Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk Juli 2017

4 HAMBURG Community

4 HAMBURG Community HERKUNFTSFRAGEN Die Vortrags- und Diskussionsreihe „Für Männer, die mehr wollen“ fragt im Juli „Hier geboren? Hier aufgewachsen? Erst seit kurzem hier? Egal?“ und lässt den Vorstandsvorsitzenden der queeren russisch-deutschen Organisation Quarteera e. V., Wanja Kilber und Daria Majewski, Fachfrau für Westslawistik, zu Wort kommen. Am 19. Juli ab 19 Uhr bei Hein & Fiete. www.heinfiete.de FOTO: JMH BEWEGUNGSFRAGEN Ist die „Bewegung“ in eine Falle gelaufen, als sie Toleranz für eine „Liebe wie jede andere auch“ forderte? Werden nur solche Homosexuelle geduldet, die heteronormativ, in festen Partnerschaften, nach festen Mustern leben? Und wie brüchig ist diese Duldung? „Demos für alle“, „besorgte Eltern“ und die beschämenden Reaktionen auf den tödlichen Anschlag von Orlando in den USA haben diese längst gärenden Fragen ins Bewusstsein gerückt. Am 30. Juli stellen Stefan Mielchen, Detlef Grumbach und Bodo Niendel das Buch „Demo. Für.Alle“ im Pride-House vor und diskutieren ab 19 Uhr mit euch über „Homophobie als Herausforderung“. *ck www.maennerschwarm.de KUNDGEBUNG & KONZERTE Gay20-Gipfel in Hamburg Ja, richtig gelesen. Unter diesem Motto ruft der CSD-Veranstalter Hamburg Pride zur Teilnahme am Protest während des G20-Gipfels Anfang Juni auf. Dafür schließt man sich den Aktivitäten am Freitag, dem 7. Juli um 18:30 Uhr auf dem Spielbudenplatz im Rahmen der Veranstaltung „GetUp -StandUp“ anderen Gruppen an. Sprechen werden der Grünen-Politiker und Aktivist Volker Beck sowie voraussichtlich eine Vertreterin des Istanbul Pride. Warum solltest du dabei sein? „Die öffentliche Misshandlung Homosexueller mit Stockhieben in Indonesien, die Anti-Homosexuellen-Gesetze in Russland, die Todesstrafe auf Homosexualität in Saudi-Arabien, die massive Polizeigewalt gegen Trans*- und Gay-Prides in Istanbul und der drohende Rollback an Homo- und Trans*-Rechten durch US-Präsident Donald Trump. Wir können und wollen zu all dem nicht schweigen, wenn die Repräsentanten all dieser Länder in unserer Stadt sind“, erklärt der Erste Vorsitzende von Hamburg Pride e. V., Stefan Mielchen. Am 8. Juli startet zudem die Demonstration „Hamburg zeigt Haltung“, zu deren Teilnahme auch wir euch gerne aufrufen. Los geht es voraussichtlich um 12:30 Uhr am Meßberg. Aktualisierungen unter www. hamburgzeigthaltung. Am 6. Juli startet das lange Protestwochenende mit einem Konzert der „Global Citizen“-Kampagne, die die weltweit einflussreichsten Staats- und Regierungschefs dazu aufruft, Verantwortung zu übernehmen und sich in den Bereichen Bildung, Gesundheitswesen und Entwicklungshilfe starkzumachen. Mit dabei in der Barclaycard Arena sind unter anderem Szeneliebling Florian David Fitz, die Weltstars Coldplay und Shakira, Herbert Grönemeyer, Pharell Williams und viele weitere. Getreu dem Kampagnenmotto #TuWas kann nach wie vor jeder auf www. globalcitizenfestival.de aktiv mitmachen und bekommt so die Chance, sich Tickets zu verdienen. *ck

TIPP Möwenkick & FY I AM FAMOUS HAMBURG 5 Jede Menge Kunst macht den Juli noch schöner. Kommt zusammen: Schon seit 2014 sind Tine Milbret und Uli Pforr im Atelier Möwenkick fleißig mit der Produktion von Kunstwerken beschäftigt. Am 15. Juli wollen sie aber mal nicht künstlerisch wirken, sondern feiern. Mit dir in der Veddeler Brückenstraße 132! Es tut sich aber noch mehr bei Uli Pforr: „In der Galerie FY I AM FAMOUS hängen wie in einem kleinen Wunderland circa hundert Bilder von mir, die wie eine Installation wirken und eine große Geschichte aus mehreren kleinen Geschichten erzählen“, freut er sich. Wo genau? „In der HafenCity, Großer Grasbrook 9.“ Und Herr Pforr hat noch etwas in petto: „Mein derzeit größtes Projekt ist das Reeperbahnprojekt Artwalk, wo ich 13 Figuren in Lebensgröße, zum Beispiel Hans Albers, die bekannte Hure Domenica, die St.-Pauli-Pastoren, Olivia Jones, Corny Littmann und Udo Lindenberg künstlerisch umsetzte. Diese werden von der Agentur elbgraphen GmbH eingescannt und dann zu festen Standfiguren gemacht, welche dann auf der Reeperbahn aufgestellt werden – und auch auf Wanderung gehen, etwa im Oktober nach London.“ Der kann was, der Hübsche. *rä 15.7., Ateliergeburtstag, Möwenkick, Veddeler Brückenstraße 132, 16 Uhr, bis Ende August: FY I AM FAMOUS Galerie der Künstler, Großer Grasbrook 9 Kunde Christoph sagt: » Ich liebe meine Brille, weil sie ein ganz besonderes EXTRA hat … « Schöne Brillen im Hamburger Kontorhausviertel Steinstraße 19 · www.optik-company.de Foto: Oliver Fantitsch 21.7. bis 13.8.

Magazine

blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.