Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk September 2016

Musik Hitfeuerwerk

Musik Hitfeuerwerk Interview THE BASEBALLS Rock ’n’ Roll ist ihr Ding: Sam, Digger und Basti. Das Berliner Trio steht aber auch auf die Spice Girls, Britney Spears und Ace of Base – also auf Pop, der ab den 1990ern durch die Decke ging. Und durch die Decke geht auch die neue Platte der Baseballs „Hit Me Baby“ – hierauf covern die sexy Drei die Charthits der 1990er. Wir fragten nach ... WER VON EUCH HATTE DIE IDEEN, DIE 1990ER MIT ROCK ’N’ ROLL WIEDERZU­ BELEBEN? Digger: Wir haben zusammen überlegt, wie wir was Neues bei diesem Album machen können und gleichzeitig wieder mehr zu covern, also quasi back to the roots zu gehen. Wir kamen dann auf die Songs aus der Zeit, als wir Teenager wurden, eben die 90er. Und egal, wie man damals manche Songs fand, auf einer 90er-Party vergessen wir doch alle jegliche Coolness und tanzen wie blöde zu Britney Spears und Co. Deshalb dachten wir, dass es doch echt mal spannend wäre, diese Songs zu verrollen – und das hat wirklich Laune gemacht. WELCHE DREI LIEDER HABEN DABEI BESONDERS SPASS GEMACHT? Basti: Oh, das ist schwer zu beantworten. Wir sind sehr zufrieden mit allen 16 Songs. „Let’s Talk About Sex“ von Salt ’n’ Pepa mag ich wirklich extrem gerne, es ist jetzt eine extrem erotische Ballade. Wir haben da echt viel Sex reingelegt ... (lacht) Britneys „... Baby One More Time“ ist auch echt top geworden – und wir sind uns da auch aller Zweideutigkeiten bewusst. Bei „The Sign“ von Ace of Base geht für mich immer die Sonne auf, obwohl es auch richtig rockt! Praktisch war, dass ich den Text eh noch von damals kannte, da ich mir das Zimmer mit meiner Schwester teilen musste und sie das Lied dauernd gehört hat. (grinst) UND WELCHES IST DEIN FAVORIT AUF DEM ALBUM? Sam: Einen Favoriten zu nennen, ist bei so vielen Hits natürlich praktisch unmöglich. Aber „... Baby One More Time“ bringt einfach die Grundidee des Albums perfekt auf den Punkt. Die Akkorde, die Stimmung, alles passt zu den Fifties, zum Rock ’n’ Roll. Wenn der Titel „Hit Me Baby“ wär, wie wir anfangs dachten, hätte der sogar nach einem Filmtitel aus den Fünfzigern geklungen. Deshalb haben wir auch gleich das Album so genannt. GAB ES DENN EIN LIED, DAS IHR GERNE GECOVERT HÄTTET, ABER ES GING NICHT SO RICHTIG? Digger: Geklappt hat es eigentlich immer, aber einige Versionen wurden eben cooler als andere. NKOTBs „Step By Step“ hatte einfach zu viele Wiederholungen, das wurde mit der Zeit dann etwas langweilig und wir haben uns dagegen entschieden und die besten Coverversionen aufs Album gepackt. WANN KOMMT IHR WIEDER AUF TOUR? Basti: Am 27. September geht es schon los und wir können es kaum erwarten, endlich wieder unterwegs zu sein. Am 25.10. sind wir dann auch im Hamburger Docks und am 26. im Astra in Berlin. Kommt vorbei! •Interview: Michael Rädel

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.