Aufrufe
vor 1 Jahr

hinnerk April 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Spielbudenplatz
  • Szene
  • Pulverteich
  • Wellness
  • Schwule
  • Hannover
  • Reihe
  • Fiete
  • Kultur
  • Hinnerk
  • April

12 ESSEN & TRINKEN

12 ESSEN & TRINKEN Ricardo M. in der Brasserie Carls AFTER-SHOW- DINNER Am Samstag, dem 28. April, gesellt sich zu den Restaurantgästen, die das Elphi-Menü tatsächlich beim Namen nehmen und sich anschließend für ein Konzert rüber in die teuerste Aussichtsplattform der Nordhalbkugel begeben, ein Publikum, das tatsächlich kulturinteressiert ist: Club-BINGO!- Show-Gäste, die dank dieses journalistischen Aufrufs ebenfalls in den kulinarischen Genuss der Brasserie kommen möchten. Nur dass sie anschließend in den wirklichen Kulturtempel der HafenCity rüberlaufen: in den Club 20457 zu unserer neuen Ausgabe Club- BINGO! Hier warten dann drei Stunden Hochkultur vom Feinsten, für die man wirklich gut gestärkt sein sollte: Dildo-Gewinn, Pimmel- Spiele und feuchtfröhliche Verkupplungsübungen. Der nur ein paar Laufminuten vom Show-Club entfernte Restaurant-Ableger des altehrwürdigen Hotels Louis C. Jacobs an der Elbchaussee empfängt mich in gemütlich-gehobener Atmosphäre mit einem wirklich beeindruckenden Hafenpanorama. Das alles in Weinrot, Dunkelbraun und mit roten Samtvorhängen. Dazu das Bingo-, äh, Elphi-Menü mit drei Gängen. Ich nehme direkt am Fenster Platz, weiße Tischdecke, wie es sich gehört, rotes Tischlämpchen. Draußen tobt ein Schneesturm, da drüben die Lichter vom Hafen, beleuchtete Kräne, Silos und Schiffe, die in Docks liegen. Die Heizung unterm Fenster bullert. Gemütlichkeit pur. Carls Brasserie, Am Kaiserkai 69, U Baumwall, Hamburg, www.carls-brasserie.de FOTO: ROMAN HOLST / INSTAGRAM.COM/ROMAN_HOLST ESSEN Drei feste Gänge zwischen 17:30 und 19:30 Uhr, die so punktgenau serviert werden, dass ein pünktliches Erreichen der anschließenden Kulturstätte garantiert wird. Praktisch. Heute gibt’s ein köstliches Blumenkohlsüppchen, ein Marensin-Huhn, das nach etwas mehr schmecken könnte, und ein Hammer-Dessert aus Ananas, Kokoscreme, Schokolade und Rum-Rosinen-Eis. BEDIENT WERDEN In lässigen Bistro-Schürzen, geübt, sehr flink, hanseatisch-zurückhaltend freundlich. Mein Kellner macht den besten Witz des Abends: ein Côte-du-Rhône-Wein von der Loire! TRINKEN Ist alles zum festen Menü zubuchbar – und da kennt sich das Carls mit seinem Louis-C.-Jacob-Background ja bekanntlich aus. Köstlich und kreativ: mein alkoholfreier Cocktail anstatt des Ruinart-Rosé- Champagners. SITZEN Wirklich gemütlich: an schönen Zweiertischchen oder in größerer Runde auch in weinroten Gemütlichkeits-Separees – alles mit Traumblick auf die Elbe. Was will man mehr? O. k., Bingo spielen. Stimmt. FEIERN Wenn man in hanseatisch-lässiger Brasserie-Atmosphäre mit Elbblick feiern möchte, dann ist man hier richtig. Schiefgehen kann auch nix: Hinter dem Carls steht die jahrhundertealte Gastro- Tradition des Hotels Louis C. Jacob. FLIRTEN Interessant! Die Brasserie Carls teilt sich die Toilettenanlagen mit dem Carls Bistro und dem hippen Pop-up-Restaurant Louis. Vielleicht wird ja dort mal einer des eher hanseatischen Elphi-Publikums locker. www.ricardo-m.com RICARDO M. IM APRIL 28.4., Club-BINGO! mit RICARDO M., Club 20457, Osakaallee 8, Hamburg, U Überseequartier, U Meßberg, 20 Uhr

21. April ’18 FOrsch dich durch die nacht 18 bis 2 uhr #lndmhh www.langenachtdermuseen-hamburg.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.