Aufrufe
vor 4 Monaten

GAB CSD Booklet 2019

10

10 CSD-Verein Das Orgateam des CSD Frankfurt e.V. Foto: Stephan Maka, CSD Frankfurt Vor dem CSD ist nach dem CSD ist vor dem CSD: Das ist die einfache Arbeitsweise des Orgateams! Natürlich ist die Arbeit direkt vor dem CSD am intensivsten. Die Weichen werden allerdings in der CSD-freien Zeit gestellt – und das kostet ebenfalls Zeit und Engagement. Wer Lust hat zu erfahren, wie man das größte Community-Event in Hessen und eines der größten in Deutschland organisiert, ist herzlich eingeladen, das CSD-Team kennenzulernen. Schreibe eine E-Mail oder sprich das Team auf dem CSD an, schau dir mal ein Orgatreffen an und entscheide, wo du dich am wohlsten fühlst, was du schon kannst oder auch was du lernen willst. Das Team freut sich auf dich! www.csd-frankfurt.de

Wir suchen jemanden, der immer weiß, wo‘s lang geht. Dritter Gang rechts, liebe Nina… Daniel, PENNY Verkäufer Penny grüßt alle Teilnehmer des CSD Frankfurt. Penny sucht: sympathische Verkäufer/Kassierer (m/w/d) Ort: Frankfurt Interesse? Jetzt online bewerben: penny.de/karriere unter Angabe der Stellen-ID 44894 Das ist jetzt dein Job! penny.de/karriere

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.