Aufrufe
vor 7 Monaten

GAB November 2019

  • Text
  • Metropol
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Kultur
  • Eintritt
  • Erotik
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt

24 BÜHNE NATUR ALS

24 BÜHNE NATUR ALS ILLUSION Thiel, Tamiko und /p „Unexpected Growth“, 2018-2019 (Still) Bild: FRATELLI FANTINI S.P.A. FOTO: TAMIKO THIEL AND /P, BEAUFTRAGT DURCH DAS WHITNEY MUSEUM OF AMERICAN ART, NEW YORK, COURTESY OF DAM GALLERY, BERLIN Das Museum Sinclair-Haus präsentiert in seiner neuesten Ausstellung digitale Kunst, die sich einem ganz traditionellen Kunst- Thema widmet: der Abbildung der Natur. Seit in den 1960ern die ersten computergenerierten Grafiken erschienen und auch der Kunstwelt neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffneten, hat sich unser ästhetisches Empfinden gewandelt – wer hat sich beim Betrachten eines realen Sonnenuntergangs nicht schon dabei ertappt, „sieht aus wie Photoshop“ zu denken? Das Wechselspiel zwischen realer Natur, die künstlich erscheint, und fiktiver Welt, die erstaunlich natürlich wirkt, ist Teil des Diskurses der Ausstellung „Illusion Natur – Digitale Welten“. In den Arbeiten von 12 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern werden immer wieder die Grenzen zwischen Realität und Abbildung ausgelotet. Die amerikanische Künstlerin Tamiko Thiel zum Beispiel hat eine App entwickelt, die mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets die reale Umgebung mit animierten Pflanzen kombiniert und surreale Unterwasserwelten schafft. Die Installation ist für die Terrasse des Whitney Museum in New York konzipiert und nun im Hof des Museum Sinclair Haus zu erleben. Dass Tamiko Thiels künstliche Pflanzen bei näheren Betrachten aus Plastikabfall wie Quietscheenten, Flip-Flops und Trinkstrohhalmen bestehen, lässt ihre virtuelle Welt als eine düstere Zukunftsvision erscheinen. *bjö 10.11. – 2.2., Museum Sinclair-Haus, Löwengasse 15, Bad Homburg, Sa, So und an Feiertagen 10 – 18 Uhr, Di 14 – 20 Uhr, Mi, Do und Fr 14 -19 Uhr, www.museum-sinclair-haus.de NEUERÖFFNUNG IN BAD HOMBURG Besuchen Sie unseren neuen Showroom im Castillo Turm. www.castillo-bad-design.de Badkultur auf höchstem Niveau – aktuellste Badtrends namhafter Hersteller, edle Materialien und ausgewählte Armaturen bieten viel Raum zur Inspiration. Unser Team entwickelt Ihr individuelles Bad mit Leidenschaft, Kreativität und Fachkompetenz von der Planung bis zur Umsetzung. Castillostraße 1 Eingang: Höhestraße 22 61348 Bad Homburg v.d.H. Tel.: 06172 850 91 34

BÜHNE 25 FOKUS EXODUS NACH HOLLYWOOD Die Alte Oper Frankfurt präsentiert unter dem Motto „Fokus Exodus nach Hollywood“ eine Reihe von Veranstaltungen, die verdeutlichen, wie Komponisten der Wiener Spätromantik die Filmmusik der 1930er Jahre beeinflussten. Viele der damaligen Komponisten waren wegen ihrer jüdischen Herkunft gezwungen ins Exil zu gehen und kamen so nach Hollywood. Zur Eröffnung der Reihe gibt es gleich einen Klassiker: Das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Frank Strobel spielt Max Steiners Filmsinfonie für „King Kong“; das Konzert wird von einer auf Großbildleinwand projizierten Collage mit Szenen aus dem gleichnamigen Film begleitet. Ein weiterer Höhepunkt wird die „Lange Nacht“ der „Fokus Exodus nach Hollywood“-Reihe: Am 16.11. ist das komplette Haus ab 18 Uhr geöffnet und wird zum spannenden Erlebnisparcours mit Konzerten, Filmvorführungen und Ausstellungen. Zu jeder vollen Stunde kann man zwischen drei Kurkonzerten im Großen Saal, im Mozart Saal und im Albert Mangelsdorff Foyer wählen, die teilweise mit Filmvorführungen gekoppelt sind. Gespielt werden unter anderem die Filmmusiken zu „Casablanca“ von Max Steiner oder Charlie Chaplins „The Circus“ Szene aus „King Kong“ von Hanns Eisler; neben vielen Musikern und Sängern ist hier auch wieder das hr-Sinfonieorchester dabei. Im Restaurant Opéra werden außerdem die ersten Filme der Brüder Lumière mit Klavierbegleitung gezeigt und eine Ausstellung zeigt technische Apparate aus der Frühzeit des Kinos. *bjö „Fokus Exodus nach Hollywood“ in der Alten Oper, Opernplatz, Frankfurt, www.alteoper.de 14.11., Musik und Film mit dem hr- Sinfonieorchester, 20 Uhr 16.11., Die Lange Nacht, ab 18 Uhr FOTO: DFF – DEUTSCHES FILMINSTITUT FILMMUSEUM FRANKFURT AM MAIN Wir planen für Sie Lichtkonzepte und Interior Design mit Leidenschaft und Perfektion Eine mit Elan und Passion ausgewählte, hochwertige Leuchtenkollektion namhafter nationaler und internationaler Hersteller erwartet Sie. Fachgerechte Montage auf Wunsch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Showroom Kerstin Lackner und Team Über 500 qm Verkaufsfläche Höhestraß2 31-33 • 61348 Bad Homburg • P im Hof Telefon 06172-928700 • info@das-licht.de • das-licht.de Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10 - 18 Uhr Persönliche Termine außerhalb der Geschäftszeiten nach Vereinbarung.

Magazine

hinnerk April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
GAB April/Mai 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
hinnerk April/Mai 2020
gab Juli 2016
GAB April/Mai 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.