Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk Mai 2016

  • Text
  • Hamburg
  • Erotik
  • Pulverteich
  • Szene
  • Reihe
  • Schwule
  • Hannover
  • Kultur
  • Kino
  • Sauna

Party 14 FOTO: STEFAN

Party 14 FOTO: STEFAN WITT/WWW.VIDEO-KOMBINAT.DE Sorry Mädels! TESTOSTERON Das männliche Sexualhormon – so wird es genannt, obwohl auch Frauen es produzieren. Dennoch: Ohne Testosteron keine Haare am Sack und keine baritontiefe Stimme beim Dirty Talk. Selbst mit Muskelaufbau wird das ohne C19H28O2 nichts. Deswegen wird Pfingstsonntag das „Testo-Inferno“ gefeiert. Übrigens ist es mal wieder typisch, dass sich die Crew vom Camp ein christliches Fest für ihre sexy Sause sucht und mit dem Motto gleich den Bräuchen eins überbrät. Der Pfingstochse ist ein solcher Brauch, seines Zeichens nach aber ein kastriertes männliches Rind, hat also mit einem Testosteron-Inferno herzlich wenig an den Hörnern. Sich die abzustoßen ist dagegen Ziel der Feierlichkeiten in einem von Hamburgs schönsten Klubs, dem Golden Cut. Alex gegenüber hinnerk: „Neben unserem atemberaubenden Testosteron-DJ-Import, unserem ‚Bruder‘ aus Wien Gerald van der Hint, legen unser lieber Freund Marc Majewski aus dem Berliner GMF sowie unser Hamburger Resident-DJ Arno von Dannen auf. Ein Sommernachtstraum, der in purer Tanz- Ekstase gipfelt! ‚Testo-Inferno‘ bedeutet giftige Farben und gefährliche Drinks ebenso wie gefährliche hormonelle Ausschweifungen und eine geile toxische Testo-Deko. Lasst euch überraschen!“ Tun wir. Immer wieder gerne! Besonders freuen wir uns auch auf Vanity Trash, die einmal mehr der Host des Abends sein wird und zeigt, dass Testosteron wunderbar zur holden Weiblichkeit passt. Insofern sorry fürs Sorry, Mädels. Ihr seit natürlich eh die Besten! •ck 15.5., Camp77 Testo-Inferno, Golden Cut, Holzdamm 61, Hamburg, U/S Hauptbahnhof, 23 Uhr, www.camp77.com Neu GAME CHANGER? Am 28. Mai präsentieren die beiden Veranstalter Robby Front und Frankie Dare erstmals die New Yorker Partyreihe GAME! in Hamburg. Im New Yorker Club Labor veranstaltet der DJ und Produzent Chris Ryan den GAME! Club mit stetigem Erfolg. Unter dem Dach des Thalia Theaters, im loungigen Nachtasyl, können die Gäste dann den Eintrittspreis von 9 Euro zahlen oder um den Eintritt würfeln. Die Musik aus den Bereichen Elektro, Dance und Pop wird von DJ Sven Enzelmann und Gast-DJ Chris Ryan abgemischt. 28.5., GAME! … are you?, Nachtasyl im Thalia Theater, Alstertor 1, Hamburg, U/S Jungfernstieg, 23 Uhr FOTO: SCHENZELARTS / PIXELIO.DE Schöne Qual der Wahl POP THE BABYLON? Am 21. Mai ist Partyhopping angesagt, denn sowohl Pop the Floor als auch Babylon laden euch ein, mal fünf gerade sein zu lassen. Und den Sechsten sowieso. Frivol, ausgelassen, sexualisiert und mit verdammt viel Pop und Bums stehen im Bahnhof Pauli wie auch in der Prinzenbar die Hormone auf dem Programm. Während die Kofferboys aus Berlin das Klubhaus beschallen, heizen in der zickigen Bar des Docks die Herren Berry E. Und Tobicé ein. Sonst noch was? Im Klubhaus heute nur für Beschwanzte! •ck 21.5., Pop the Floor – Das Hurenkarussell, Prinzenbar, Spielbudenplatz 19, Hamburg, 23:55 Uhr 21.5., Babylon Electro Clubbing, Bahnhof Pauli, Spielbudenplatz 21, Hamburg, 23 Uhr

15 Party MANHATTAN Das Nachtleben von Manhattan offenbart sich von den unterschiedlichsten Seiten: schillernde und glänzende Bars, Klubs, in denen der Schweiß von der Decke tropft, dunkle und mystische Ecken sowie ein Hauch des Gefühls, im schwul-lesbischen Himmel zu sein – nicht weit weg von der Hölle der Versuchung und des Rotlichtmilieus von New York. Was hinter den Kulissen passiert, bleibt für die feiernde Partymeute jedoch verborgen. Die Reise in die schillernde Welt von Manhattan startet am Samstag, dem 4. Juni im Festplatz Nord. Verteilt auf drei Tanzflächen sowie mehre Bars und Lounges sollen sieben DJs, heiße Showacts, CO2- und Konfetti-Guns, Free Welcome Shots und einige weitere Special Effects und Überraschungen für ein fulminantes Opening sorgen. Alle Infos zum Lineup online auf www.hinnerk.de und in der Juni-Ausgabe! Tickets gibts schon vorab unter www.ticketjet.com. 4.6., Manhatten, Festplatz Nord, Nordkanalstr. 46, Hamburg, U/S Berliner Tor und Hammerbrook, 23 Uhr Vormerken! KELLERGEWÖLBE ZUR HIMMELFAHRT Der Nochtspeicher ist in diesem Jahr der Sammelpunkt für alle Jünger queeren Partyvergnügens zum Himmelfahrtstag. Bevor also am 5. Mai die Bollerwagen durch die Gassen rumpeln, wird hier den DJs gehuldigt. Dieses Mal neu ist die Chill-out-Zone mit einem eigenen Barzugang – frei nach dem Motto: oben chillen, unten feiern und ausrasten. Musikalisch bringt die unglaubliche Donna Diamond den nötigen Hauch an Eleganz in den Keller. Für den ordentlichen Wumms sorgt DJ Kevin Neon – unter anderem bekannt von der Gayschorre in Halle, dem GMF in Berlin oder der Beatz & Boys in Köln. Dazu gibt es unendlich viele Shots und Sweets ’n’ Sours ohne Ende. Himmel, Arsch und Zwirn, das wird ein Spaß! •ck 4.5., EXCiTE, Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69 a, Hamburg, S Reeperbahn, 23 Uhr

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.