Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB Mai 2019

  • Text
  • Frankfurt
  • Szene
  • Sauna
  • Erotik
  • Kultur
  • Gasse
  • Stuttgart
  • Eintritt
  • Queer
  • Mannheim

12 REGION Community

12 REGION Community FOTO: BJÖ IDAHOBIT* in der Region Mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen wird der IDAHOBIT* im GAB-Land gefeiert. Ein Überblick zum vielfältigen Angebot! IDAHOBIT* in Mainz IDAHOBIT* DARMSTADT Der Verein vielbunt lädt zur Kundgebung auf dem Luisenplatz und ab 23 Uhr zur „Schrill und Laut“-Party im Schlosskeller; unter dem Motto „Stesso Sesso Eccesso“ wecken Signora Rosa Opossum und Mariano Celentano den Italiener in uns. 17.5., Luisenplatz, Darmstadt, 18 Uhr, www.vielbunt.org Die Bar jeder Sicht ist das Zentrum der Mainzer Aktivitäten zum Internationalen Tag gegen Homo- Bi- Inter*- und Trans*-Phobie. Bereits vor dem 17.5. gibt es eine Reihe von interessanten Veranstaltungen zu queeren Themen: Am 8.5. ab 19 Uhr der Vortrag „Progressive Männlichkeit“ von Muriel Aichberger, Coach für Diversity, Gleichheit und Inklusion aus München. Am 11.5. wird unter dem Titel „Europa – weiterhin eine starke Stütze für LSBTI?“ der aktuelle Stand der europäischen Queerpolitik mit Blick auf die Europawahl erläutert. Das Schulprojekt SCHLAU lädt am 12.5. zu einem offenen Workshop, und am 16.5. zeigt der Vortrag „Das ist doch nur eine Phase“ welche negativen psychischen Folgen die Ablehnung von Bisexuellen haben kann; als Referentin kommt Dr. Renate Baumgartner vom Zentrum für Gender und Diversitätsforschung der Uni Tübingen nach Mainz. Am eigentlichen IDAHOBIT*, dem 17.5., gibt es den traditionellen Marsch zum Wiesbadener Marktplatz mit zuvor in der Bar jeder Sicht befüllten Luftballons; auf dem Marktplatz wird es dann um 18 Uhr eine Kundgebung geben. *bjö Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29, sowie am 17.5. am Marktplatz, Mainz, www.sichtbar-mainz.de FOTO: GAGBNOMN, PIXABAY.COM, GEMEINFREI FOTO: BJÖ IDAHOBIT* Wiesbaden IDAHOBIT* HANAU Mit einem Infostand informiert Queer Hanau e.V. auf dem Freiheitsplatz in Hanau; dabei blickt die Gruppe nicht nur auf die internationale Lage der Rechte für LGBTIQ*, sondern erinnert an die Opfer homophober Gewalt. Und obwohl in Europa Homosexualität größtenteils nicht mehr strafbar ist, sind auf der gesellschaftlichen Ebene Homo- und Transphobie immer noch weit verbreitet: „Das fängt in unmittelbarer Nachbarschaft an, und macht auch nicht vor dem Arbeitsplatz halt“, meint der Verein. *bjö 17.5., Freiheitsplatz, Hanau, 11 – 18 Uhr, www.queer-hanau.de Der IDAHOBIT* in Wiesbaden fällt in diesem Jahr zusammen mit dem Start der queeren Kulturwoche von Warmes Wiesbaden, dem CSD Wiesbaden und dem Kulturzentrum Schlachthof. Um 17 Uhr wird es eine Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie auf dem Mauritiusplatz geben. Im Anschluss kann man sich entweder für das Get together IDAHOBIT* Stuttgart mit anschließender Party oder das Eröffnungskonzert mit Stereo Total entscheiden; beides findet im Kulturzentrum statt. Mehr Infos zum Kulturfestival auf Seite 16. *bjö 17.5., Mauritiusplatz, Wiesbaden, 17 Uhr, Get together, Party und Konzert im Kulturzentrum Schlachthof, Murnaustr.1, ab 20 Uhr, www.schlachthof-wiesbaden.de/ queere_kulturwoche.html FOTO: CHRIS KELLER, PIXABAY.COM, GEMEINFREI Der IG CSD Stuttgart e.V. und der LSVD Baden-Württemberg setzen auf Kommunikation und Diskussion am gemeinsamen Infostand auf der Königsstraße. Hier werden nicht nur die Hintergründe des IDAHOBIT* erklärt, es gibt auch allgemeine Aufklärung zum Thema Homo- und Transphobie sowie eine Erläuterung der weltweiten Lage der LSBTTIQ*-Rechte – ein Blick auf Diskriminierung und Verfolgung bis hin zur Todesstrafe. Ab 17:45 Uhr trifft man sich auf dem Kronprinzenplatz zur Kundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen und der traditionellen Luftballon aktion: „Als Zeichen der Erinnerung sowie der eindringlichen Mahnung, frei nach dem Motto: Wir lassen gemeinsam Homophobie sowie Transphobie fliegen und die gesellschaftliche Akzeptanz steigen“, sagen die Veranstaltenden. *bjö 17.5., Infostand Königsstraße, Höhe Büchsen-/Schulstraße, 11 – 19 Uhr, Kundgebung und Luftballonaktion ab 17:45 Uhr am Kronprinzenplatz Höhe Büchsenstraße, Stuttgart, www.csd-stuttgart.de, www.ba-wue.lsvd.de FOTO: 42 NORTH, PEXELS.COM, GEMEINFREI

XXX 13 präsentiert: Sa. 19–2 Uhr * 11. Mai 2019 40 Museen & Galerien in Frankfurt und Offenbach nacht-der-museen.de Ausstellungen. Musik. DJs. Theater. Shuttle-Busse. Archäologisches Museum Frankfurt • Bibelhaus Erlebnis Museum • Bildungsstätte Anne Frank Caricatura Museum • Deutsches Architektur museum • Deutsche Börse Photography Foundation DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum • Dommuseum • Evangelische Akademie Frankfurt Experiminta ScienceCenter • Fotografie Forum Frankfurt • Frankfurter Kunstverein • Geldmuseum der Deutschen Bundesbank • Goethe-Haus/Goethe-Museum • Haus am Dom • Historisches Museum Frankfurt • Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster • Junges Museum Frankfurt Kaisersaal im Römer • Kriminalmuseum • Liebieghaus Skulpturensammlung • Museum Angewandte Kunst • Museum für Kommunikation • Museum Giersch der Goethe-Universität • Museum Judengasse • Museum MMK • Offenbach: Deutsches Ledermuseum – Haus der Stadtgeschichte – Klingspor Museum • Portikus • Schirn Kunsthalle Frankfurt • Senckenberg Naturmuseum • Special Allerheiligenviertel: Gesundheits amt – Tor Art Space – Yard/Off.Yard • Städel Museum • Sternwarte/ Physikalischer Verein • Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse • Struwwelpeter-Museum Tibethaus Deutschland • Tower MMK • Weltkulturen Museum • Zoo Frankfurt Vorverkauf & Abendkasse in Museen & VVK-Stellen; Familie** 29 Euro, ermäßigt** Ticket 14,– € 9 Euro; *unterschiedl. Endzeiten 24–3 Uhr; **Info siehe Website /Hotline 069 97460 555

Magazine

hinnerk August/September 2020
rik August/September 2020
blu Juli / August 2020
Leo Juli / August 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.