Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Februar 2018

  • Text
  • Strasse
  • Krone
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Gasteig
  • Musik
  • Zentrum
  • Rosenheimer
  • Winterprogramm

16 LIFESTYLE

16 LIFESTYLE #Kulturtenne von Markus Mensch FOTO: ALEX STARK In der neuen Münchner Kultur-Bühne #kulturtenne wird Livemusik, Kabarett und Travestie großgeschrieben! Während Künstlern aller Art ein Refugium nach dem anderen genommen wird, treffen die neuen Betreiber der alten Fasanerie in Moosach eine gegenteilige Entscheidung: Für Kunst und Kultur in München! Neben dem Genuss der hervorragenden Küche und dem traumhaften Ambiente kann man seine Sinne nun noch mehr verwöhnen und sich bei guter Musik entspannen. Das ist jedoch nicht alles, denn Lesungen, Shows, die ein oder andere Vernissage und Musikerflohmärkte sollen künftig auch auf dem Programm stehen. Dienstags ist Jamsession ist der Kultur-Bühne Die wöchentliche Dienstags-Jamsession läuft bereits und überzeugt durch ihr abwechslungsreiches Programm, das mühelos Genregrenzen aufhebt. Alte Hasen der Münchner Musikszene wechseln sich mit Gastmusikern ab und Profis mit Amateuren, dabei sind Neulinge ebenfalls herzlich willkommen. Was bei der Auftaktsession, die von den „BusStop Rokkers“ perfekt geleitet wurde, besonders beeindruckte, war das selbstverständliche Miteinander. Hier nahm keiner die Bühne für sich allein in Anspruch, jeder kam zum Zug und spielend entstanden neue Formationen – Musik verbindet die Menschen! Bühne und Genuß Die frisch renovierte Tenne mit ihrem offenen Gebälk ist wohl temperiert und angenehm beleuchtet. Wer an einem der hübsch gedeckten Tische Platz nimmt, kann sich sicher sein, dass der Wein auf den Punkt temperiert ist, das Essen vorzüglich mundet und das hervorragend geschulte Servicepersonal einem jeden Wunsch von den Lippen abliest. Aber auch zum Feierabendbier lässt es sich hier gut aushalten. Die einen tanzten vor der Bühne, die andern entspannten in einem gemütlichen Sessel im hinteren Teil des Saales. Musiker und Musikliebhaber fühlten sich gleichermaßen wohl. Jede Menge Parkplätze direkt am Haus machen diesen Ort zudem attraktiv und für Musiker mit viel Gepäck zum Genuss. Öffentlich sind die Haltestellen Untermenzinger Straße oder Amalienburgstraße anzupeilen. Wer in Sachen „social“ auch mal auf „media“ verzichten kann und Wert auf Musik zum Anfassen legt, darf sich die Dienstage schon mal vormerken. Alle Termine unter: www.fasanerie.de und auf Facebook.com/restaurant.biergarten.fasanerie/

Heiraten mit Stil FOTO: SPIELBANK GARMISCH-PARTENKIRCHEN Am 4. März findet die erste „DREAM WEDDING“- Hochzeitsmesse auf beiden Etagen der Spielbank Garmisch-Partenkirchen von 11 bis 19 Uhr statt. Das Ganze hat allerdings eher den Charakter eines Events und ist damit keine reine Messe. Angeboten wird eine feine, exquisite Veranstaltung mit sorgsam selektierten Ausstellern, die die Besucher durch Präsentationen, Showeinlagen und Verkostungen in die Messe mit einbeziehen. Die Highlights sind dabei eine Feuershow bei Einbruch der Dunkelheit, Livemusik, Turbo-Maniküre für den Herrn, Süßigkeiten und Drinks zum Probieren und Juwelier Hilscher, der Schmuck für Mr. und Mr. vorstellt. Zudem gibt es für jeden Besucher ein Fotobox-Foto zur Erinnerung und weitere kleine Überraschungen. Angesprochen fühlen sollen sich alle Paare jeden Alters, die ihrer Hochzeit ein gewisses Extra verleihen möchten. Da die Messe in der Spielbank stattfindet ist der Zutritt für Personen unter 18 Jahren leider nicht gestattet und die Mitnahme eines Personalausweises oder Reisepasses ist notwendig. Der Veranstaltungsort ist günstig in der Fußgängerzone von Garmisch-Partenkirchen gelegen und verfügt über ein eigenes Parkhaus. Für alle die am 4. März keine Zeit haben: Die Nachfolgeveranstaltung findet am 18. November auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee statt. Save the date! Mehr Infos gibt es auch auf der Webseite von DREAM WEDDING sowie auf Instagram und Facebook. *jm 04.03., Spielbank Garmisch-Partenkirchen, 11 Uhr Info: www.dream-wedding.info

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.