Aufrufe
vor 7 Monaten

hinnerk April/Mai 2019

  • Text
  • Hamburger
  • Stadt
  • Pulverteich
  • Szene
  • April
  • Spielbudenplatz
  • Reihe
  • Musik
  • Hannover
  • Hamburg

GESUNDHEIT REISE Chicago

GESUNDHEIT REISE Chicago Queer seit 1920 FOTOS: CHOOSE CHICAGO Chicago ist eine Metropole mit über zwei Millionen Einwohnern im Mittleren Westen der USA. Gelegen am riesigen Lake Michigan ist sie besonders für ihre Architektur und ihr im Sommer angenehmes Klima bekannt. Weniger bekannt ist vielleicht die Tatsache, dass sich schon 1920 eine sichtbare und quirlige queere Subkultur im Stadtteil Towertown entwickelte. Heute gibt es aus schwuler Sicht aber noch viel mehr zu entdecken. Gay Beach Sonnenhungrige aufgepasst. Wer auf Strand, Sonne und Männer steht, ist hier genau richtig aufgehoben. Nur zwanzig Autominuten von Downtown Chicago entfernt befindet sich der legendäre Hollywood Beach: der wirklich bunteste Fleck Chicagos. Bären und Bärchen, Tunten und Transen, Dicke und Dünne sowie der All-American Muscle Boy tummeln und türmen sich hier dicht an dicht. Angeheitert durch kühle Drinks und die testosterongeschwängerte Luft macht es besonders Spaß, ein Chicagoer Phänomen zu beobachten: Wer nämlich denkt, der Lake Michigan würde zum ausgedehnten Schwimmvergnügen genutzt, der irrt. Vielmehr erinnert das Bild an die Brutplätze der Flamingos, die hochbeinig durch das flache Wasser spazieren. So tut das auch die queere Beach-Szene und präsentiert perfekte und vor allem trockene Frisuren sowie knappe Speedos. Ein wirklich witzigflirtiger Strand, der im Sommer dringend auf die To-do-Liste gehört. Mit Getränken und Snacks sollte man sich schon vor dem Strandbesuch eindecken, denn Einkaufsmöglichkeiten gibt es hier keine. Architektur Architekturinteressierte werden in Chicago durch den Gegensatz von Klassik und Hypermoderne gleich mehrfach glücklich gemacht. Downtown begeistert mit seiner modernen Hochhaus-Skyline, die am besten während einer Kanalfahrt vom Boot aus zu erleben ist. Die Reflexion aus Licht, Schatten, Glas und Wasser bietet hervorragende Momente für spannende Fotos. Etwas abgelegen vom Trubel der Innenstadt befindet sich der westliche Vorort Oak Park mit zahlreichen Läden und Restaurants. Hier hat der legendäre Architekt Frank Lloyd Wright sein Lebenswerk geschaffen. Sein Studio inmitten bezaubernder Baumalleen ist heute ein Ort, an dem Originalentwürfe des Mannes gezeigt werden, der durch seine Leidenschaft für organische Strukturen und Materialien bekannt geworden ist. Er wollte möglichst viel Tageslicht in die Räume scheinen lassen und experimentierte dafür unter anderem mit bunten Glasmosaiken. Market Days Seit 1980 sind sie ein Publikumsmagnet im Mittleren Westen der USA: die Northalsted Market Days. Eine bunte Mischung aus Straßenfest und Infomeile. Jedes Jahr im Sommer wird im Szeneviertel Boystown auf der Straße getanzt, geflirtet und sich informiert. Zwei Tage lang ist es hier bunt und schrill. Und voll: Rund 200.000 Besucher bevölkern die Straßen jeweils am zweiten Wochenende im August (2019: 10. und 11.8.), wobei Programm und Aussteller wirklich jede Zielgruppe im Auge haben. Vom Kinder- und Familienprogramm bis hin zu Livemusik und Shows reicht die Bandbreite, unterfüttert im wahrsten Sinne des Wortes von unzähligen kulinarischen Angeboten. Was tagsüber schon ausgelassen startet, findet des Nachts kein Halten mehr. Besucher aus ganz Amerika mischen sich unter die Einheimischen und man trifft sich im bunten und lauten Gay Village. Hier wird Bar- und Klub-Hopping bis in die frühen Morgenstunden zelebriert und geflirtet, was das Zeug hält. Ein toller Abschluss für einen Besuch Chicagos, denn Zeit zum Ausnüchtern hat man dann im Flug zurück in die Heimat. *cf/ck www.choosechicago.com/de1/lgbtq

Illinois Auf den Spuren von Frank Lloyd Wright Malta. So viel zu erleben. Inselglück im Mittelmeer Malta, Gozo & Comino Im Jubiläumsjahr des Bauhauses ist das Thema Architektur allgegenwärtig. Dabei wurde das Prinzip „Form folgt Funktion“ bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von dem legendären Architekten, Interior-Designer und Autor Frank Lloyd Wright entwickelt. Über 500 Gebäude gehen auf Entwürfe des Genies zurück, darunter das berühmte Solomon R. Guggenheim Museum in New York. Der Frank Lloyd Wright Trail folgt dessen Schaffen von seinen frühesten Entwürfen bis zu seinen bahnbrechendsten Neuerungen. Ein Roadtrip von Chicago nach Rockford führt durch Oak Park, Geneva, Hampshire und Belvidere. Eine zweite Route führt in den Süden von Illinois in die an der Route 66 gelegene Hauptstadt Springfield. Chicago & Oak Park Mit dem Emil Bach House, The Rookery, dem Charnley-Persky House und dem Frederick C. Robie House liegen einige von Wrights bekanntesten Meisterwerken in Chicago. Gleich nebenan in Oak Park, einem Vorort von Chicago, findet sich neben Wrights eigenem Wohnhaus und Studio die größte Dichte von Wright-Häusern innerhalb der USA. Kankakee & Springfield Hier finden sich mit dem B. Harley Bradley House und dem Dana-Thomas House zwei wahre Architekturschätze. Vor allem das Dana-Thomas House in Springfield nimmt eine ganz besondere Stellung ein. Im Gegensatz zu vielen anderen Wright-Gebäuden ist hier ein Großteil der Möbel und Inneneinrichtung erhalten geblieben, die ebenfalls von Wright extra für das Haus entworfen wurden – darunter prächtige Glasfenster, stilvolle Lampen, ein Esszimmer, ein Ballsaal sowie eine Kegelbahn.*dax Weitere Infos zum Frank Lloyd Wright Trail gibt es unter www.enjoyillinois.de/flw FOTO: ENJOY ILLINOIS Auf Malta, Gozo und Comino – dem sonnigen Inseltrio im Mittelmeer kann man sich schon im Frühling herrlich auf den Sommer „eingrooven“. In weniger als 3 Flugstunden geht es „ab auf die Inseln“. Das kleine EU- Land liegt im aktuellen ILGA-Rating ganz vorne und überrascht immer mehr Gäste aus der internationalen LGBT-Community. Mit einem bunten Mix aus britisch-mediterraneren Einflüssen, entspannten Lifestyle und einer unglaublichen Vielfalt an Urlaubsideen - und das über 300 Sonnentagen im Jahr Lust auf einen Malta Urlaub – hier gibt es den aktuellen LGBT-Guide www.maltaguide.de Attraktive Reiseangebote unter: www.mein-malta-urlaub.de Veranstaltungstipps: 20.04.2019 Olympus World Tour 24. 04. – 04.05. 2019 Feuerwerksfestival 09.07.2019 Isle of MTV 14. – 16.08.2019 Glitch 06. – 15.09.2019 Pride Week Kostenfreie Informationen unter: info@urlaubmalta.com www.visitmalta.com www.airmalta.com www.gaymalta.com

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.