Aufrufe
vor 2 Jahren

hinnerk September 2016

hinnerk

hinnerk liebt 10 FOTO: CHRISTOPHER RÜCKERT JO VAN NELSEN: DER ALLESKÖNNER Jo van Nelsen ist ein Multitalent und bezaubert seit Jahren ganz Deutschland mit seiner Kunst. Ein Gespräch über seine Karriere – im Rückspiegel und mit Blick in die Zukunft. DU BIST EIN ALLROUNDER … IN WELCHER SPARTE FÜHLST DU DICH ZU HAUSE? Wie das Wort schon sagt: In allen. Auf der Bühne als Sänger, Kabarettist, Moderator. Vor der Bühne als Regisseur bei Musikkabarett und Theater, als Coach im Seminarraum. Ich brauche diese Vielfalt, um mich nicht zu langweilen, und bin sehr glücklich, dass sich da immer wieder neue Türen öffnen. Ich finde einfach, das ist Leben – neugierig bleiben ist da ganz wichtig. Auch wenn ich damit für viele nicht immer gleich in eine Schublade zu stecken bin. Interview SEIT 25 JAHREN STEHST DU AUF DER BÜHNE. WIE ZELEBRIERST DU DAS? Ich habe mir die Musiker der Band geschnappt, mit der ich seit fast zwanzig Jahren im Tigerpalast Varieté in Frankfurt zusammenarbeite, und habe einen Abend aus neuen und alten Liedern unter dem Titel „Lampenfieber“ zusammengestellt. Die Arrangements sind aber viel jazziger als bislang – da haben mich die Musiker sehr ermutigt, dass ich diese Seite als Sänger mehr lebe. Und ich liebe es! Und das Publikum, Gott sei Dank, auch! KÜCHENKÖNNER AUS HAMBURG Sichern Sie sich einen von 350 Gutscheinen im Wert von 500 EUR für Ihre neue SieMatic-Küche! JETZT in unserem Küchenstudio HANSA Complet-Küchen GmbH Lübecker Straße 126, 22087 Hamburg, Mo.–Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–17 Uhr, www.hansa-kuechen.de

11 hinnerk liebt LAMPENFIEBER – WIE GEHST DU DAMIT PERSÖNLICH UM? Ich bin davon nicht so wirklich geplagt – allerdings in den letzten Jahren häufiger als früher. Das hat wohl damit zu tun, dass man einfach weiß, was alles so passieren kann. Und auch, dass die grauen Zellen nicht mehr ganz so frisch sind wie vor 25 Jahren. Aber wenn mal ein Fehler passiert, gehe ich damit heute sehr viel lockerer um, als zu Beginn meiner Karriere. Und genau diese Ausrutscher machen den Abend dann fürs Publikum zu was Besonderem. Viele glauben oft gar nicht, dass das nicht geplant war. Aber ich fühle mich auf der Bühne jetzt erst richtig wohl, weil ich genau das mache, was ich machen will. Auch wenn das vielleicht ein wenig gegen den Trend geht. Man braucht einfach einen langen Atem in dieser Szene. DU BIST VIEL AUF TOUR … MACHT ES DIR SPASS ODER IST DAS ANSTRENGEND? Klar ist es anstrengend, vor allem das viele Fahren. Aber wenn ich drei Wochen nur zu Hause sitze, vermisse ich es auch und muss dann dringend raus. Ich verreise auch privat sehr gern, vor allem Städtereisen, die Museen dort besuchen, Lebensgefühl in anderen Ländern aufnehmen – das ist doch ganz wichtig. Gerade, wenn man sich wirklich als Europäer begreifen möchte, wie es ja immer von uns gefordert wird. Die Welt lernt man eben nur zum Teil über Facebook kennen. 2.9., Logensaal der Hamburger Kammerspiele, Mittelweg 111, Hamburg, U Hallerstr., 20:15 Uhr, weitere Termine und Spielorte unter www.jovannelsen.de Fetisch REX IN BERLIN Eine dringende Empfehlung, nach Berlin zu fahren. Besonders die Hamburger Lederszene als eine der bekanntesten der Welt dürfte dieses Highlight lieben. Zum ersten Mal nach fast sechzig Jahren des Schaffens tritt der New Yorker Künstler REX aus dem Schatten der Anonymität ins Licht der Öffentlichkeit. Der Freund und Wegbegleiter von Tom of Finnland und Robert Mapplethorpe ist die letzte noch lebende stilprägende Ikone aus den Anfängen der schwulen Fetisch-Szene. Seine Bilder wurden millionenfach auf Plakaten, in Magazinen und Büchern veröffentlicht. Wegen seiner einerseits explizit pornografischen, vielfach die Grenzen des „Anerkannten“ und „Legalen“ überschreitenden Darstellungen gilt der Künstler in der etablierten Kunstwelt bis heute als Persona non grata. Zugleich aber anerkennt die Fachwelt im pointillistischen Stil des fast vergessenen Genies seine einmalige, einzigartige Hochwertigkeit der dargestellten Motive. Punkt um Punkt zeichnet REX mit Tinte und Zeichenstift tausendfach auf Papier, montiert so seine Fantasien, aber auch das Erlebte der Siebzigerjahre, zu grafisch perfektionierten Schwarz-Weiß-Kompositionen. Schock und Begeisterung, Geilheit und Ekel fügen sich zu verstörenden Bildern zusammen. Der Betrachter stößt an die Grenzen seiner Toleranz und muss doch – wenngleich nur innerlich und geheim – zugeben, dass er sieht, was in tiefstem Ur-Trieb auch in ihm zu schlummern vermag. Verpassen verboten! •ck/pm 8. – 18.9., VERBOTEN – REX, The Ballery – Galerie, Nollendorfstr. 11, Berlin, U Nollendorfplatz, www.servicewerk.de NEU EINRICHTEN MIT LAURITZ.COM Auktionshaus Lauritz.com Hamburg . Große Elbstraße 268 22767 Hamburg . Tel 040 1888290 . hamburg@lauritz.com

Magazine 2018

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos und immer schon 5 Tage vor dem ePaper!

HIER DOWNLOADEN!
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.