Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB März 2019

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Gasse
  • Szene
  • Erotik
  • Kultur
  • Stuttgart
  • Metropol
  • Eintritt
  • Konrad

30 PARTY Party-Tipps

30 PARTY Party-Tipps FOTO: PRIVAT ATOMIC Im Dezember feierte Crowbar seine Premiere hinterm Atomic DJ-Pult und begeisterte mit seinem Set die Gäste ebenso wie Atomic-Chefin Trust.The. Girl (Foto). Kein Wunder also, wenn der sympathische Kerl bereits im März schon wieder dabei ist. Sein Mix besteht aus Indierock-Klassikern, neuem Indie-Pop, Queerpop und Electro. DJ Trust.The.Girl ergänzt Tanz, Schnaps und heiße Hits und wir freuen uns auf verzückte Schreie. 8.3., Nachtleben, Kurt-Schumacher-Str. 45, Frankfurt, 23 Uhr, www.facebook.com/ AtomicPartysGermany FOTO: MADISONMEDIA Lovepop vs. Freakbeats Die monatliche Lovepop-Sause findet im März ausnahmsweise am dritten Samstag des Monats statt. Das bedeutet nicht weniger Stimmung im coolen White Noise Klub: In der Bar rockt sich – im wahrsten Sinne des Wortes – Resident-DJ NT durch fast alle Musik-Genres, von Pop über Indie bis Electro. Auf dem zweiten Floor pumpt die bezaubernde Miss Evoice Deep House über Nu Disco bis hin zu Techno und Tech-House in die Beton-Architektur. *bjö 16.3., White Noise, Eberhardstr. 35 (Innenhof Schwabenzentrum), Stuttgart, 23 Uhr, www.lovepop.info Pure Gay Clubbing Lässige House-Beats, Dance- Mash-Ups und groovige Black Beats – das ist der Sound, der die Pure Gay Clubbing Party ausmacht. Pure-Macher und Resident-DJ Mark Hartmann hat zwei Gast-DJs im Gepäck: Auf dem Mainfloor wird Mark von DJ Jonas Hahn unterstützt, im Basement-Floor bringt DJ Flow2K mit scharfen R’n’B- und Black-Sounds die Wände zum Vibrieren. Hot stuff! *bjö 30.3., Karlson, Karlstr. 17, Frankfurt, 22:30 Uhr, www.facebook.com/ PUREGayClubbing FOTO: BEACHBODYDC, PIXABAY.COM, GEMEINFREI FOTOS: LOVEPOP.INFO PARTY LIKE IT’S 1999 DJ Queerious beamt mit seiner Zeitmaschine die Partygäste zurück in die goldenen Jahre des Euro-Dance-Pops und mischt Classic-House, 90er- und 00er-Hits mit Oldschool Hip Hop und garantiert eine wilde Party. Das Hosting übernimmt wie immer souverän Miss Jessica Walker. Als Special-Guests haben sich außerdem Giselle Hipps (Foto) und Fabienne Diamond angekündigt. Die beiden Drags werden für zusätzlich ausgelassene Stimmung sorgen – man darf gespannt sein, was sie vorbereitet haben! *bjö 9.3., Orange Peel, Kaiserstr. 39, Frankfurt, 23 Uhr, www.party1999.de FOTO: WWW.CHRIS-FORCE.DE Xtremeties Partytime DJ Chris Force bringt mit heißem Dancefloor-Sounds die Gay Girls and their Friends-Party der Xtremeties im Nachtleben zum Beben! Auf seiner Playlist findet sich vor allem Hip Hop, R’n’B und Black Tracks. Als Warm-Up gibt’s von 22 bis 23 Uhr die Happy Hour im Nachtleben-Café, um 23 Uhr öffnet der Dancefloor im Basement. Wie immer dabei: Die Shot-Girls. Checkt außerdem die Facebook- Seite für Free Drinks! *bjö 23.3., Nachtleben, Kurt-Schumacher-Str. 45, Frankfurt, 22 Uhr (Dancefloor ab 23 Uhr), www.facebook.com/Xtremeties/

Die Trash Girls auf’m Kiez mit rosa Konfetti Den Faschings-Spaß lassen sich die Trash Girls nicht entgehen und feiern mit „Rosa Konfetti“ ihr aktuelles Programm „Abends auf dem Kiez“. Das quirlige Trio Trude Trash, Rosetta Trash und Tante Gladice begibt sich auf einen aufregenden Trip durch den Frankfurter Kiez: Dreh und Angelpunkt ist eine kleine Imbissbude zwischen Theater, Puff und Kirche; hier treffen sich abends all diejenigen, die Durst, Hunger oder keine feste Bleibe haben: Sänger, Nonnen, die Bordsteinschwalbe und der Weltstar. Frivol, bunt und schräg! Gaststars sind die Gardetanztruppe Pink Tigers, Kostüme und Verkleidungen sind erwünscht (es gibt einen Kostümwettbewerb) und nach der Show sorgt DJ HighKo für Stimmung. *bjö 2.3., Bei Anna, Christinenstr. 17, Karben, 20:11 Uhr (Einlass 19 Uhr), Tickets über trude@trash-girls.de, mehr Infos über www.trash-girls.de FOTO: JAN HAUSE FOTO: PRIVAT Alle Faschingstermine gibt’s kompakt auf einen Blick im GAB-Terminkalender Holger – wie DJ Waltraud mit bürgerlichem Namen heißt – startete seine Karriere zunächst als waschechter Keyboarder und Livemusiker und war als Bandmitglied europaweit unterwegs; sein Bandleader Leo S. war in den 1960ern mit Bata Illic on Tour. Sein Talent als DJ entdeckte Waltraud 1999 als Mitglied des Lederclub Mannheim (heute LUGMAN); dort verpasst man ihm auch seinen Spitznamen, in Anlehnung an seinen zweiten Vornamen Walter. Seitdem ist er als Party-DJ unterwegs, in Mannheims Szenekneipen, auf der Mannemer Mess, im Pink Festzelt im Speyer, dem Fischerfest in Ketsch oder gebucht auf Privatfeiern. Fasching ist seine Lieblingszeit, DJ im Fokus: DJ Waltraud außerdem freut er sich auf sein 20-jähriges DJ- Jubiläum im Herbst 2019. Seine Message an die Community: „Seid friedlich zueinander. Achtet gegenseitig auf euch – besonders wenn ihr unterwegs seid. Leider nehmen Übergriffe auf Homosexuelle wieder zu, und dagegen müssen wir was tun. Wir dürfen keinen Rückschritt machen, sondern entschlossen gemeinschaftlich nach Vorne gehen. Wir haben in der Community schon viel erreicht, aber ruhen wir uns darauf nicht aus. Wir haben noch viel zu tun und müssen weiter für unsere Rechte und Anerkennung kämpfen. Unterstützt die CSDs und die Community. Runter vom Sofa, liebt euch und feiert geile Partys“: *bjö Erster selbstgekaufter Song „Like a Virgin“ von Madonna DJ-Stil Partysounds von Abba bis ZZ Top. Schlager, Ballermann, Après Ski, Charts, 80er 90er und die besten Gaysounds Aktueller Dancefloor-Hit Habe ich nicht, aber der Alltime- Favourite in Erinnerung an meine wilde Zeit im MS Connexion: Nicki French „Total Eclipse of the Heart“ www.DJWaltraud.de PARTY 31 LIFESTYLE + FETISH STORE CONCEPTSTORE Brückenstraße 36 60594 Frankfurt Mo.-Sa. 11.00 - 19.00 Uhr Tel.: 069 / 200 23 940 Online-Shop: www.RAWonline.de

Magazine

hinnerk Juni/Juli 2020
rik Juni/Juli 2020
GAB Juni 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.