Aufrufe
vor 5 Monaten

GAB Juli 2019

10 CSD FRANKFURT – DAS

10 CSD FRANKFURT – DAS PROGRAMM FOTOS: BJÖ IT’S SHOWTIME! Drei Tage lang bietet die CSD-Hauptbühne ein abwechslungsreiches Programm auf dem Festplatz Konstablerwache: DJ-Sets wechseln sich mit Polit-Talks, Drag-Shows und musikalischen Live- Acts ab. Die drei Tage setzen unterschiedliche Sound- Schwerpunkte: Der Freitag steht unter dem Motto Pop, Rock, Indie und Underground-Sounds, am Samstag gibt’s Hits und Dancefloor, am Sonntag 80er, 90er, Schlager, Deutsch-Pop und Soul – jeder Tag bietet also Highlights! Am Samstag wird der CSD von einer Vertreterin oder einem Vertreter der Stadt offiziell von der Hauptbühne aus eröffnet, und auch der Polit-Talk darf dabei nicht fehlen. Auf dem Basar der Vielfalt, der Infostraße des CSD auf der Großen Friedberger Straße, bietet die Kulturbühne ein alternatives, mehr auf Kleinkunst ausgelegtes Showprogramm, aber auch Raum für Diskussionsrunden zu verschiedenen LGBTIQ*- Themen. Die Höhepunkte hier werden die Karaoke mit Denis am Freitag, der Poetry-Slam, moderiert von Benedict Hegemann am Samstag und der Sonntagnachmittag mit dem Team von Radio Sub, das ein buntes Programm zusammengestellt hat; Tipp: Radio Sub überträgt außerdem die Demo am Samstag live auf Radio X. Alle Infos zum Showprogramm der Haupt- und der Kulturbühne findet man im GAB CSD-Programm- Booklet sowie auf der Website des CSD! *bjö www.csd-frankfurt.de

CSD FRANKFURT – DAS PROGRAMM 11 DIE HAUPT-ACTS FOTO: PRIVAT Freitag: planet radio DJ-Team Diese Jungs von planet radio rocken ab 22 Uhr die Konsti: Jonas Hahn, Moderator, DJ, Produzent und eine Hälfte des DJ-Duos „Takedown“, lässt mit House und Urban die Hosen flattern. Auch Kollege Mark Hartmann gibt Gas: Ob als Moderator, DJ oder Host der monatlichen „Pure Gay Clubbing“-Party ist er Trendsetter in Sachen Musik. FOTO: KOMA MUSIC Samstag: Laing Mit ihrem frechen Über-Hit „Morgens immer müde“ gelang dem Quartett Laing Anfang 2013 ein Deutsch-Pop-Überraschungserfolg. In diesem Jahr beweisen sie mit ihrem dritten Album „Fotogena“, dass sie keinesfalls musikalische Eintagsfliegen sind. Smart, poetisch und trotzdem voll auf die Zwölf! FOTO: BEN WOLF Sonntag: Whigfield FOTO: MAURIZIO MONTANI Mit ihrem Hit „Saturday Night“ aus dem Jahr 1994 hat die sympathische Dänin Sannie Carlson alias Whigfield Popmusikgeschichte geschrieben – ihre erste Single verkaufte sich millionenfach und brachte ihr einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als erste Künstlerin, deren Debütsong direkt auf Platz eins der britischen Charts stürmte; es folgte eine 10-jährige Karriere mit weiteren globalen Pophits. #VielfaltMachtStark

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.