Aufrufe
vor 7 Monaten

GAB November 2019

  • Text
  • Metropol
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Kultur
  • Eintritt
  • Erotik
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt

42 ÖKOLOGIE ATAMBO

42 ÖKOLOGIE ATAMBO TOURS Nachhaltiges Reisen Die Grenadinen in der Karibik FOTO: ATAMBO TOURS Bei atambo Tours gibt es keine Reisen „von der Stange“; jeder Urlaub wird für jeden Reisenden individuell zusammengestellt. Dass dabei die Themen sanfter Tourismus und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielen, versteht dabei sich fast von selbst. „Nachhaltigkeit im Tourismus ist eine Einstellungssache“, meint Karen Wittel, Geschäftsführerin von atambo Tours in Frankfurt. Der Reiseveranstalter ist Mitglied des 1998 gegründeten Verbands „forum anders reisen“, zu dem rund 100 Veranstalter gehören, die sich für nachhaltigen Tourismus engagieren. „Bei uns gibt es zum Beispiel keine Kreuzfahrten“, erklärt Karen Wittel – wohl aber Alternativen, wie zum Beispiel individuelle Segeltörns in der Karibik oder ein Urlaub in Gästehäusern auf bewohnten Malediven- Inseln jenseits der Luxusresorts. Flugreisen werden bei atambo über die gemeinnützige Klimaschutzorganisation „atmosfair“ kompensiert, die damit weltweit verschiedene Klimaschutzprojekte unterhält. Unter nachhaltigem Tourismus versteht man aber nicht nur umweltfreundliches Reisen, sondern auch die Sozialverträglichkeit des Tourismus, die die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in den Zielgebieten respektiert. „Uns ist immer wichtig, mit den Leuten in den Urlaubsgebieten zusammen zu arbeiten“, erklärt Karen Wittel. Bevorzugt werden inhabergeführte Hotels, lokale Agenturen und einheimische Reiseleiter als Partner vor Ort. „Damit bieten wir den Reisenden auch die Möglichkeit, Land und Leute kennen zu lernen“, Zur Planung der Reise gehören immer auch ausführliche Informationen über Verhaltensregeln und die kulturellen Besonderheiten im Urlaubsland. Für ihr Engagement hat atambo Tours inzwischen das CSR-Zertifikat bekommen, das „Bio-Gütesiegel“ des Tourismus, das für nachhaltige Unternehmensphilosophie, soziales und ökologisches Engagement und ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein steht. Merke: Nachhaltigkeit und Luxus müssen sich nicht ausschließen – es kommt auf die Balance an. *dr atambo Tours, Westendstr. 711, Frankfurt, www.atambo-tours.de Mehr Infos zu nachhaltigem Reisen über www.forumandersreisen.de und www.atmosfair.de Hästens Betten: Kein Trend, sondern Tradition Die schwedische Bettenmanufaktur Hästens ist für die hohe Qualität ihrer Verarbeitung bekannt. Bei den verwendeten Materialen und Rohstoffen wird natürlich streng auf Ökologie geachtet. Ein Hästens-Bett besteht aus sechs Grundmaterialien: Baumwolle, Schurwolle, Rosshaar und Leinen für die verschiedenen Schichten der Liegefläche, hinzu kommen Kiefernholz für das Bettgestell sowie Metall für die Taschenfederkerne. Verwendet werden ausschließlich feinste Naturmaterialien, die nachhaltig erzeugt und unter ethischen Bedingungen eingekauft werden. Das ist bei Hästens übrigens kein Trend, sondern hat Tradition seit 1852, was sicherlich auch in der schwedischen Mentalität begründet ist: Die zeichnet sich unter anderem mit einer große Naturverbundenheit und einer damit einhergehenden Verantwortlichkeit gegenüber natürlichen Ressourcen aus. Und das Beste: Die ökologische Herangehensweise im Herstellungsprozess wird in einem Hästens-Bett durch hohen Schlafkomfort belohnt und dient damit unmittelbar auch dem eigenen Wohlbefinden! Das kann man schon beim Probeliegen spüren! *dr FOTO: HÄSTENS Hästens Store Frankfurt Eastside, Hanauer Landstr. 135 – 137, Frankfurt, weitere Hästens Stores gibt es in Frankfurt in der Kirchnerstr. 3 – 5 und in Wiesbaden in der Taunusstr. 7, www.haestens-rheinmain.de

Deine Reise beginnt hier. Teile deine Liebe auf dem spannendsten Netzwerk für Schwule, Bi-Männer und Transgender. Downloade die ROMEO-App in deinem App-Store, oder melde dich auf unserer Webseite an. app.planetromeo.com

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.