Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB September 2018

20 STUTTGART FOTOS:

20 STUTTGART FOTOS: ABSEITZ Chicken Night beim Göckelesmeier Seit inzwischen 18 Jahren lädt der Stuttgarter Sportverein Abseitz zur queeren Festzeltsause am Cannstatter Wasen im Bierzelt Göckelesmeier – das erklärt im übrigen den Namen der „Chicken Night“! Natürlich werden auch knusprige Göckele zum Volksfestbier serviert, aber das Wichtigste ist die ausgelassene Stimmung im Zelt – und dafür sorgen die Grumis mit Live-Musik, Abseitz-Moderator André Bribet, Herrn Maiers Frisbee-Aktion für eine Frei-Maß und Schlagersänger Peter Andres, den das Abseitz-Team anlässlich des diesjährigen 25-jährigen Vereinsjubiläums auf der Bierzeltbühne präsentiert. Anders als bei den Festzeltsausen Gaydelight in Stuttgart oder Rosa Wiesn in München ist nicht das komplette Zelt in queerer Hand; der zentrale Block vor der Bühne ist für die Chicken Night Gäste reserviert, dazu gesellen sich die anderen Gäste; das bringt der Chicken Night die typische, familiäre Atmosphäre! Auch die Stuttgarter Bären sind echte Chicken Night Fans und sind in jedem Jahr als Gäste anwesend! *bjö 30.9., Festzelt Göckelesmeier, Cannstatter Wasen, Stuttgart, 17 Uhr, Eintritt frei, www.abseitz.de FOTO: DIANA RASCH LFC Award für Laura Laura Halding-Hoppenheit ist aus der Stuttgarter Community nicht wegzudenken. Und das nicht nur als Szene-Gastronomin mit ihrem Kings Club und der Ende Mai neu eröffneten „Tom’s Bar“ – als Aktivistin setzt Laura sich nachdrücklich und dauerhaft für gleiche Rechte Homosexueller ein und ist auch in der Aids-Thematik außerordentlich engagiert. Schon viele Ehrungen hat sie für ihr Wirken erhalten, darunter auch das Bundesverdienstkreuz am Bande oder die Auszeichnung „Unternehmerfrau des Jahres“ des DEHOGA Baden-Württemberg. Eine Communitygruppe lag Laura schon immer besonders am Herzen: Die Fetisch-Kerle. Und genau die haben Laura im Rahmen des diesjährigen CSD Stuttgart nun den „LFC Award für Vielfalt und Respekt“ verliehen. „Laura war und ist immer da, wenn man sie braucht“, sagte Klaus Kirschner, Sprecher der LFC, in seiner Laudatio. „Sie kann zuhören, weiß Rat und Hilfe. Und manchmal reicht es ja auch schon, jemanden einfach mal in den Arm zu nehmen“, so Kirschner weiter. „So hat sie Generationen von Schwulen bei ihrem Coming Out unterstützt“. „Es gibt nichts Schöneres, als diesen Preis von meiner Familie zu erhalten“, kommentierte Laura und dankte der Leder- und Fetisch Community: „Ihr seid einfach toll!“. Der LFC Leather und Fetish Community e.V. ist der Dachverband von derzeit 14 Leder- und Fetischclubs aus Deutschland und Österreich. Der LFC Award für Vielfalt und Respekt wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. *bjö FOTO: ROBBY SCHNABL

STUTTGART 21 FOTO: LOVEPOP.INFO FOTO: WWW.DJANE-KAERY.DE Bei „United“ dabei: DJ NT von der Lovepop All the ladies say ahhh bei „United“ dabei: DJane Käry von der Heartbeatz-Party GEMEINSAM IN STUTTGART Vormerken: United-Party im Oktober Eine schöne Tradition setzt sich auch in diesem Jahr fort: In der Nacht zum Tag der Deutschen Einheit schließen sich vier Stuttgarter Partylabels zu einem Mega-Event zusammen. Präsentiert von Avoid, Gaymax, Heartbeatz und Lovepop gibt’s am 2.10. die „United“-Clubnacht mit insgesamt sechs DJs in zwei Locations, die nur einen Katzensprung voneinander entfernt sind: Climax Institutes und zum ersten Mal Lauras legendärer Kings Club feiern gemeinsam „United“! In den Climax Institutes stehen mit den DJs Michael „Clash“ Gottschalk, den Hausbois und AD! von der Avoid-Party die Zeichen auf elektronische Tanzmusik, während im Kings Club mit DJ NT von der Lovepop und DJane Käry von der Ladies-Party „Heartbeatz“ die Arme zu Pop, Dance, Hip Hop, Indie und Queer Classics in die Höhe fliegen. Also, schon mal vormerken! *bjö 2.10., Climax Institutes, Calwer Str. 25, und Kings Club, Calwer Str. 21, Stuttgart, 23 Uhr, Tickets im VVK über www.climax-institutes.eventpride.de Oeder Weg 80 | 60318 Frankfurt am Main Mo - So, 10 - 23 Uhr geöffnet Tel.: 0176 34460842 Web: https://taverna-serres.business.site Stuttgarter LebenSlauf Der Benefizlauf zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart wird seit 2006 vom Sportverein Abseitz organisiert. Die als Volkslauf vom Leichtathletikverband DLV anerkannte Veranstaltung schafft dabei nicht nur Aufmerksamkeit für das Thema HIV und Aids, die Gewinne des LebenSlaufs gehen zu Gunsten der AIDS-Hilfe. Die Schirmherrschaft des diesjährigen Laufs hat der Stuttgarter Tänzer, Choreograf und Leiter der Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart Eric Gauthier übernommen. Er wird das Warm-Up zum Lauf anleiten und bei der Siegerehrung dabei sein. Denn natürlich geht’s bei LebenSlauf auch um die sportliche Betätigung: Zwei Streckenlängen von fünf beziehungsweise 10 Kilometern stehen zur Wahl, die Sportlerinnen und Sportler können noch auf der Strecke entscheiden, welche Distanz sie laufen werden. Nach dem Lauf gibt es ein kleines Straßenfest samt Tombola. Dabeisein ist alles – daher vorab jetzt online oder am Lauftag vor Ort melden. *bjö 16.9., Johann-Friedrich von Cotta Schule, Straßenkreuzung Sickstr./Leinsweg, Stuttgart, 11 Uhr, Voranmeldungen (10 Euro) über die Website, Nachmelden am Lauftag ab 9:30 Uhr möglich (15 Euro), www.stuttgarter-lebenslauf.de FOTO: AIDS-HILFE STUTTGART Unter dem Slogan „Italian Fusion Cuisine“ bietet das T&T Steakhouse ein harmonisches Zusammenspiel aus italienisch-amerikanischer Küche und den, aus dem Thai & Turf, bekannten Premium-Steaks. Nach vielen kulinarischen Reisen haben wir nun eine erlesene Auswahl an hochqualitativen Produkten zusammengestellt, die in Frankfurt bisher einzigartig ist. Reservierungen nehmen wir gerne ab sofort unter +49 (0) 069 -554733 an. Eröffnung 2.09.2018 T&T Steakhouse Eschersheimer Landstraße 158 60322 Frankfurt Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 17.30-23.00h Sonntag Ruhetag (außer an Messen)

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.