Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk Juni 2016

  • Text
  • Hamburg
  • Pulverteich
  • Erotik
  • Szene
  • Reihe
  • Schwule
  • Kultur
  • Hannover
  • Toms
  • Sauna
  • Hinnerk
  • Juni

Gesundheit 3 FRAGEN AN

Gesundheit 3 FRAGEN AN DR. MED. CHRISTOPH SPINNER „Schlau zu HIV“ 2. WIE MUSS DIE PREP ANGEWENDET WERDEN UND WIE FUNKTIONIERT SIE? Bisher ist die kontinuierliche, das heißt tägliche Einnahme, einer PrEP mit dem Kombinationspräparat Truvada, bestehend aus den beiden Wirkstoffen Tenofovir-DF und Emtricitabin am besten untersucht. Es ist in dieser Form auch in den USA zugelassen und wird durch die Weltgesundheitsorganisation empfohlen. Prinzipiell gibt es für die tägliche, kontinuierliche Einnahme am meisten Studiendaten. In der französischen IPERGAY-Studie wurde jedoch auch die risikobezogene Einnahme (nur bedarfsabhängig 2 Tabletten 2-24 Stunden vor und mindestens je eine weitere Tablette 24 und 48 Stunden nach dem Risikokontakt) mit guter Wirksamkeit untersucht. Hier ist jedoch einschränkend festzuhalten, dass ein Großteil der Studienteilnehmer durchschnittlich mehr als jeden 2. Tag eine Tablette eingenommen hat. Hier kann man kaum noch von bedarfs abhängiger, bzw. unterbrochener Einnahme sprechen. So bleibt letztlich unklar, ob die bedarfsabhängige Einnahme wirklich den gleichen Schutz wie die kontinuierliche Einnahme bietet. Neuere Studien haben andere Wirkstoffe für die PrEP untersucht. Mit einer Zulassung kann jedoch nicht in den kommenden 2 Jahren gerechnet werden. 1. WANN WIRD PREP IN DEUTSCHLAND VERFÜGBAR SEIN? Das Unternehmen hat einen Zulassungsantrag für Truvada als PrEP im Rahmen einer kontinuierlichen, täglichen Einnahme bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMA gestellt. Basis hierfür sind Studien, die bereits zur Zulassung in den USA genutzt wurden. Das Verfahren ist kompliziert, voraussichtlich kann mit einer Entscheidung aber noch Ende 2016 gerechnet werden. ​Nach Zulassung wäre eine Verordnung prinzipiell auch in Deutschland möglich. Mit der Zulassung ist aber nicht automatisch eine Kostenerstattung durch die Krankenversicherung verbunden. 3. WELCHEN STELLENWERT WIRD DIE PREP BEI DER HIV-PRÄVENTION EINNEHMEN? Diese Einschätzung fällt mir sehr schwer. Die PrEP könnte eine ergänzende Möglichkeit in der HIV-Prävention sein. Ein Schutz vor anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen wie Syphilis, Tripper, Chlamydien oder Feigwarzen bietet sie nicht, weshalb sie das Kondom grundsätzlich nicht ersetzen kann. Dennoch könnte die PrEP ein ergänzendes Mittel im Kampf gegen HIV für Hochrisikogruppen, wie homo- und bisexuelle Männer mit Unfähigkeit oder Unwille zum Kondomgebrauch, sein. Darüber hinaus bietet auch die PrEP keinen 100 %igen Schutz vor einer HIV-Infektion: Im Februar 2016 wurde der weltweit erste dokumentierte Infektionsfall mit Truvada-resistenten HI-Viren unter laufender PrEP berichtet. Mit freundlicher Unterstützung der Gilead Sciences GmbH. Die Antworten geben ausschließlich die Meinung des befragten Arztes wieder. Kosmetik REFRESHING „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD.“ Seit 1961 werden unter dem Namen CD Körperpflegeprodukte verkauft, seit 1971 kennt jeder deutsche Mann den verheißungsvollen Slogan von CD. Was er bedeutet? CD hält seit jeher an einer Markenphilosophie fest, die ein striktes Reinheitsgebot gebietet. Dieses Reinheitsgebot verbietet dem Unternehmen den Einsatz von Mineralölen, Silikonen, Parabenen, Farbstoffen und tierischen Inhaltsstoffen, weshalb auch Männer mit besonders sensibler Haut häufig zu CD- Produkten greifen. Das neue Deodorant für Männer, „Kühle Frische“, ist außerdem frei von Aluminiumsalzen, die schon lange unter Verdacht stehen, das Krebsund Alzheimerrisiko zu erhöhen. www.cd-koerperpflege.de

Wahl MACH MIT! Nach der Wahl ist vor der Wahl. Ende April wurde auf der Mittelmeerinsel Malta der MR GAY WORLD gewählt. Gewonnen hat Roger Gosalbez aus Spanien, der nun ein Jahr lang als MR GAY WORLD weltweit für die Akzeptanz schwuler Männer werben wird. Für Deutschland ging der zweitplatzierte MR GAY GERMANY Aaron Koenigs an den Start, der einen respektablen neunten Platz im Mittelfeld erreichte. Internet FOTO: CHICOS PRODUCTION/TOMPE BEWERBUNGSAUFRUF Wenn du neuer MR GAY GERMANY 2016 werden möchtest und eine Vision hast, wie du die Besserstellung der LGBT*I- Community vorantreiben möchtest, dann bewerbe dich auf mrgaygermany.de – dort findest du alle Infos. Dieses Amt fordert viel Zeit und selbstständiges Engagement, es bietet dir aber auch einmalige Erfahrungen und Erlebnisse und das Forum dich zu präsentieren und die Welt in deinem Sinne positiv zu verändern. Als Hauptpreis für den Gewinner und seine Begleitung winkt übrigens die Mitfahrt in einer Innenkabine auf der mCruise, der ersten deutschsprachigen Gay Cruise im September 2017 – alle Infos unter www.mCruise.eu. www.mrgaygermany.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.