Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk Mai 2016

  • Text
  • Hamburg
  • Erotik
  • Pulverteich
  • Szene
  • Reihe
  • Schwule
  • Hannover
  • Kultur
  • Kino
  • Sauna

Bühne 10 DIE MS

Bühne 10 DIE MS STUBNITZ UNTER DAMPF Saharaprinzessin Sarah die Dreizehnte ist neuerdings die Galionsfigur der MS Stubnitz, die zurzeit dauerhaft am Kirchenpauerkai vor Anker liegt. Für 2016 weht daher frischer queerer Wind an Bord, auch wenn der bei zwei funktionstüchtigen Dieselmotoren natürlich nicht für die Ausfahrten benötigt wird. Flaute war gestern! FOTO: KRAUSE / XPHALQUE Beginnend mit dem Hafengeburtstag startet die Programmoffensive mit vielen kulturellen Höhepunkten und noch mehr Möglichkeiten, die HafenCity zu erleben. Ziel des Vorstandes des Trägervereins Rostocker Kulturschiff Stubnitz e. V. ist dabei neben einem dauerhaften zentralen Liegeplatz in Hamburg die Finanzierung des Unterhalts durch ein verstärktes Kulturangebot. Und das kann sich sehen lassen. So startet in diesem Jahr unter anderem eine Comedy-Nachwuchs-Show, moderiert von NDR- bzw. Postillion24-Moderator Thiess Neubert (Premiere 1. Juni), sowie eine Harbour-Varieté-Show mit Dinner ab Oktober und – darauf freut sich hinnerk ganz besonders – ein Stück zu Ehren Lotti Hubers. Vom 5. bis 8. Mai geht es aber erst einmal zum Hafengeburtstag mit den Queer Cruise Harbour Days los. Höhepunkte mit reichlich Szeneprominenz und allem fürs leibliche Wohl und den besten Blick auf Ein- und Auslaufparade sowie das große Feuerwerk bieten die queeren Ausfahrten. Ab dem 9. Mai öffnet die MS Stubnitz dann ihr Sonnendeck. Täglich ab 13 Uhr bis zum HVV- Betriebsschluss ist an Sonnentagen die Deck-Bar geöffnet. Spielt das Wetter nicht mit, übernimmt der Vorbote der digitalen Welt, der Merchomat, die Verpflegung mit Drinks, Snacks und mehr. Ab Juni darf dann jeden ersten Donnerstag im Monat in Kooperation mit Toms Saloon der „Gay BBQ & Club“ mit DJ gefeiert werden. Mehr dazu natürlich in den kommenden Ausgaben! •ck www.reeperbahn.news, ms.stubnitz.com Saharaprinzessin Sarah die Dreizehnte und hinnerk gratulieren Mike B. Lancero zum 50! Am 15. Mai ab 23 Uhr feiern wir gemeinsam rein: Für einmaligen Eintritt von 20 Euro sind alle Drinks und Snacks bis 2 Uhr inklusive! Happy Birthday Mike! KÜCHENKÖNNER AUS HAMBURG MIT DER QUEEN MARY 2 VON HAMBURG NACH New York Jetzt mitmachen und Traumreise für 2 Personen gewinnen! Unter www.hansa-kuechen.de oder in Ihrem Hansa Complet Küchenstudio. HANSA Complet-Küchen GmbH Lübecker Straße 126, 22087 Hamburg www.hansa-kuechen.de Mo.–Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 17 Uhr

11 Bühne TIM KOLLER TRIFFT... INA MENZER Sie ist Profiboxerin – ich bin Schauspieler. Sie ist hetero – ich schwul. Sie kann einen linken Hacken – ich einen Spagat. Sie ist fit und durchtrainiert – ich ... bin es nicht. FOTOS: MARKUS RICHTER Beste Voraussetzungen, um mir die Welt des Boxens zeigen zu lassen. Und wo geht es besser als im Empire Riverside Hotel? Wir treffen uns nicht etwa zum Brunch, Lunch oder Dinner, NEIN, wir treffen uns im Fitnessbereich des Hotels, schieben ein paar Liegen zur Seite, und dann geht’s los. 25 Minuten Warm-up, das sich anfühlt wie eine Stunde Hochleistungssport. Ich spüre meine Lungen. Und als ich dachte, wir gingen nun zum gemütlichen Teil des Treffens über, werden mir schon die Hände bandagiert und stecken auf einmal in Boxhandschuhen. Ich fühle mich wie ein Hengst! Die charmante Peinigerin erklärt mir, wie ich zu stehen habe, nämlich linkes Bein nach vorne und beide Hände schützend vors Gesicht. Meine Arme waren schwerer als Blei, die Beine wollten kaum noch Stabilität bieten und meiner hochroten Birne nach war es wohl etwas anstrengend. Aber es war das lustigste, beste und effektivste Ganzkörpertraining meines Lebens. Meine Vorurteile, Boxen sei doch nur was für Hetero-Machos, die an einer Überdosis Testosteron leiden und auf blutige Nasen und aufgeplatzte Augenbraun stehen, haben sich aufgelöst. Ich kann jedem nur empfehlen, ein Boxtraining zu absolvieren. Vielleicht gibt es ja bald einen schwulen Boxklub in Hamburg? Ich wäre dabei. Bis dahin: Immer die Deckung oben halten, man kann nie wissen, wo die Faust hin will! Euer Tim DER ONLINESHOP IST GESTARTET! DESIGN BY DIE WÄSCHEREI / AB 799,- ACCESSOIRES NEU ERÖFFNUNG MODE ABTEILUNG ÒTisch SUPREME 299,- LEUCHTEN NEU Sofa Theatre 899,- MODE

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.