Aufrufe
vor 6 Monaten

GAB September 2019

  • Text
  • Metropol
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Kultur
  • Eintritt
  • Gasse
  • Erotik
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt

10 FRANKFURT Community

10 FRANKFURT Community FOTO: PAVEL STERNBERG, PIXABAY.COM, GEMEINFREI präsentiert FOTO: IMAGESBLUE RIGO NEUMANN TANZ MIT EVA Der Artemis-Sportverein lädt erneut zum beschwingten Tanztee für die Ladies* mit Standard- und Latein-Rhythmen. Das passt gut zum just im September gestarteten neuen Equality-Tanzkurs des Vereins, aber auch beim Tanztee kann man sich tänzerisch fortbilden. Denn bevor das offizielle Parkett um 20 Uhr eröffnet wird, gibt’s einen halbstündigen Workshop für Wiener Walzer. Ab 21:30 Uhr fallen übrigens die formellen Hüllen und bei der Disco wird hauptsächlich Freestyle getanzt. Für Getränke und Knabbereien ist ebenfalls gesorgt! 21.9., Evangelisches Frauenbegegnungszentrum, Saal gasse 15, Frankfurt, 19 Uhr, www.facebook.com/ artemis.sport.frankfurt FOTO: BERNARD-VEROUGSTRAETE, PIXABAY.COM, GEMEINFREI TANZTEE MIT DJ TOSTN Rumba, Samba, Foxtrott, Walzer und Discofox stehen heute Abend auf der Playlist von DJ Tostn: Das Switchboard lädt zum leichtfüßigen Paartanzabend mit jeder Menge Anmut und Tuchfühlung im geschmeidigem Wiegeschritt. Der Abend ist gleichzeitig der Auftakt zu einer neuen Teetanz-Reihe, die in Zukunft an jedem vierten Samstag im Monat auf dem Switch- Parkett stattfindet. *bjö 22.9., Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt, 19 Uhr, www.switchboard-ffm.de DIVA DELUXE 2019 Rachel Intervention wurde Diva Deluxe 2018 Lip-Sync for Life! Noch bis zum 28.9. läuft die Bewerbungsphase für das Semifinale der Diva Deluxe, Hessens größtem Drag-Queen-Contest. Mit einem maximal 55-sekündigen Videoclip können die Anwärterinnen und Anwärter sich bewerben. Die Jury aus Ripley Myers, Gracia Gracioso, Mr. Gay Europe Enrique Doleschy und einem noch geheimen Überraschungs-Jurymitglied trifft die Auswahl der Semifinal-Queens, die sich vom 30.9. bis 12.10. dem berüchtigten Online-Voting stellen; erst danach stehen die sechs Finalistinnen fest für die glamouröse Diva Deluxe Party, die am 9.11. im Bad Homburger Kulturbahnhof steigt. FOTO: GERALT, PIXABAY.COM, GEMEINFREI Einige Neuerungen im Reglement machen Diva Deluxe noch spannender: Zum Beispiel wird die Finalshow neben dem Catwalk und der Freestyle-Performance um den nicht unerheblichen Showteil „Lip-Sync for your Life“ erweitert: Aus einer Liste von 20 möglichen Songs, die den Finalistinnen bekannt sind, wählt ein Zufallsgenerator einen Song und zwei Queens aus, die aus dem Stand auf der Bühne den Song als Duell performen. So, you better start to work now, Bitches! *bjö 9.11., Diva Deluxe im Kulturbahnhof Bad Homburg, Bewerbung für das Online-Semi-Finale bis 28.9., alle Infos und Bewerbungsmodalitäten über www.facebook.com/divadeluxeffm/ Was ist Scham? Zuerst ein unangenehmes Gefühl: Man schämt sich, weil man etwas gesagt oder getan hat, was unangemessen erscheint – oder weil man sich unzulänglich fühlt und Erwartungen oder Normen nicht entspricht. So zum Beispiel die Scham über den eigenen Körper, der ganz anders als „die Norm“ ist. Der Workshop von LIBS, der Lesben Informationsund Beratungsstelle Frankfurt, setzt sich mit dem Gefühl auseinander – und versucht in der Begegnung mit dem peinlichen Gefühl positive Aspekte zu sehen: Scham schützt den persönlichen Raum, spielt eine Rolle im Zusammenleben und sorgt dafür, dass wir auch die Grenzen anderer Menschen nicht missachten. Brigitte Ebers, Pädagogin mit Ausbildung in der Gestalttherapie, leitet den sechsteiligen Workshop, der am 23.9. startet und sich an Frauen* und Lesben jeglichen Alters richtet. *bjö 23.9., LIBS, Alte Gasse 38, Frankfurt, Infos über http://libs.w4w.net, um Verbindliche Anmeldung wird gebeten

Vandalismus am KUSS41 Das queere Jugendzentrum Frankfurt wurde innerhalb kurzer Zeit gleich zweimal zum Ziel von Vandalismus- Attacken: Zuerst wurde die vor erst gut einem Monat mit verschiedenen Regenbogenflaggen neu gestaltete Fensterfront zerstört: Die Regenbogen-Folien wurden abgerissen und zerknüllt vor die Eingangstür des Zentrums geworfen. „Da sechs von neun dieser Flaggen entfernt wurden, vermuten wir ein queerphobes Motiv“, so die Sozialpädagogin Alisa Weidinger, die mit Oliver König das Zentrum leitet. Nur wenige Tage später wurde nachts außerdem die äußere Scheibe der Doppelverglasung der Fensterfront stark beschädigt. Brotschneidemaschine von Zassenhaus RUNDMESSER „MADE IN SOLINGEN“ FRANKFURT 11 Kommen solche Vandalismus-Attacken häufiger vor? „Wir beobachten das zumindest phasenweise immer mal wieder“, meint Alisa Weidinger. Zum Beispiel habe es eine Zeit lang Pöbeleien vor der Tür gegeben, was inzwischen nicht mehr so häufig vorkommt, oder die Fassade wurde bespuckt; abhängig seien diese Phasen wahrscheinlich auch von der Jahreszeit, und ob betrunkene Teilnehmer einer Großveranstaltung verstärkt die Innenstadt und die Konstablerwache passierten, in deren unmittelbarer Nähe das Jugendzentrum liegt. Nichts desto trotz entschuldigt das alles keine queerphoben Attacken. Der Schaden wurde angezeigt, und auch Kontakt mit den Ansprechpartnern der Polizei aufgenommen. Der oder die Täter sind bislang unbekannt, Zeugen gibt es bislang keine. Entmutigen lassen will sich das KUSS41-Team davon nicht: „Wir thematisieren die Vorfälle natürlich mit den Jugendlichen“, erklärt Alisa Weidinger. „Und natürlich bekleben wir die Front wieder, weil wir es gar nicht einsehen, die Flaggen nicht aufs Fenster zu kleben“. *bjö KUSS41, Kurt-Schumacher-Str. 41, Frankfurt, www.kuss41.de Solinger Schneidwaren Eigene Schleiferei Töngesgasse 21, 60311 Frankfurt Tel. 069/283224, www.dotzert.de FOTOS: KUSS41 So bunt war die neue Fenstergestaltung des KUSS41. Bevor die Regenbogen-Kreise abgerissen wurden. Fensterschaden im KUSS41 • ästhetische Zahnmedizin • profesionelle Zahnreinigung • Bleaching (Zahnaufhellung) • schmerzfreie Behandlung • Angstpatienten • Laser-Therapie • digitales 3D-Röntgen • allergiefreier Zahnersatz • Parodontologie • Implantologie Zahnarztpraxis Bajwa & Kollegen Tornowstr. 26 60486 Frankfurt Tel: 069 – 77060916-10 Fax: 069 – 97781939 praxis@bajwa-kollegen.de www.bajwa-kollegen.de Der Weg zu strahlend gesunden Zähnen

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.