Aufrufe
vor 2 Jahren

hinnerk Essen & Trinken 2017

  • Text
  • Hamburg
  • Cola
  • Hamburger
  • Speisen
  • Engelke
  • Ricardo
  • Eppendorfer
  • Baum
  • Schluck
  • Frisch

Die Top 6 der

Die Top 6 der Picknick-Plätze Hamburg ist grün. Schön grün. Das schlägt sich nicht nur in Wahlergebnissen nieder, sondern auch in einer riesigen Auswahl von Lieblingsplätzen für gepflegtes Picknick-Vergnügen. 1. SCHWANENWIK UND ELBSTRAND ÖVELGÖNNE Weil wir euch nicht langweilen wollen, die naheliegendsten beiden Grün- bzw. Sandflächenattraktionen in einem Schwung: Entenfüttern auf der Wiese Schwanenwik an der Alster (den Schwänen lieber nicht unbedingt auf die Federn rücken) und Pötte gucken vor der Strandperle sind auf jeden Fall immer zu empfehlen. Ob nun mit ganzem Picknickkorb oder nur dem flüssigen Brot in landestypischer Glasverpackung. 2. PLANTEN UN BLOMEN UND DER STADTPARK Nochmal zwei auf einen Streich, denn die beiden berühmtesten Parks Hamburgs sind natürlich bestens geeignet, um sich zu zweit, zu dritt oder in der ganzen Gruppe von romantisch bis ausgelassen zum Schnabulieren zu verabreden. Im Stadtpark kann dem Picknick dann auch noch ein Dicknick im Gebüsch folgen. 3. SCHANZENPARK Die Alternative im wahrsten Sinne des Wortes. Hier gibt es mit Sicherheit ein bisschen mehr Aktion als in den erstgenannten Parks. Singer-Songwriter und der ein oder anderer Genusswarenhändler sorgen für angenehm lockere Atmosphäre. 4. JENISCHPARK Für mich der Höhepunkt hamburgischer Stadtnatur. Zweigeteilt in eine gepflegte Parkanlage und eine eher wildwüchsige Waldhälfte eignet sich das Refugium rund um das museale Jenischhaus neben auf Decken zu sich genommenen Speisen als Hunde- und Kinder- Abenteuerspielplatz. 5. ELBPARK ENTENWERDER Nur zwei S-Bahn-Stationen vom Hauptbahnhof entfernt befindet sich Rothenburgsort: der etwas vergessene Stadtteil, der durch die Weiterentwicklung der HafenCity immer näher an die City zu rücken scheint. In seinem Süden befindet sich die Halbinsel Entenwerder, die Open- Air-Fans schon länger ein Begriff ist („Grünanlagen Open Air“) und als Wochenend- oder Feierabendausflugsziel zunehmend beliebter wird. 6. ALTONAER VOLKSPARK Altonaer was? Ja. Wir sind ehrlich. Es gibt so viele kleine und große Parks, die sich für Kurzurlaube im Herzen der Heimat eignen, dass auch uns immer wieder neue Grünflächen auffallen, die eigentlich dringend mehr gewürdigt gehören. Oder eben auch nicht, damit sie weiter beschaulich und ein bisschen privat bleiben. Hamburg ist schön grün. *ck

ESSEN | GENIESSEN | LEBEN DER NEUE GASTRO-HOTSPOT IN DER HAMBURGER INNENSTADT Rosenstraße Spitalerstraße Lilienstraße U3 Mönckebergstr. | Spitalerstr. 22 | www.perle-hamburg.com

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.