Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Februar 2018

  • Text
  • Strasse
  • Krone
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Gasteig
  • Musik
  • Zentrum
  • Rosenheimer
  • Winterprogramm

12 KULTUR EIN FEST ZU

12 KULTUR EIN FEST ZU EHREN VON JOHN CRANKO Der Februar steht für das Bayerische Staatsballett ganz im Zeichen von John Cranko, der vor fünfzig Jahren Chefchoreograf in München wurde. Zudem soll sein Geburtstag nachgefeiert werden, denn er wäre am 15. August 2017 neunzig Jahre alt geworden. Das Bayerische Staatsballett widmet sich seinen drei großen Meisterwerken: „Romeo und Julia“, „Onegin“ und „Der Widerspenstigen Zähmung“. Der Cranko-Klassiker „Romeo und Julia“ wurde 1968 in München uraufgeführt und steht nun seit stolzen fünfzig Jahren auf dem Spielplan der Compagnie. Ganze Generationen von Zuschauern und Tänzern begeisterte und begeistert dieses Werk. – „Onegin“ wird wieder aufgenommen: Entstanden im Jahre 1965 nach der literarischen Vorlage von Alexander Puschkin, berührt die Geschichte der jungen Tatjana, die sich in den arroganten Dandy Onegin verliebt und von ihm aufs Grausamste abgewiesen wird, ein weltweites Publikum zwischen Peking und New York. Seit über vierzig Jahren wird das Werk in München getanzt, und viele der großen Tänzerinnen von Eva Evdokimova über Konstanze Vernon, Evelyn Hart, Lucia Lacarra und Polina Semionova haben ihr einen eigenen, unverwechselbaren Charakter gegeben. – Erst Anfang dieser Saison brachte Ballettdirektor Igor Zelensky die erfolgreiche Ballettkomödie „Der Widerspenstigen Zähmung“ zurück auf die Bühne der Bayerische Staatsoper. John Cranko schuf das Werk im Jahre 1969 auf der Grundlage von Shakespeares Komödie aus dem 16. Jahrhundert, rasch wurde das Werk eines seiner erfolgreichsten Handlungsballette. *jm FOTO: W.HÖSL Termine und Tickets: www.staatsoper.de/staatsballett.html

FEBRUAR 2018 FOTOS: CIRKUS KRONE HOMMAGE Christel Sembach-Krone Im Circus Krone steht die Winterspielzeit 2017/2018 ganz im Zeichen von Christel Sembach-Krone (†). Alle Programmnummern wurden noch von ihr persönlich mit viel Erfahrung und Leidenschaft für das Publikum ausgesucht. So zeigt Martin Lacey jr. die größte Löwen- und Tiger-Show der Welt. Jana Lacey-Krone präsentiert ihre Lieblinge, die Pferde zum Schaubild „Riverdance“, und natürlich dürfen die prächtigen Krone-Elefanten nicht fehlen. Freuen können wir uns auch auf eine lustige Haustierrevue, auf die genialen Späße der Clowns und weiteren Lach-Krachern. MI 07.02. NOÉ PASTA PARISA MO 12.02. ROSENMONTAGS DISCOBALL ALKALINO . DEAN DEVILLE MI 21.02. NATANAEL MERGESA . M!CA MI 28.02. FLORIAN REITH PATTY MCVILLAIN illustration by: http://yann-x.deviantart.com Krone wäre nicht Krone, wenn der artistische Teil nicht erstklassig besetzt wäre: Abenteuer in der Galaxie, ein Pas de deux aus China, wilde Bola-Bola-Spiele sowie einen Trapez-Thriller. Die atemberaubende Atmosphäre des Circus Krone bleibt ein absolutes Highlight! *jm www.circus-krone.com/de Wenn die Philharmonie zur Tanzbühne wird „MPHIL 360°“ geht in die nächste Runde! Die diesjährige Ausgabe des internationalen, genreübergreifenden Ausnahmefestivals steht ganz im Zeichen Igor Strawinskys. Zum feierlichen Auftaktkonzert am Donnerstag, dem 22.2. stehen in der Philharmonie im Gasteig seine „Symphonie für Bläser“ und sein Ballett „Pétrouchka“ auf dem Programm. Damit wird die Philharmonie zur Tanzbühne, auf der das weltberühmte Mariinsky-Ballett gastiert. Star-Aufgebot des Abends ist Hélène Grimaud, die das 4. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven spielen wird. *jm 22.2., Philharmonie im Gasteig, 20 Uhr Infos + Tickets: www.mphil.de JEDEN MITTWOCH facebook.com/suupergarryklein SUPPORTED BY BOBABACHTZEHNUHR

Magazine

hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
gab Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.