Aufrufe
vor 4 Jahren

leo 0416

  • Text
  • Szene
  • Kammerspiele
  • Volkstheater
  • Konzert
  • April
  • Kammer
  • Musik
  • Brienner
  • Kabarett
  • Bayerische

Party 16 FOTO: LEON

Party 16 FOTO: LEON SEEFRIED HOCH LEBE DIE KÖNIGIN! Am 30. April wird eine neue Maikönigin gewählt Das erste Straßenfest der Saison feiert heuer ein schönes Jubiläum: Die Maiköniginnen-Feier auf der Hans-Sachs-Straße findet zum zehnten Mal statt. Dabei hat dieses Fest wenig von seinem ursprünglichen Charme, einer Mischung aus Spontaneität und Imperfektion, verloren. Zwar gibt es ein Bühnenprogramm, Livemusik und Freibier, aber so ganz genau wissen auch die Organisatoren – Ex-„Selig“-Wirt Günter Kastner und das Team der Bar „Nil“ – nie, was alles passieren wird. Fest steht: Das Fest beginnt um 15 Uhr, von 17 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Showprogramm, das von der amtierenden, zweifachen Maikönigin Milady Charleen Bla Bla organisiert wird. Mit dabei: Travestie mit den HERRlichen Grazien, Kabarett mit Thomas Mack, Musicalsongs von DiamMenSecret und das Team der Safety-Aktionsgruppe S'AG. Dazu gibt es Ansprachen vom amtierenden Bavarian Mr. Leather sowie dem Mr. Fetish Europe und eine sicherlich flammende Abschiedsvorstellung von Milady Charleen Bla Bla selbst, die ihr Amt wie keine vor ihr angenommen und zwei Jahre lang mit zahlreichen Aktionen ausgefüllt hat. Die Kandidatinnen werden noch gesucht! neuen Kandidatinnen ziehen ab 19 Uhr ein, begleitet von der Brass Band „Kein Vorspiel“. Sie präsentieren sich zunächst auf der Bühne und schmeißen sich anschließend schamlos an die Gäste, die per Stimmzettel die neue Maikönigin wählen. Mit der Kür der Königin wird gegen 22 Uhr gerechnet. Als Hauptsponsor steht dem Event zum zweiten Mal das Münchner Designhaus KARE zur Seite, das nicht nur Schärpe und Diadem sponsort, sondern der Siegerin auch einen 500-Euro-Einkaufsgutschein sowie das große Maiköniginnen- Dinner in der hauseigenen „Küche im Kraftwerk“ spendiert. Da der Wahltag auf einen Samstag fällt, wurde eine Verlängerung des Fests bis 24 Uhr beantragt – ob die genehmigt wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Übrigens: Kandidatinnen werden noch gesucht! Dabei kann man sich auch spontan am Veranstaltungstag bis 17 Uhr anmelden. Man muss weder ein Kerl in Frauenkleidern sein noch irre Kostüme tragen, nur Spaß an dieser (trashigen) Nummer, den sollte man mitbringen – aber das dürfte nicht schwerfallen. Zeitnahe Infos zu Details findet ihr auf Facebook. •bm 30.4., Hans-Sachs-Straße, 15 – 23 Uhr, www.facebook.com/maikoenigin PINK UND PORNO Eigentlich ist ein DJ ja für die Musik zuständig, doch dieser Mann ist auch was fürs Auge: Die Aprilausgabe der Partyreihe „Pink?!“ wird von Ex- Porno-Star Spencer Reed beschallt, der House- und Undergound-Sounds spielt und immer einen Blick zum DJ- Pult wert ist. Wer es poppiger mag, kommt auf dem zweiten Floor bei Andi Apitzsch (auch kein Hässlicher!) auf seine Kosten. Er sorgt bei der Party für Gays, Lesbians & Friends für eine tanzbare Mischung mit den dicksten Hits und Klassikern aus Pop, Dance, House & Black. •bm FOTO: VERANSTALTER 16.4., Kantine, Am Exerzierplatz 25a, Augsburg, www.lovepop.info TURN THE TABLES Der Club „Harry Klein“ setzt auf Frauenpower Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre wird im April aus Harry Klein wieder Marry Klein. Einen Monat lang werden in dem Münchner Elektroclub ausschließlich Künstlerinnen performen. „Wir möchten wir im Zeichen von Diversität und Chancengleichheit für das Thema sensibilisieren und inspirieren“, heißt es dazu aus dem Club, der das Missverhältnis zwischen Frauen und Männer in der Gesellschaft aber auch im künstlerischen Bereich anprangert. Die Aktion soll zudem als Aufruf für Künstlerinnen verstanden werden, sich in die Öffentlichkeit zu wagen. Lesungen, Workshops, Diskussionen und Filme runden das Nachtprogramm ab. Details gibt´s auf der Website des Clubs. •bm www.harrykleinclub.com FOTO: VERANSTALTER I WANT YOUR LOVE Eine gute Nachricht für Sünder und Heilige: Im Mai geht die nächste Ausgabe der Sinners-Party an den Start! Genauer: Am Pfingstsonntag steigt Süddeutschlands aufregendste Gayparty unter dem Motto „I Want Your Love“. Wie immer mit Akrobaten, Tänzern und natürlich internationalen DJs wie Thiago de Oliveira Cunha aus Madrid (Bild), der erstmals in München zu Gast und definitiv auch was fürs Auge ist. Also schon jetzt vormerken und Tickets im Vorverkauf sichern! •bm 15.5., Jack Rabbit, Sonnenstr. 8, 22 Uhr, www.sinners-party.com

17 Cityradar EICHE ALAAF FOTO: LEON SEEFRIED ROSENMONTAG NONONOTHING FOTO: LEON SEEFRIED EURODANCE PARTY FOTO: OLIVER HAAKER FOTO: LEON SEEFRIED

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.