Aufrufe
vor 11 Monaten

GAB November 2018

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Erotik
  • Kultur
  • Eintritt
  • Gasse
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Mannheim

14 MANNHEIM ©

14 MANNHEIM © FRANKFURTER SCHWULE FOTO: ANATOL KOTTE INTERVIEW PLUS: Cooking Love Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen; auf Partys ist in der Küche immer am meisten los und neue Freundschaften können hier ganz besonders gut geschlossen werden. Daher lädt PLUS einmal im Monat zum gemeinsamen Kochabend, an dem nicht nur zusammen am Herd gewerkelt, sondern natürlich auch gemeinsam gegessen wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und mitbringen muss man nichts außer vielleicht guter Laune! 20.11., Haus der AWO, Murgstr. 3, Mannheim, 17 Uhr, www.plus-mannheim.de Pitchen mit Dolo Eingestimmt durchs Oktoberfest feiert das Café Klatsch im November weiter den Gerstensaft: Zur „Pitcher’s Night“ gibt’s 1,5 Liter Bier vom Fass im Pitcher zum Special-Price. Vier Biersorten stehen zur Auswahl! *bjö Dienstags, Café Klatsch, Hebelstr. 3, Mannheim, 18 Uhr, www.facebook.com/ CafeKlatschMA FOTO: STUX, PIXABAY.COM, GEMEINFREI HELEN SCHNEIDER In Deutschland ist Helen Schneider schon seit 1978 einem großen Publikum bekannt. Sie ist eine unglaublich wandlungsfähige und immer aktive Künstlerin, die neben ihrer Theater- und Musicallaufbahn immer auch dem Pop treu geblieben ist. Wir sprachen mit ihr über „Movin’ on“, Aufbruch und Alter. Sie sind mit Ihrer aktuellen CD „Movin’ On“ auf Tour. Das klingt nach Aufbruch und Bewegung. Wenn Sie zurückdenken an Ihre verschiedensten künstlerischen Phasen: Gibt es etwas, dass sie nicht noch einmal machen würden? Oder ist „Movin’ On“ auch ein Lebenskonzept? Ich mache so vieles noch parallel. Ich spiele musikalisches Theater, ich habe meine Finger in Klassikprojekten und eben die Singer-Songwriter-Popmusik. Ich habe das Glück – und es ist für mich fast hart, das zu sagen – dass ich nie in meinem ganzen Leben, etwas machen musste, was mir zu dem Zeitpunkt nicht auch gefallen hätte. Ich bin jetzt 65 Jahre alt und natürlich gibt es Dinge, die ich nicht mehr machen würde, weil sie einfach nur zu einer 20-Jährigen passen. Ich habe mich weiterentwickelt – Gott sei Dank! Allerdings leben alle diese Phasen in mir weiter und ich nutze die Einflüsse und Eindrücke, die sie hinterlassen haben in Momenten, in denen sie passen. Ich lebe wirklich recht existenziell. Gar keine Wehmut? Doch. Wehmut gibt es. In aller Ehrlichkeit würde ich Vieles geben – ich weiß nicht genau was, aber etwas Großes – um wieder 40 zu sein. Nicht jünger. Das perfekte Alter? Ein Alter in dem ich mich selbst verstanden habe. In dem ich mich erkannt habe. Und trotzdem war alles noch „an seinem Platz“. Meine Freunde, meine Kraft, mein Körper und meine Gesundheit. Das war wirklich ein tolles Alter. Aber es ist natürlich nur Wunschdenken, das noch einmal wiederherstellen zu können. *Interview: Christian Knuth „Movin’ on“ 16.11., Helen Schneider – Movin’ On, Capitol, Waldhofstr. 2, Mannheim, 20 Uhr, www.capitol-mannheim.de

XXX 15

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.