Aufrufe
vor 2 Monaten

GAB Januar 2019

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Gasse
  • Eintritt
  • Erotik
  • Kultur
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Metropol

16 STUTTGART 25 JAHRE

16 STUTTGART 25 JAHRE ABSEITZ FOTO: ABSEITZ 2018 war das Jubiläumsjahr für den Stuttgarter Sportverein Abseitz; 1993 von einer Gruppe Volleyballspieler gegründet, bietet der Verein heute sportliche Aktivitäten in 18 verschiedenen Abteilungen an, ist Gast bei queeren Sportturnieren weltweit und lädt jedes zweite Frühjahr selbst zum „Wild Wild South“-Multisportturnier nach Stuttgart. Der Verein organisiert außerdem den Stuttgarter „LebenSlauf“, den Volkslauf zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart, und bringt mit der „Chicken Night“ eine Regenbogenparty ins Festzelt Göckelesmaier auf dem Stuttgarter Wasen. 2018 wurde Abseitz außerdem mit dem „Rosa Detlev“ ausgezeichnet; der Preis der „Salz der Erde MCC Gemeinde“ in Stuttgart wird an Menschen, Gruppen oder Organisationen verliehen, die sich um die LSBTT*IQ- Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben. Anlässlich des Vereinsjubiläums pflanzte Abseitz im November einen Baum in Stuttgart – was es damit auf sich hat, verrät Kerstin Bosse, Vorsitzende von Abseitz e.V., im Interview. *bjö. Was hat es mit der Baumpflanzaktion auf sich? Im 25. Jahr unseres Bestehens fanden wir es wohl an der Zeit, uns in Stuttgart endgültig zu verwurzeln. Sich für so eine Gesellschaft einzusetzen und zu streiten braucht es eine feste, verwurzelte Position. Dafür stehen die Wurzeln unseres Baums. Und wenn ich in die Krone unserer Silberlinde in der Johannesstraße in Stuttgart schaue, sieht man doch in jedem Ast, jedem Zweig und in jedem Blatt, dass keines sich gleicht und eine ungeheure Vielfalt zu entdecken ist. Abseitz beim CSD Stuttgart 2018 Abseitz versteht sein Angebot für Schwule, Lesben und Freund*innen und auch der Vorstand zeigt mit zwei Frauen und einem Mann eine gute Mischung; war dieses Gemeinschaftsdenken von Anfang an Teil von Abseitz oder brauchtet ihr eine Quotenregelung? Im Verein braucht es keine Quote, anders als im Berufsleben, wo es ja um Chancengleichheit gehen soll, die sich augenscheinlich ohne Quote nicht hinbekommen lässt. Abseitz wurde von schwulen Männern gegründet und das drückt sich bis heute, und wie ich finde zurecht, im Namen noch aus. Die Schwulen stehen an erster Stelle. Frauen kamen wenig später dazu, ihr Anteil liegt aktuell bei 37 Prozent. Aktuell ist es uns ein großes Anliegen, neben den Freund*innen, womit in der Regel unsere heterosexuellen Mitglieder gemeint sind, unsere TT*IQ-Mitmenschen stärker für Abseitz zu interessieren. Die komplette Version des Interviews gibt’s auf www.blu.fm/gab Infos zu den Angeboten von Abseitz gibt’s über www.abseitz.de Das nächste „Wild Wild South“- Multisportturnier findet vom 22. bis 24.3.2019 statt, Infos gibt’s über www.wildwildsouth.de Horst-Schulmann-Straße 3 60314 Frankfurt am Main www.kuechenplan.com

STUTTGART 17 Save the Dates: Lederclub Stuttgart 2019 Gespickt mit Highlights ist der Terminkalender des Lederclubs LC Stuttgart. 2019 steht unter anderem die Wahl zum neuen Mister Leather Baden-Württemberg an: Der Nachfolger von Douglas Pittner (Mr Leather Baden-Württemberg 2017/18) wird im Rahmen des jährlichen Maitreffens des LC Stuttgart vom 9. bis 12.5. gewählt; zum Maitreffen werden wieder Leder- und Fetischkerle der Clubs aus ganz Deutschland erwartet. Auch beliebt sind die Camp-Weekends des LC Stuttgart: Vom 19. bis 23.6. führt der verlängerte Wochenend-Ausflug wieder nach Rosenberg-Hohenberg in der östlichen Schwäbischen Alb. Fetischfreunde, Motorradfahrer, Camper und Naturliebhaber freuen sich auf Aktivitäten wie Wanderungen, Motorradausflüge und Lagerfeuertreffen – ein kernigkerliges Vergnügen! *bjö Mehr Infos über www.lc-stuttgart.de Wer wird der Nachfolger von Douglas Pittner, dem amtierenden Mr Leather Baden-Württemberg 2017/18? FOTO: DOUGLAS PITTNER Vormerken: Stuttgarter Bärentreffen 2019 Kernig und engagiert: Das Orgateam der Stuttgarter Bären FOTO: PHOTOMENIA Nach einem Jahr Pause können sich die Bärenfraktion und ihre Freunde 2019 wieder auf das Stuttgarter Bärentreffen freuen! Gäste aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland werden zum Treffen erwartet, das erstmals im Frühsommer stattfindet und mit dem Termin vom 30.5. bis 2.6. einen Feiertag (Himmelfahrt / Vatertag) samt Brückentag und Wochenende miteinbezieht. Für das viertägige Programm versprechen die Stuttgarter Bären: Es wird gewandert, genossen, gesungen, gestaunt, geschwommen, gevespert, getrunken, gecruist, getratscht, getanzt und gebruncht. Bitte beachten: Für einige der Veranstaltungen ist eine Anmeldung über den VVK dringend erforderlich; der VVK startet bereits am 14.12.2018 über www.eventoro.de *bjö Alle Infos über www.stuttgarter-baeren.de www.me-ta.de | www.facebook.com/metaTaurone DER italienische SUPERMARKT Ausgewählte italienische Delikatessen auf 600 qm. Hanauer Landstraße 208 – 216 · 60314 Frankfurt am Main · info@me-ta.de · Tel.: 069 / 87 00 182-0

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.