Aufrufe
vor 11 Monaten

GAB November 2018

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Erotik
  • Kultur
  • Eintritt
  • Gasse
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Mannheim

4 FRANKFURT Kolumne

4 FRANKFURT Kolumne GRAFIK: BLU ZWISCHEN DEN ZEILEN Jeder Eins-Komma-Achte bis Eins-Komma-Neunte sieht geil aus. So exakt muss ich schon sein, wenn ich von der schwulen Szene in der Frankfurter Partnerstadt Tel Aviv erzählen will. Dieser Mittelwert ist das Ergebnis nicht nur meiner eigenen Beobachtungen der letzten Nächte, sondern berücksichtigt auch die Bewertungen anderer szenekundiger Tel Aviv-Reisender. Die pulsierende Mittelmeer-Metropole ist längst eine der Top-Destinationen auf der internationalen Gay-Travel-Landkarte: Bars, Clubs und Restaurants reihen sich in kleinen Gassen, Hinterhöfen und Boulevards aneinander und nicht immer ist klar, wo der eine Laden aufhört und der andere anfängt. Für Ortsunkundige ist es deshalb nicht immer ohne weiteres auf den ersten Blick zu erkennen, welches Etablissement sich explizit dem LGBT*IQ-Publikum verschrieben hat. Regenbogenfähnchen an der Eingangstür und die Navigation mit Smartphone-Apps helfen zwar ein bisschen, aber es fühlt sich anfangs doch mehr an wie eine queere Schnitzeljagd als leichtfüßiges Bar- Hopping. Und damit hat das Gay-Nachtleben von Tel Aviv ein Merkmal mit der schwullesbischen Szene in Frankfurt gemein: Für Ortsfremde ist es zunächst unübersichtlich. Deswegen hat man unlängst in der hiesigen Szene einige Ideen gesammelt, um unseren Gästen von außerhalb noch unübersehbarer zu zeigen, wo LGBT*IQ in Frankfurt besonders willkommen sind … ... weiterlesen auf www.blu.fm/gab FOTOS: MISS MARY Das war der LOVEBALL 2018 Glamourös, großartig, gutgelaunt: Auch wenn der Loveball 2018 „nur“ 800 Gäste ins Gesellschaftshaus Palmengarten locken konnte, war die Stimmung unter den Anwesenden ungebrochen gut. Gefeiert wurde im schicken Smoking oder glitzernden Fummel. Die Liveacts sorgten für ausgelassene Stimmung: Sängerin Aura stieg von der Bühne und gab sich einem Bad in der Menge hin, und spätestens als Martin Fry, Sänger der 80er-Combo ABC, den Mega- Hit „The Look of Love“ anstimmte, tobte der Saal. Zusammen mit der Versteigerung des Abendkleides der Designerin Juliane Wandel, das Verena David vom Vorstand der AIDS-Hilfe am Loveball-Abend tragen durfte, kamen insgesamt 20.000 Euro an Spendengeldern für die AIDS-Hilfe zusammen – etwas weniger als im vergangenen Jahr, wo 24.000 Euro erzielt werden konnten. Die Spendensumme wird in das neu geplante Kompetenzzentrum der AIDS- Hilfe Frankfurt fließen, das die bestehenden Beratungs- und Betreuungsangebote bündelt und weiter ausbauen wird. *dr www.loveball-frankfurt.de

XXX 5 FOTO: BJÖ Strahlend: Der Rosa Weihnachtsmarkt Pfeffermännchen, Feuerzangenbowle und Co. stehen wieder hoch im Kurs beim diesjährigen Rosa Weihnachtsmarkt der Xtremeties auf dem Friedrich-Stoltze-Platz, dem Treff der Community, ihrer Freundinnen und Freunde auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt. Der Platz ist wie immer gesäumt von Bäumen und ganz in Pink gehalten. Man kann sich an urigen Holzhütten weihnachtlichen Genüssen hingeben: Bio-Suppen, Reibekuchen oder herzhafte Pfannengerichte vom Grill, dazu Süßigkeiten wie gebrannte Mandeln, süße Crêpes, Lebkuchen, Bethmännchen und Schokoladiges. Dazu gibt es eine breite Auswahl an Getränken, vom Winzer- Glühwein bis zur Feuerzangenbowle. Und das ein oder andere Weihnachtsgeschenk wird sich an den Ständen ebenso finden. Das alles macht den Rosa Weihnachtsmarkt zum absolut angenehmen Treff in der Vorweihnachtszeit. *bjö 26.11. – 22.12., Friedrich-Stoltze-Platz, Frankfurt, Mo – Sa 10 – 21 Uhr, So 11 – 21 Uhr, www.xtremeties.de In der Frankfurter Skyline mit dem besten Blick auf das Feuerwerk! SilveSterparty #CrazyFlamINgo 10 € Getränkegutschein mit Code GAB inkl. APERITIF und CHAMPAGNER (0,1l) #CONNeCtED #UNeXPeCtED #INCLUDeD Private Room für 10-15 Personen buchbar Lass 2018 mit unseren musikalischen und kulinarischen Köstlichkeiten ausklingen. Genieße einen ausgelassenen Abend im verzaubernden Ambiente der 22 nd Bar. ab 19:00 Uhr Einlass 20:00 Uhr Eröffnung Silvester Buffet 00:00 Uhr Mitternachtssnack 19:00 - 23:00 Uhr Live Musik ab 23:00 Uhr Party mit DJ Sitzplatz 199 € p. P. | Hightable 189 € p. P. Flanierkarten ab 23:30 Uhr 59 € p. P. In der 22. Etage des INNSIDE Frankfurt Eurotheum | 22 nd Lounge & Bar Neue Mainzer Straße 66-68 | 60311 Frankfurt | T. +49 (0) 69 21088 0 bankett.innside.frankfurt.eurotheum@melia.com | melia.com

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.