Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB Dezember 2017

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Gasse
  • Friedberger
  • Erotik
  • Kultur
  • Stuttgart
  • Mannheim
  • Metropol

FOTO: TANIA-EVANS.COM 14

FOTO: TANIA-EVANS.COM 14 REGION FOTO: J.WAHL 30. BALLNACHT DER AIDS-HILFE WIESBADEN Stargast Tania Evans rockt das Kurhaus Die Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden ist mit ihren 30 Jahren ein fest etabliertes Gesellschafts-Event der hessischen Hauptstadt: Mit der gelungenen Mischung aus Party und Kultur wird in acht Sälen ein abendfüllendes Entertainmentprogramm geboten, das es in dieser Form nur selten zu erleben gibt. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouvier hat die Schirmherrschaft übernommen, Holger Weinert und Babsi Heart führen als Moderatoren durch den Abend. Auf den vier Bühnen bieten Bands und Live-Acts wie das Absinto Orkestra, die City Live Band, die Wiesbadener Rocker Mallet, die Show-Band Firebirds oder die große Disco im Zais-Saal musikalische Abwechslung. Höhepunkt des Showprogramms wird der Auftritt der Sängerin Tania Evans werden, die als Original Voice des Hits „Mr. Vain“ bekannt ist. Sie wird zu späterer Stunde auf der Hauptbühne im Thiersch Saal für eine extra Portion Party-Power sorgen! Teilnehmen sollte man außerdem an der großen Tombola: Deren Erlös kommt genau wie die des Kartenverkaufs der Ballnacht der Arbeit der AIDS-Hilfe Wiesbaden zugute. Als Hauptpreis winkt ein Flug für zwei Personen von Deutschland nach Kapstadt mit Air France inklusive aller Steuern und Gebühren. Also, die Röcke gerafft und auf nach Wiesbaden! *bjö 9.12., Kurhaus, Kurhausplatz 1, Wiesbaden, 20:15 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr), www.ballnacht-im-kurhaus.com Tickets im Vorverkauf gibt’s bei der Tourist-Information am Marktplatz Wiesbaden, in der Galeria Kaufhof in der Kirchgasse in Wiesbaden oder online über www.wiesbaden.de/tickets. FOTO: VIELBUNT E.V. DARMSTADT Die sechstkleinste AIDS-Gala der Welt Der Darmstädter Verein vielbunt veranstaltet zusammen mit der AIDS-Hilfe Darmstadt zum sechsten Mal eine außergewöhnliche Spendengala zu Gunsten der AIDS-Hilfe. Dem alternativen Charakter der Gala bleibt man treu: Newcomer und Newcomerinnen wechseln sich mit professionellen Bands ab, und mit Moderatorin und Polit-Aktivistin Rosa Opossum (Foto links) ist ein atemberaubender Mix aus Verstörung, Verzauberung, Schick und Rebellion garantiert. „Bei unserer Gala Spaß zu haben und dafür auch Geld zu spenden, bedeutet vor allem, sich solidarisieren und gemeinsam Stigmatisierung abbauen“, meint Rosa Opossum. „HIV hat durch medizinische Behandlungsmöglichkeiten seine Schrecken beinahe verloren. Betroffene dürfen aber nicht weiter an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden“. Dr. Yvonne Bach, Geschäftsführerin der AIDS-Hilfe Darmstadt, ergänzt: „In unserer Arbeit der Beratungsstelle erfahren wir Tag für Tag, wie die Stigmatisierung in der Gesellschaft Menschen mit HIV und Aids auch heute noch trifft, und auch, dass eine HIV-Infektion häufig mit Armut einhergeht, die die Menschen weiter an den gesellschaftlichen Rand drängt. Daher freuen wir uns sehr über Spenden und garantieren, dass die Gelder direkt und unbürokratisch bei unseren Klientinnen und Klienten ankommen.“ Mit Live-Musik, einer Tombola, Travestie, Kabarett und Anarchie kämpft die Darmstädter AIDS-Gala für den guten Zweck! *bjö 1.12., Oettinger Villa, Kranichsteiner Str. 81, Darmstadt, 19 Uhr Eintritt gegen Spende, www.vielbunt.org, www.darmstadt.aidshilfe.de

WIESBADEN Die Badhaus.Bar ist cool! REGION 15 Die schnuckelige Badhaus. Bar in Wiesbaden ist unter 300 Bewerbern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum für den Gastro-Gründerpreis 2017 unter den 30 Finalisten gelandet. Das Team um Inhaber Christian Liffers ist glücklich: „Neben dem Stolz über die Anerkennung der monatelangen Arbeit ist es vor allem die Freude darüber, das wir beweisen, dass Wiesbadens Nachtleben alles andere als langweilig oder kurz vor dem Ableben ist. Es gibt außer mir aber noch weitere engagierte Wirte mit tollen Ideen und schönen Locations, die auch in Zukunft das Ausgehen in Wiesbadens Altstadt lohnenswert machen“, meint Liffers in einer Erklärung. Derweil schreiten die Arbeiten am Badhaus.Club weiter voran; dem der Bar zukünftig angeschlossenen Club für Partys und Live-Konzerte. Im Gebäudekomplex des historischen Badehauses der Badhaus.Bar soll der Club im kommenden Jahr eröffnen. „Im nächsten Jahr gründen wir ja also wiederum neu“, meint Liffers. „Und mir wurde in Berlin bei der Verleihung nahegelegt, mich doch auf jeden Fall auch beim Gastro-Gründerpreis 2018 zu bewerben. Dann holen wir uns eine der Trophäen“, meint Liffers zuversichtlich. *bjö Badhaus.Bar, Häfnergasse 3, Wiesbaden, www.badhaus-bar.de FOTO: BADHAUS.BAR Benefizgala zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe Unter dem Motto „Liebe frei leben“ veranstaltet das Badische Staatstheater Karlsruhe eine bunte Benefizgala zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe. Neben Beiträgen aus dem Programm aller Sparten des Staatstheaters sind auch Künstler und Künstlerinnen aus Karlsruhe und der Region auf der Bühne vertreten. Im Anschluss lädt DJ Kay-O zur Aftershowparty. Das Motto „Liebe frei leben“ möchte die Errungenschaft der „Ehe für alle“ feiern und gleichzeitig auf die immer noch existierenden Vorurteile und die Diskriminierung der LSBTIQ*-Community hinweisen. Ein bunter Abend, der lebensfroh und befreiend sein wird. *bjö 2.12., Staatstheater Karlsruhe, Kleines Haus, Hermann-Levi-Platz 1, Karlsruhe, 20 Uhr, www.staatstheater.karlsruhe.de, www.aidshilfe-karlsruhe.de FOTO: HUGI HUGEL HIER IST JEDER BESUCH EINE BESCHERUNG! FRISCHER FISCH, LECKERE AUSTERN, PRICKELNDER CHAMPAGNER, EXQUISITER WEIN UND BESTE FEINKOSTPRODUKTE VENOS – Die Fisch- und Feinmarkthalle Rödelheimer Landstraße 75 – 85 • 60487 Frankfurt am Main Telefon +49 (0) 69 971013-0 • info@venos.de • www.venos.de

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.