm La Bohème, Leopoldstr. 180, tägl. 9:30 – 22 Uhr (Fr/Sa bis 24 Uhr), www.boheme-schwabing.de FOTO: LA BOHÉME

21 Kultur Hip-Hop meets Klassik DIE STADT SPRINGT Ein renommiertes Sinfonieorchester und junge Hip-Hop- Künstler gemeinsam auf einer Bühne? Geht denn das? Und ob! Diese ungewöhnliche Kombination sorgte bereits im vergangenen Jahr für Begeisterungsstürme. Unter dem Motto „Die Stadt springt“ wollen die Münchner Symphoniker zusammen mit der hiesigen Hip-Hop-Band „Einshoch6“ am 19. Juli noch einmal musikalische Grenzen überschreiten und ihrer Experimentierfreude freien Lauf lassen. Für diese eigenwillige Musiksprache entstanden zusammen mit dem Münchner Komponisten Marco Hertenstein etliche Songs, die auch vor Werken großer Namen wie Berlioz oder Strawinsky nicht Halt machen. Spannend! •bm 19.7., Deutsches Theater, Schwanthalerstr. 13. 19:30 Uhr Festspiel-Werkstatt OPER NEU ENTDECKEN Seit kurzem sind wieder die Münchner Opernfestspiele am Start. Das bedeutet aber nicht nur große Oper, berühmte Namen oder beliebte Open-Air-Konzerte. Im Rahmen der Festspiele gibt es auch Neues zu entdecken, beispielsweise in der Festspiel-Werkstatt. Hier sind Premieren und Produktionen zu sehen, die ihren Weg auf die ganz große Bühne (noch) nicht gemacht haben. Zwei Uraufführungen („Mauerschau“, „Tonguecat“), kreatives Musiktheater und interessante Zusatzveranstaltungen machen die Reithalle währen der sechs Festivalwochen zu einem lohnenden Ziel für musikalische Entdecker. •bm Bis 31.7., Reithalle, Heßstr. 132, www.staatsoper.de FOTO: WILFRIED HÖSL FOTO: SHIRIN KASRAEIAN PRIVAT UND KASSEN → HIV/Aids, Hepatitis → Geschlechtskrankheiten → Ultraschall von Bauchorganen, Blutgefäßen und Schilddrüse → Vorsorgeuntersuchungen → Hautkrebsscreening → Belastungs-EKG → Impfungen → Reisemedizin → Ernährungsberatung → Tabakentwöhnungs- Behandlung → Testosteronmangel → Mann & Psyche auch geöffnet: Mi. und Fr. Nachmittag und Sa. Vormittag Prävention | Infektiologie Männergesundheit Hausarztmedizin Dr. med. Nils Postel Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, Infektiologe Sendlinger-Tor-Platz 8 (links neben ADAC) 80336 München | T 089/54 88 43 78-0 | www.prinzmed.de

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.