Aufrufe
vor 1 Jahr

hinnerk September 2017

FOTO: YVES SUCKSDORFF

FOTO: YVES SUCKSDORFF POLITIK FOTO: DEUTSCXHER BUNDESTAG/THOMAS TRUTSCHEL/PHOTOTHEK.NET BUNDESTAGSWAHL FÜR DICH IN AMT UND WÜRDEN? FOTO: SUSIE KNOLL Der Kanzlerkandidat der SPD Martin Schulz ist das Wagnis eingegangen, der durch die große Koalition zahnlos wirkenden SPD mit Inhalten mehr Rückhalt bei den Wählern zu geben. Er kandidiert erstmals für den Bundestag, war aber lange Zeit Lokalpolitiker und von 1994 bis 2017 Mitglied des Europäischen Parlaments. Erfahrungen aus der Europapolitik, wo er Bündnisse aus bis zu dreißig verschiedenen Landesparteien schmieden musste, könnten ihm bei schwierigen Koalitionsverhandlungen helfen. Auf www.blu.fm erklärt er dir im Interview, was queerpolitisch nach der Ehe für alle noch auf der Agenda steht, wenn er Kanzler wird. www.martinschulz.de Der CDUler aus dem schwulen Kiez Die Heimat von Jan-Marco Luczak ist Tempelhof-Schöneberg und damit das Zentrum queeren Lebens in der Bundeshauptstadt. Hier ist er aufgewachsen, hier lebt er noch heute und ist tief verwurzelt. Seit 2009 ist er auch direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für diesen Wahlkreis. Seit fast zwanzig Jahren engagiert er sich politisch für den Bezirk. Im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages macht er sich dafür stark, dass Wohnen auch zukünftig bezahlbar bleibt, Menschen nicht verdrängt und Familien auf dem Weg in die eigenen vier Wände unterstützt werden. Er hat in seiner Partei und Fraktion lange für die Gleichstellung und die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gekämpft, seine Rede bei der historischen Abstimmung über die Ehe für alle wurde parteiübergreifend gelobt. Luczak: „Als moderner Konservativer trete ich für eine offene und tolerante Gesellschaft ein. Die Sicherheit im Kiez ist mir wichtig: Insbesondere in Schöneberg haben homophobe Übergriffe in der letzten Zeit zugenommen. Das kann und will ich nicht hinnehmen.“ www.luczakberlin.de

POLITIK Der Familienmensch Bettina M. Wiesmann ist gebürtige Berlinerin und lebt seit über 20 Jahren mit ihrem Ehemann und nunmehr vier Töchtern in Frankfurt. Sie sagt über sich selbst: „Ich bin ein Familienmensch, berufstätig und politisch engagiert.“ Nach langjähriger Berufstätigkeit als Unternehmensberaterin ist sie seit 2009 direkt gewählte Frankfurter Abgeordnete im Hessischen Landtag. Dort ist sie u.a. Sprecherin der CDU-Fraktion für Familienpolitik und frühkindliche Bildung sowie Obfrau in der Enquête- Kommission „Kein Kind zurücklassen“. Bettina M. Wiesmann war Mitglied in zahlreichen Kommissionen des CDU-Präsidiums und ist z.Zt. stellv. Vorsitzende des CDU-Bundesfachausschusses „Familie, Senioren, Frauen und Jugend“. Wiesmann: „Die Ehe ist ein Eckstein unseres Sozialgefüges, sie hält unsere Gesellschaft in hohem Maße zusammen und genießt nicht umsonst Verfassungsrang. Sie für alle Paare zu öffnen, war ein wichtiger Schritt zur bürgerlichen Gleichstellung und für ein verbindliches Miteinander in unserem Land.“ www.bmwiesmann.de wwwfacebook.com/bmwiesmann FOTO: ALEXANDER ENGLERT Dennis mag es grün Er sitzt als Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksversammlung Hamburg-Wandsbek, kennt sich also bereits mit parlamentarischer Arbeit bestens aus. Der 27-Jährige möchte diese Erfahrungen und sein Fachgebiet Wirtschaft (er ist Steuerfachangestellter und studiert BWL), in den deutschen Bundestag einbringen und kandidiert. Der Naturverbunde liebt Spaziergänge mit den Hunden und seinem Mann Oliver, mit dem er in einer eingetragenen Partnerschaft lebt. Dennis Paustian-Döscher: „Ich kämpfe für ein starkes grünes Ergebnis, weil der notwendige Politikwechsel nur mit uns möglich ist. Mir ist im Wahlkampf sehr wichtig, dass wir es schaffen, die AfD inhaltlich zu stellen und aus dem Bundestag fernzuhalten.“ *ck www.facebook.com/ dennis.paustian FOTO: GRÜNE HAMBURG-WANDSBEK Der Bundesgeschäftsführende der Partei DIE LINKE Matthias Höhn ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten innerhalb der Partei. Schon zu PDS-Zeiten trat er ein und ist seit 2002 Landtagsabgeordneter in Sachsen-Anhalt. Seit 2012 ist er Bundesgeschäftsführender und als Wahlkampfleiter maßgeblich an der Kampagne der Linken beteiligt. Er gilt als Pragmatiker und Reformer und steht für eine auf Regierungsbeteiligung ausgelegte Programmatik. Sein Wirkungsfeld in Sachsen-Anhalt ist der Bereich Inneres und dort speziell die innere Sicherheit. Höhn will die Polizei personell besser ausstatten und sie bürgernäher organisieren, um Kriminalität wirksam zu bekämpfen. Matthias Höhn lebt in einer eingetragenen Partnerschaft und will erstmals auch im Bundestag für eine offene Gesellschaft eintreten: „Der Bundestag hat die Ehe für alle beschlossen. Das war ein Riesenerfolg für alle, die sich seit Jahrzehnten dafür eingesetzt haben. Diese Entscheidung zeigt auch, dass fortschrittliche Politik möglich ist – jenseits von Merkel & Seehofer. Davon brauchen wir mehr, dafür kämpfe ich.“ www.matthias-hoehn.de

Magazine 2018

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos und immer schon 5 Tage vor dem ePaper!

HIER DOWNLOADEN!
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.