Aufrufe
vor 1 Jahr

Leo Januar/Februar 2019

  • Text
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Musik
  • Oper
  • Bayerische
  • Schwule
  • Staatsoper
  • Erotik
  • Strasse

34 WEIHNACHTEN

34 WEIHNACHTEN GESUNDHEIT FOTO: MICHAEL HUBER FOTO: AYURVEDA-RESORT SONNHOF #HEALTHYNEWYEAR Als YouTuber und Blogger bin ich immer auf der Suche nach neuen Tipps und Trends. Kein Wunder also, dass ich auf das Thema Ayurveda gestoßen bin. Im Interview mit Lisa Mauracher vom Ayurveda- Resort SONNHOF in Kufstein lasse ich mir die Pancha-Karma-Kur und deren Wirkung näher erklären. Wie kann eine Pancha-Karma-Kur nun helfen? In der Lehre des Ayurveda liegt der Fokus insbesondere auf der nachhaltigen Gesundheit. Die Königin der ayurvedischen Kuren ist die Pancha-Karma-Kur – die Kur, die heilen hilft. Und sie ist nicht ohne Grund die berühmteste aller ayurvedischen Kuren, denn sie reinigt den Körper wie keine andere: Bei der Pancha-Karma-Kur werden nicht nur wasserlösliche Schlackenstoffe, sondern auch die viel wichtigeren fettlöslichen Gifte ausgeleitet – eine tief greifende Reinigung auf körperlicher wie auch geistiger und seelischer Ebene. Die Pancha-Karma- Kur hilft, sich mit sich selbst, mit dem Leben, mit dem Geist und den Gedanken auseinanderzusetzen. Wie ist der Ablauf einer Pancha-Karma-Kur? Alle Pancha-Karma-Kuren beginnen im Ayurveda Resort Sonnhof mit einer genauen Untersuchung sowie einer Pulsdiagnose durch den Ayurveda- Arzt und verlaufen danach in zwei Phasen: Bei der so genannten Vorkur werden zunächst alle Stoffwechselschlacken und Gifte mit Ghee, dem ayurvedischen Butterreinfett, gelöst. Klassische Ölmassagen unterstützen diesen Prozess. Nach zwei bis fünf Tagen werden die Schlacken und Gifte ausgeleitet. Bereits danach fühlt man sich sehr viel wohler – eventuelle Beschwerden lassen nach, Leichtigkeit und Lebensfreude nehmen zu. FOTO: ALEX STARK von Markus Mensch Die folgende Hauptkur macht Pancha Karma zu einer ganzheitlichen und bleibenden Erfahrung: Zum einen entfaltet unsere „Europäische Ayurveda-Küche“ jetzt ihre heilende Kraft. Zum anderen erlebt man die tief greifende harmonisierende Wirkung von Wärmetherapie, Heißwasser-Trinkkur, Kräutermedizin, Yoga, Meditation und wohltuenden ayurvedischen Massagen zu diesem Zeitpunkt ganz besonders intensiv. Die positiven Auswirkungen einer solchen Kur sind vielfältig. Ich habe sie selbst bei Lisa Mauracher im Ayurveda-Resort SONNHOF getestet. Mehr dazu in einem Video-Tagebuch auf meinem YouTube-Channel. Schau einfach mal vorbei: „Monaco de Luxe Pancha- Karma Kur“. www.sonnhof-ayurveda.at Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Interdisziplinäres HIV-Zentrum IZAR am Klinikum rechts der Isar Wir bieten Beratung, Diagnostik und Therapie zu • HIV • Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) • Postexpositionsprophylaxe (PEP) • Sexuell übertragbaren Infektionen (STI) Tel.: +49(89) 4140-2455 • mri.tum.de/hiv-zentrum-izar Folgen Sie uns auf Facebook: /goIZAR

#ichbinnichtnaiv Kennst du deinen Status? HIV-Selbsttest: JETZT in deiner Apotheke! Informationen zum HIV-Selbsttest findest du unter www.ichbinnichtnaiv.de

Magazine

hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
gab Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.