Aufrufe
vor 2 Jahren

hinnerk September 2016

Mode Interview L’HOMME

Mode Interview L’HOMME INVISIBLE Mode für den Mann, so richtig sexy, aber so ganz und gar nicht bemüht oder unfreiwillig komisch. Wir sprachen mit dem Creative Director, Herrn Sandeep Sani, anlässlich des 30. Geburtstags der Marke. •rä HERR SANDEEP SANI, WAS KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIE MARKE ERZÄHLEN? L’Homme Invisible wurde 1986 gegründet, damals gab es sehr wenig an innovativer, luxuriöser Herrenwäsche. Herrenwäsche wurde meist von der Frau oder Mutter gekauft. Die Marke eroberte die Kleiderschränke der Männer im Sturm und präsentiert einen neuen Mann – modern und sinnlich –, einen Mann, der sich in seiner Haut wohlfühlt. L’Homme Invisible wurde zu einem Referenznamen in der Herrenwäschewelt. Einzigartig, durch die bislang nie dagewesene Kombination aus Komfort, Stil und innovativen ergonomischen Schnitten. WANN STARTETEN SIE BEIM LABEL? Ich übernahm die Marke 2011. Meine damals erste Kollektion als Creative Director wurde ein Jahr später sofort in die Galeries Lafayette aufgenommen, ebenso in ausgewählte Edel-Boutiquen. Eine neue Energie wurde sichtbar, ergonomische Schnitte mit modernstem Design. WOHIN GEHT DIE REISE? L’Homme Invisible ist und bleibt, gestern wie heute, eine Marke, die durch Leidenschaft inspiriert wird. Diese Leidenschaft kann ich mit dem „Wohlfühl- Charakter“ und dem Komfort bei meinen Produkten schlussendlich sichtbar machen. www.lhommeinvisible.com Accessoire REGENBOGENFARBEN AUSM PO Schals gehen immer. Man braucht sie an frischen Strandtagen, beim Stadtbummel (es zieht!) und auch, um sich in der zu erwartenden Herbst- und Winterkälte dann den Hals zu wärmen. Und jetzt kann Mann auch noch mit unseren Regenbogenfarben punkten. Sie kommen direkt aus dem Einhorn-Hintern. Ja, richtig gelesen, der 100 cm lange Schal versteckt sich in einem Plüschstofftier ((inkl. Schal)150 x 14 x 22 cm). Und gezogen wird er ihm aus seinem Hintern! Wir finden das lustig, und praktisch ist er auch. •rä www.enjoymedia.ch

KOMM ON BOARD! AHOI, IHR HALUNKEN! Willkommen in der BRETTERBUDE und ein herzliches Hallo aus der Holzklasse. Wie bitte, Holzklasse? Ja, Holzklasse! Holzfassade, Holzbutzen, Holzbett-Bretterbude eben. Wir haben alles, nur keinen Bock auf Langeweile! Wir sind eine kreative, stylische Absteige für Freiheitsliebhaber, Wasserratten und Luftakrobaten. Bei uns findet ihr einen Platz zum Pennen und zum Hungerstillen – ihr könnt in der Lobby skaten, unter Sternen schlafen oder in feinsten Nobel-Butzen hausen. In der BRETTERBUDE gilt: Bulli statt Bentley, Butzen statt Suiten, Freiheit statt Konvention. AUSSTATTUNG - 81 Butzen, 11 Bullistellplätze - Bar, Restaurant, Tagungsräume - Wellnessbereich mit Sauna, Dampfhütte und Knetkammern - Skatepark und Beton-Minirampin der Lobby - Livemusik, Partys, DJs, Filmabende, Cocktailschulungen, An- und Abbaden, BBQ-Schmaus und ‘ne Menge Wassersport BRETTERBUDE GMBH & CO. KG . Seebrückenpromenade 4 . 23774 Heiligenhafen . T 04362 / 5004-0 . www.bretterbude.de

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.