Aufrufe
vor 1 Jahr

Leo April 2018

  • Text
  • Szene
  • Strasse
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Volkstheater
  • Musik
  • Brienner
  • Zentrum
  • Schwulesbisches
  • Krone
  • April

4 SZENE WAHL ZUR

4 SZENE WAHL ZUR MAIKÖNIGIN 2018 ES LEBE DIE KÖNIGIN! GRAFIK: VARIOUS VOICES Chorfestival Various Voices 2018 JETZT TICKETS SICHERN Vom 9. bis 13. Mai steigt das größte internationale LGBTIQ*-Event der letzten Jahre in München: Beim europäischen Chorfestival Various Voices werden rund neunzig Chöre mit knapp 3.000 Sängerinnen und Sängern in der Bayernmetropole erwartet. Zentrum der Konzerte ist der Gasteig, darüber hinaus gibt es zahlreiche Auftritte, Partys und Events auch an anderen Orten, zum Beispiel die Festival- Gala oder Schiffsfahrten auf dem Starnberger See. Wer bei seinem Wunsch-Konzert beziehungsweise seiner Lieblingsveranstaltung dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig Tickets sichern! Der Vorverkauf hat Mitte März begonnen. Alle Infos zu den Veranstaltungen gibt’s im Programmheft, das auch in der Szene ausliegt, und unter www.various-voices.de. Karten sind am Infotresen im Sub-Zentrum und bei MünchenTicket erhältlich. VOLUNTEERS GESUCHT Übrigens: Das Organisationsteam des Chorfestivals sucht noch freiwillige Helferinnen und Helfer: ob Backstage, bei der Künstlerbetreuung, im Deko-Team oder als Gastgeber/-in bei der privaten Bettenbörse für Teilnehmende, die sich kein Hotel leisten können. Euer Engagement könnt ihr bis 4. Mai unter volunteer@ various-voices.de bekunden. Allen Freiwilligen winkt freier Eintritt zum Gasteig-Clubbing am Samstagabend und beim Fest für alle Helfenden im Oberangertheater! *bm Seit vielen Jahren gehört der 30. April den Freunden der schrillen Abendunterhaltung. Auch in diesem Jahr findet die erste queere Open-Air-Party des Jahres an diesem Termin auf der Hans-Sachs- Straße statt. Ex-„Selig“-Wirt Günter Kastner und Sebastian Roos vom „Nil“ laden ab 15 Uhr zur „Wahl zur seligen Münchner Maikönigin“ und somit zum bunten Straßenfest, das zugleich eine wunderbare Hommage an die Münchner Drag Society ist. Nach dem Freibieranstich wird es mit dem Defilee der Kandidatinnen den ersten Höhepunkt gegen 18 Uhr geben. Gleich im Anschluss präsentieren sich die potenziellen Potentaten auf der Bühne und buhlen dann zwei Stunden mit allen Mitteln um die Stimmen der Festbesucher. Die Kür der Königin findet gegen 21 Uhr statt, der Abend wird begleitet von DJ- Sounds, Liveacts und dem berühmten „Rote Rosen-Regen“. Einen Ersatztermin gibt es übrigens nicht, das heißt: Kandidatinnen wie Gäste sind nicht nur dem schlechten Geschmack, sondern auch Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt! Hauptsponsor der Maiköniginnen- Wahl ist einmal mehr das „wohnsinnige“ Möbelhaus KARE. „Als Münchner Unternehmen fühlen wir uns Münchner Aktivitäten besonders verbunden“, so dessen Creative Director Wolfgang Hückelheim. „Die Maikönigin ist bunt, ein wenig schräg und präsentiert sich mit viel Liebe und großem Aufwand – das passt zu uns!“ Wenige Wochen nach der Wahl lädt die „Küche im Kraftwerk“ übrigens wieder zum Maiköniginnen- Dinner in das KARE-Stammhaus an der Drygalski-Allee – den Termin werden wir im nächsten Leo bekannt geben. *bm 30.4., 15 – 23 Uhr, Hans-Sachs-Straße FOTO: KORNELIA RADE ROBERT HECKMANN IST BAVARIAN MR. LEATHER 2018 Mister zum Anfassen FOTO: IWAN VALENTIN Ein echtes „Münchner Kindl“ wurde Anfang März im Rahmen des MLC stark-bier-festes zum neuen Bavarian Mr. Leather gekürt: Der 47-jährige Bankkaufmann Robert Heckmann ist schon seit vielen Jahren in der Community unterwegs und wird ein Jahr lang die Leder- und Fetischszene Bayerns repräsentieren. Beim Gala-Abend im Oberangertheater setzte er sich gegen seinen Mitbewerber Marcus Hanke durch und betonte, ein „Mister zum Anfassen“ sein zu wollen. Außerdem wird er die Safety- Aktionsgruppe, ein ehrenamtliches Präventionsteam von Sub und Münchner Aids-Hilfe, unterstützen. Nach der Wahl ging’s erst mal zum privaten Urlaub in die Karibik, doch schon im Mai steht mit der Wahl zum International Mr. Leather in Chicago ein Höhepunkt seiner Amtszeit an. Wir wünschen Robert viel Erfolg! *bm

SZENE 5 ROSAMONTAG IM SCHALLERZELT Der rosaMontag ist das Partyhighlight auf dem Augsburger Frühjahrsplärrer 2018 Am Montag, dem 9.4. wird das Schallerzelt ab 18:30 Uhr wieder zur Location für den rosaMontag, den Partyabend für Gays, Lesbians & Friends. Freut euch auf einen unvergesslichen Partyabend mit feschen Jungs und Mädels, den klasse Sound der Band „FRONTAL PARTY PUR“ und extrem gute Stimmung! Also Dirndl und Lederhosn schon mal rauslegen und den Termin im Kalender vormerken! Der Eintritt zu diesem Event ist selbstverständlich frei, eine Tischreservierung wird aber empfohlen (reservierung@schallerzelt.de). Gefeiert wird im Zelt bis 23 Uhr und danach geht’s weiter zur rosa- Montag-After-Show-Party ins FILION, Ecke Kesterstraße 28/Langenmantelstraße, gleich gegenüber dem Plärrergelände. *jm 9.4., Schallerzelt auf dem Augsburger Frühjahrsplärrer, 18:30 Uhr FOTO: FRANK ZUBER MAGIC BAR TOUR Go Glockenbach! Am 30. Mai startet wieder die „Magic Bar Tour“ durchs Glockenbachviertel. Rund vierzig Lokale, Bars und Kneipen werden sich an der Aktion beteiligen, bei der man mit einem Couponheft in der Hand das Viertel neu entdecken kann. In allen Locations gibt es zu diesem Anlass allerlei Schmankerl und Vergünstigungen, oftmals über die Nacht des 30. Mai hinaus. Erstmals werden auch kulturelle Angebote mit von der Partie sein. Die Liste aller Locations wird auf Plakaten und online veröffentlicht, alle Teilnehmenden können wieder über eine App ihre Lieblingslocation mit dem schönsten Angebot des Abends wählen. Merkt euch diesen Termin jetzt schon vor – es wird der beste Szenebummel des Jahres! Alle Infos natürlich auch in der Leo-Maiausgabe! *bm www.magicbartour.de

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.