Aufrufe
vor 2 Jahren

hinnerk September 2016

Ökologie 18 Mode

Ökologie 18 Mode EINZIGARTIG: GRÜNE MODE NUR FÜR MÄNNER Einen ganzen Laden mit nachhaltig produzierter Männermode – das gibt es nur in Hamburg: „Marlowe nature – men & sports“ „Die Zeit ist reif für einen Laden, in dem umweltbewusste Männer modische und tragbare Kleidung finden“, sagt Manfred Ott, der seit mehr als 24 Jahren mit einem der ersten Biomode- Geschäfte „Marlowe nature – green fashion“ Erfolgsgeschichte schreibt. Immer mehr Brands entwickeln moderne und innovative Menswear, die sich gut anfühlt. „Wachsende Vielfalt der Labels und gestiegenes Interesse an männlicher Biomode – die Zeichen der Zeit stehen auf Grün für den Mann“, so Ott. Kurzlebige Modetrends werden allerdings absichtlich nicht bedient, denn zur Nachhaltigkeit gehört auch, dass die Bekleidung nicht nur lange hält, sondern auch lange tragbar bleibt, weil sie zeitlos entworfen wird. Das Sortiment ist breit gefasst: Labels wie Knowledge Cotton Apparel und Brainshirt bieten Blazer, Hosen und Hemden, dazu gibt es eine große Auswahl an Jeans, Shirts, Pullis. Die Zipperjacken und Hoodies der Hamburger Jungs von recolution kommen maritim daher. Hautnahe Funktionswäsche aus superfeinen Merinofasern von Engel Sports und die Wäschekollektion aus glattem Biobaumwolltrikot – von Bread & Boxers – bieten exzellentes Tragegefühl. Eine zusätzliche Besonderheit hat Marlowe nature mit Männer-Mode aus Hanf im Sortiment. Grün ist Trend! Marlowe nature – men & sports, Beim Schlump 9, Hamburg, www.marlowe-nature.de EINMAL DEN MITREISENDEN EINE KLARE ANSAGE MACHEN? Kein Problem: Die metronom Eisenbahngesellschaft (metronom) sucht unter ihren Fahrgästen nach neuen, ungewöhnlichen Sprecherstimmen für die Stationsansagen im Zug. Erfahrungen als Sprecher erwartet metronom nicht von den neuen Ansagern. Aber eine enge, individuelle Verbindung zu dem jeweiligen Bahnhof. „Wir suchen nach besonderen Stimmen und Typen entlang unserer Strecke oder nach einer kreativen Idee für den jeweiligen Ort“, erklärt Unternehmenssprecher Björn Pamperin. „Oder auch nach Menschen, die eine besondere Verbindung zu ihrem Heimatort haben, die zum Beispiel Schützenkönig, Mitglied der freiwilligen Feuerwehr oder Schülersprecher sind.“ Seit dem 7. August sind Promotoren in den Zügen des metronom unterwegs, die vor Ort Probeaufnahmen mit den Fahrgästen machen. Alternativ können Interessierte ihre Probeaufnahme als Audio-Datei auf der metronom-Homepage hochladen. Einsendeschluss ist der 30. September 2016. Eine fachkundige Jury wird die eingesendeten Probeaufnahmen auswerten und die originellsten auswählen. Die Sieger werden ihre persönlichen Ansagen in einem professionellen Tonstudio aufnehmen. Zum Fahrplanwechsel im Dezember sollen die neuen Durchsagen dann in den metronom-Zügen erklingen. www.metronom.de

mylon Bett, Küche | Essen | Wohnen | Schlafen | Kind DAS LEBEN IST EBEN DOCH EIN WUNSCHKONZERT: MASSGEFERTIGTE MÖBEL FÜR ALLE WOHNBEREICHE. it´s a tree story. TEAM 7 Hamburg City, D 10, Domstraße 10, 20095 Hamburg, Tel. 040 32908710; TEAM 7 Hamburg, Stahltwiete 14a (Phoenixhof), 22761 Hamburg-Altona, Tel. 040 39 84 10-0, www.team7-hamburg.de; TEAM 7 Düsseldorf, Stilwerk, Grünstraße 15, 40212 Düsseldorf, Tel. 0211 862937-12, www.team7-duesseldorf.de; TEAM 7 München, Herzogspitalstraße 3, 80331 München, Tel. 089 232 49 50-0, www.team7-muenchen.de

Magazine 2018

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos und immer schon 5 Tage vor dem ePaper!

HIER DOWNLOADEN!
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.