Aufrufe
vor 3 Jahren

gab August 2016

  • Text
  • Queer
  • Schwul
  • Homosexuelle
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Erotik
  • Kultur
  • Mannheim
  • Friedberger
  • Eintritt
  • Stuttgart

Kunst FOTO: DYLAN

Kunst FOTO: DYLAN ROSSER, WWW.DYLANROSSER.COM, VERÖFFENTLICHT VON BRUNO GMÜNDER GMBH Bildband PRALLE ANSICHTEN Ganze vier Jahre hat der Fotograf Dylan Rosser an seinem bisher größten Buch gearbeitet: Naked Ibiza. Das erfreut auf satten 128 Seiten mit jeder Menge Prachtkisten und schöner Strandmomente. „Ich wollte es diesmal anders machen. Mehr Models, zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten aufgenommen. Ich habe versucht, das mediterrane Inselparadies einmal anders einzufangen!“, verrät er uns dazu. Gelungen! Sexy! Note eins. •rä Dylan Rosser: Naked Ibiza, Bruno Gmünder, 128 Seiten, ISBN: 978-3-95985-152-7 Ausstellung APPARATUREN, STRUKTUREN UND KONSTRUKTIONEN FOTO: THOMAS STRUTH: TOKAMAK ASDEX UPGRADE INTERIOR 2. MAX PLANCK IPP, GARCHING 2009 Thomas Struth ist einer der bekanntesten Fotografen der Gegenwart. 2016 sind seine Arbeiten erstmals im Martin-Gropius-Bau zu sehen. Die etwa 35 – zum Teil großformatigen – Fotografien aus den Jahren 2007 bis 2015 werden bis zum 18.9. in Berlin-Kreuzberg ausgestellt. Ein Muss für alle, die kritische und ungewöhnliche Kunst lieben. Seine Motive findet Thomas Struth in industriellen Produktionsanlagen, Operationssälen und Forschungslaboren, aber auch in der Alltagsarchitektur oder in Erlebnisparks. Der Fotograf untersucht in seinen Bildern der letzten Jahre, wie Ehrgeiz und menschliche Vorstellungswelten zu räumlicher, objekthafter Wirklichkeit werden. Sachlich und nüchtern zeigt er uns in seiner Kunst hochkomplexe Apparaturen, Strukturen und Konstruktionen. Alle prägen unsere Gegenwart, sind aber dem Blick der Öffentlichkeit meist unzugänglich. Spannend. Bis 18.9., Thomas Struth: Nature & Politics, Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstr. 7, Berlin, www.gropiusbau.de

Thema

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.