Aufrufe
vor 4 Monaten

GAB CSD Booklet 2019

36 Hauptbühne –

36 Hauptbühne – Künstlerprogramm Samstag Foto: Mad Fox Productions Foto Maximilian Pilling Jade Pearl Baker und Jacky-Oh-Weinhaus Seit sie vor drei Jahren das erste Mal in ihre Schminktasche griff, ging es für Jade Pearl Baker als Abgesandte der queeren Aktivist*Innen-Gruppe „Travestie für Germany“ steil bergauf: Mit „Jade Pearl Bakers Badeperle“ hat sie eine eigene Late-Night-Show im BKA-Theater, spielt derzeit am Deutschen Theaters bei „ugly duckling“ und war Teilnehmerin der Talent-Show „The Voice of Germany“. Zusammen mit dem „Teilzeitmädchen“ Jacky-Oh-Weinhaus, das für seinen politischen Kampfgeist wie seine musikalischen Vorlieben für Pop, House und R’n’B bekannt und beliebt ist, gibt’s eine schmissige Show auf der CSD-Bühne. Foto: Ben Wolf HAUPT-ACT Laing Mit ihrem frechen Über-Hit „Morgens immer müde“ gelang dem Quartett Laing Anfang 2013 ein Deutsch-Pop-Überraschungserfolg. In diesem Jahr beweisen sie mit ihrem dritten Album „Fotogena“, dass sie keinesfalls musikalische Eintagsfliegen sind. Smart, poetisch und trotzdem voll auf die Zwölf! Hinweis: Den aktuellen Bühnenplan bitte www.csd-frankfurt.de entnehmen.

MALERMEISTER SEIT 1933 EHRLICH GUT RENOVIEREN WWW.DIEMERLING.DE

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.