Aufrufe
vor 2 Jahren

GAB Januar 2017

  • Text
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Erotik
  • Sauna
  • Friedberger
  • Eintritt
  • Stuttgart
  • Kultur
  • Mannheim

BÜHNE 18

BÜHNE 18 GAB präsentiert MONTY PYTHON’S SPAMALOT Kino DAVID BOWIE IS... Die 2013 für’s Londonder V&A-Museum konzipierte Ausstellung „David Bowie is...“ über Leben und Werk des britischen Ausnahmekünstlers setzte Maßstäbe. Regisseur Hamish Hamilton hat einen faszinierenden Film über die Ausstellung gedreht, der dem Zuschauer nicht nur die exklusiven Exponate wie Kostüme, Bühnenbilder oder handgeschriebene Texte zeigt, sondern auch Weggefährten Bowies wie den japanischen Modedesigner Kansai Yamamoto oder „Pulp“-Frontmann Jarvis Cocker interviewt. Anlässlich des 70. Geburtstags und ersten Todestag Bowies wird der Film noch einmal in ausgewählten Kinos gezeigt. •bjö 12. und 15.1., Harmonie, Dreieichstr. 54, Frankfurt, 18:45 Uhr (15.1. 12 Uhr), www.arthouse-kinos.de FOTO: DUFFY © DUFFY ARCHIVE & THE DAVID BOWIE ARCHIVE TM Ein Abend voll absurdem Slapstick, schwärzestem britischen Humor und bester Musicalunterhaltung: „Spamalot“ im English Theatre ist das Hitmusical des Winters. Hier wird alles und jeder durch den Kakao gezogen und das spielfreudige Ensemble überzeugt mit ausgelassenen Tanzchoreografien und punktgenauem Comedy-Timing. Großartig! •bjö Monty Python’s Spamalot, The English Theatre, Gallusanlage 7, Frankfurt, noch bis 19.2.2017, Di – Sa 19:30 Uhr, So 18 Uhr, www.english-theatre.de Über www.blu.fm/gewinne verlosen wir drei mal zwei Tickets für eine Show nach Wahl FOTOS: MARTIN KAUFHOLD GEWINNE Eckenheimer Landstr. 126 & 128, Frankfurt U-Bahnhaltestelle Glauburgstraße Tel.: 069 593 314 Öffnungszeiten: 17.30 - 01.00 Uhr, Fr/Sa - 02.00 Uhr www.omonia.de

19 BÜHNE Ausstellung HAARSCHARFE ANGELEGENHEIT Die aus Essen stammende Künstlerin Bettina Zechow erschafft filigrane Kunstwerke aus verlorenen Haaren. Wichtig ist der Künstlerin, dass die Haare auf natürlichem Weg vom Körper gelöst wurden. Das Vergängliche ist dabei ein immer wiederkehrender Aspekt ihrer Arbeiten. Ihre feinen Bekleidungsstücke aus Haaren symbolisieren darüber hinaus auch eine Nähe zum Körper, obwohl die Oberteile, Korsagen oder Stümpfe nicht wirklich tragbar sind – eher sind sie eine rekonstruierte und gleichzeitig transformierte Hülle für den Körper. Werke der Künstlerin sind derzeit in der Ausstellung „Die zweite Haut“ im Museum Sinclair Haus zu sehen. Am 25.1. ist Bettina Zechow vor Ort und spricht mit Daniella Baumeister von hr2-Kultur über ihre Arbeiten. •bjö 25.1., Museum Sinclair Haus, Löwengasse 15, Bad Homburg, 19 Uhr, Eintritt frei, www.altana-kulturstiftung.de © BETTINA ZACHOW „EIGENES HAAR (TRIPTYCHON)“, 2002-03 FOTO: KICK LA LUNA GAB präsentiert FEMALE WORLDMUSIC: KICK LA LUNA GEWINNE Seit 25 Jahren hält die Frauen-Formation Kick La Luna die Fahne des Ethno-Crossover hoch und hat dadurch musikalische Brücken zwischen American Funk, brasilianischem Funk, Acappella und Gitarrenklängen, pulsierenden Rhythmen und relaxtem Bossa Soul geschlagen. Das Groove-Feeling springt insbesondere bei Live- Konzerten auf die Zuhörer über und lässt echte Partystimmung aufkommen. Einziger Wermutstropfen des Konzerts im Januar: Nach mehr als 10 Jahren verabschiedet sich Gitarristin und Sängerin Zélia Fonseca aus der Truppe. Groove on! •bjö 13.1., Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhenstr. 42, Darmstadt, 20:30 Uhr, www.kicklaluna.com I hr Spezialist für Designmöbel AGONIST.COM made in italy IHR EINRICHTUNGSHAUS FÜR DESIGNMÖBEL IN FRANKFURT / FECHENHEIM WWW.HEIDE-BECHTHOLD.DE

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.