Aufrufe
vor 1 Jahr

hinnerk November 2017

14 NORDDEUTSCHLAND

14 NORDDEUTSCHLAND Community JUGENDFILMTAGE Am 8. und 9. November 2017 finden im CinemaxX Bremen die JugendFilmTage statt. Es soll um Freundschaft, Liebe, Sexualität, HIV und AIDS gehen. Die Veranstaltung richtet sich an die Schülerinnen und Schüler ab der 6. Jahrgangsstufe. NEU Queer_getrunken Der neue Checkpoint Queer in Lüneburg will nicht nur Anlaufstelle für Beratung und Bildung und Aufklärung sein, sondern bietet sich auch für entspannte Community-Abende an, an denen in lockerer Atmosphäre aber fernab der „kommerziellen“ Szene Kontakte geknüpft werden können. *ck 10.11., Checkpoint Queer, Beim Holzberg 1, Lüneburg, 19 Uhr, www.checkpoint-queer.de FOTO: BIGGI/PIXELIO.DE „Die Mitte der Welt“ wird am 8. November gezeigt Durch die Filmvorführungen und Mitmach-Aktionen werden Jugendliche motiviert, sich mit Themen der Sexualität und HIV/ Aids persönlich auseinanderzusetzen. Mit dabei ist auch das Rat&Tat-Zentrum. Anmeldung: Gesundheitsamt Bremen, Telefon 0421 361-15121. www.jugend-film-tage.de #QUEERJOB Ein spannender wissenschaftlicher Job wird derzeit über das Queere Netzwerk Niedersachsen ausgeschrieben. Um die Auswirkungen der Verfolgung von Homosexuellen nach § 175 StGB auf die Urteilspraxis und den Strafvollzug am Beispiel des Gefängnisses Wolfenbüttel zu erforschen und die Ergebnisse in die Bildungsarbeit der Gedenkstätte einfließen zu lassen, wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht. Für Rückfragen steht Martina Staats, Leiterin der Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel unter martinastaats@stiftung-ng.de oder Telefon 05331 807340 zur Verfügung. *ck Die Landtagswahl war aus queerer Sicht nicht die Katastrophe, die sie hätte sein können. Dennoch ist die bisherige rot-grüne Landesregierung abgewählt, die Zukunft der endlich gut finanzierten Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen“ eventuell infrage gestellt. Die Homolobby arbeitet dagegen an. Das Problem: Wäre die Wahl im Januar 2018 gewesen, hätten insbesondere freie Träger die Möglichkeit gehabt, im Rahmen der Planungen des bestehenden Doppelhaushalts ihre Vorhaben so weit voranzubringen, dass die Finanzierung aus Landesmitteln für 2018 sichergestellt wäre. Die neue Regierung hätte ihre haushaltspolitischen NIEDERSACHSEN Das Leineschloss ist der Sitz des niedersächsischen Landtages. DIE HOMOLOBBY IST VORBEREITET Akzente entsprechend erst für 2019 setzen können. Jetzt herrscht Unsicherheit. Worum geht es: die in einem dreijährigen Beteiligungsverfahren erarbeiteten Empfehlungen zur Verbesserung der Situation von LGBTIQ* mit der Kampagne durch praktische Maßnahmen umzusetzen. Beispiele sind die Einrichtung der Stelle für lesbische Gesundheit oder die Unterstützung von queeren Institutionen wie „Onkel Emma“ und das Sommerlochfestival in Braunschweig. Das ist geplant: Auf der neuen Seite www. queere-staerken-niedersachsen.de finden sich sowohl Informationen zum Stand der Kampagne als auch Hinweise dazu, wie LGBTIQ* in Niedersachsen dazu beitragen können, dass auch eine zukünftige Landesregierung den eingeschlagenen Kurs beibehält. Dranbleiben! *ck

Foto: Sinje Hasheider ALL JOHR WEDDER SCHÖNE BESCHERUNGEN // KOMÖDIE VON ALAN AYCKBOURN 12.11.2017 – 6.1.2018 Kartentelefon: 040 / 35 08 03 21 oder online buchen: www.ohnsorg.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.