Aufrufe
vor 2 Jahren

hinnerk September 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Spielbudenplatz
  • Hannover
  • Szene
  • Wellness
  • Reihe
  • Schwule
  • Erotik
  • Kultur
  • Wunderbar

20 NORDDEUTSCHLAND

20 NORDDEUTSCHLAND FOTOS: DIE PARTEI HANNOVER INTERVIEW Ein QUEERES JUGEND- ZENTRUM für Hannover? Wer sagt eigentlich, dass Spaß und Politik nicht zusammengehen? Die PARTEI sitzt im Hannoveraner Rat und bildet mit dem ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Partei DIE LINKE die Fraktion FRAKTION (Fraktion für Ratsangelegenheiten, Ausschüsse, Kaffeepausen, Teepausen, Interfraktionelles und Organisatorische Notlösungen). Gar keine Notlösung, sondern dringenden Bedarf sieht sie in der Erweiterung des Angebotes für queere Jugendliche in der Stadt. hinnerk fragte beim Fraktionsvorsitzenden Julian Klippert und Schatzmeister Jan Weinmann nach. *ck Die FRAKTION will ein queeres Jugendzentrum und hat eine Anhörung beantragt. Warum? Die grundsätzliche Frage nach dem Warum stellt sich uns gar nicht, vielmehr fragen wir: warum nicht? Der Wunsch nach einem queeren Jugendzentrum wurde von vielen Vereinen und Verbänden in Hannover geäußert, konkret sprachen wir mit dem Andersraum e. V. sehr detailliert hierüber – übrigens als erste Ratsfraktion, das Thema ist uns wichtig. Dabei wurde uns klar, dass die bestehenden Jugendangebote nicht nur dringend benötigt werden, sondern ausgeweitet werden müssen – die Kapazitäten reichen im Moment einfach nicht aus, um allen Bedürfnissen gerecht werden zu können. Um die so wichtigen und viel nachgefragten Angebote auszubauen, ist der nächste logische Schritt die Schaffung eines Jugendzentrums. Mit „Butterfly“, „Queere Jugend Hannover“, „young_frienTS“ und „Mixed Pickles“ im Andersraum gibt es schon eine Gruppen-Infrastruktur für queere Jugendliche. Soll das Zentrum diese integrieren oder ein zusätzliches Angebot bieten? Der Andersraum hat bereits sehr detaillierte Pläne für ein queeres Jugendzentrum ausgearbeitet, die aktuellen Jugendangebote haben letztendlich auch zu diesem Wunsch geführt. Eine gemeinsame Nutzung bestehender Kompetenzen wird es natürlich geben, aber ein Umfeld für Jugendliche, in dem Erwachsene nicht dauerhaft präsent sind – sowohl organisatorisch, als auch räumlich –, gibt es im Moment nicht. Wen haben Sie für die Anhörung vorgesehen und wann meinen Sie, wird diese stattfinden? Die Anhörung möchten wir bis zum 20. Oktober durchgeführt haben, damit wir noch in den diesjährigen Doppelhaushaltsgesprächen die Finanzierung abstecken können. Wir haben neben den Fachleuten vom Andersraum Claudia Krell oder Kerstin Oldemeier, Autorinnen der einzigen umfassenden Studie zu queeren Jugendlichen in Deutschland eingeladen, Sonja Rahn, Projektreferentin nextqueer, Landesjugendring Niedersachsen und ein*e Vertreter*in eines bereits bestehenden queeren Jugendzentrums in einer vergleichbaren Stadt (z. B. München, Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe oder Köln). Parallel soll am 9. September in einem vom Andersraum veranstalteten Jugendkongress, bei dem Erwachsene übrigens „ausgesperrt” sind, eine inhaltliche Grundlage für dieses Jugendzentrum erarbeitet werden. www.die-partei.net/hannover/

CITYRADAR 21 GERRIT BRAUN, MICHAELA BRAUN, SEBASTIAN DRECHSLER KAY RAY, CATHERINE SAAVEDRA, ANDY GROTE FOTOS: MORRIS MAC MATZEN CITYRADAR KONRAD STÖCKEL CORNY LITTMANN, THOMAS HERMANNS WILHELM WIEBEN, DAGMAR BERGHOFF, CORNY LITTMANN ADES ZABEL, ELKE WINTER 30 JAHRE SCHMIDT – HAMBURG Am 8. August 1988 begann eine queere Hamburger Erfolgstory, die bundesweit wohl einmalig ist. Hier die besten Bilder von der rauschenden Jubiläumsfeier am 8. August 2018. Auf die nächsten 30 Jahre beste Unterhaltung! *ck www.tivoli.de

Magazine

blu September / Oktober 2020
hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.