Aufrufe
vor 3 Jahren

gab August 2016

  • Text
  • Queer
  • Schwul
  • Homosexuelle
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Erotik
  • Kultur
  • Mannheim
  • Friedberger
  • Eintritt
  • Stuttgart

Frankfurt 6 FOTO:

Frankfurt 6 FOTO: NEWSROOM.JAGUARLANDROVER.COM Land Rover EIN CABRIOLET FÜR ALLE JAHRESZEITEN Fahrvergnügen der Extraklasse: Land Rover präsentiert mit dem Range Rover Evoque Cabriolet das welterste SUV-Cabriolet der Premium-Kompaktklasse. Mit seinem innovativen Karosseriedesign steht der Range Rover Evoque schon seit langem in der Gunst der Autoliebhaber. Mit der Cabriolet-Variante kommt nun ein außergewöhnliches fünftes Modell hinzu. Das aufklappbare Dach fügt sich schnittig und elegant in die unverwechselbare Silhouette des Range Rover Evoque ein und ist aktuell das längste und breiteste Verdeck auf dem Markt. Trotzdem lässt es sich in einer Rekordzeit von nur 18 Sekunden auffalten und braucht dann nur wenig Platz, so dass weder der Fahrgastkomfort im Innenraum noch die Staumöglichkeiten des Wagens beeinträchtigt werden – immerhin umfasst der Kofferraum des Cabriolets stolze 251 Volumenliter. Auch technisch schließt das neue Modell an die Range Rover Evoque-Qualitäten an: Das hochmoderne Infotainmentsystem des Jaguar Range Rover kommt hier erstmals in einem Land Rover zum Einsatz, zwei im Heck verborgene Aluminiumstreben bieten höchste Sicherheit und die Verbrauchswerte sind minimal. Das Fahrgefühl sollte man am besten selbst erleben: Beim Autohaus Glinicke British Cars Frankfurt kann man eine Probefahrt mit dem Range Rover Evoque Cabriolet vereinbaren. •dr Glinicke British Cars, Hanauer Landstr. 295, Frankfurt, www.glinicke-frankfurt.de, www.jaguarlandrover.com Sprachtreff Frankfurt DIE SPRACHSCHULE MIT FLAIR FOTOS: SPRACHTREFF FRANKFURT Der Sprachtreff Frankfurt feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Sprachtreff-Gründer Thomas Gesang erinnert sich noch gut an die Anfänge im Jahr 1991: Damals befand sich das angehende Unternehmen noch in einem kleinen Hinterhofbüro in Bockenheim, mit Olivetti Schreibmaschine und Faxgerät. Ursprünglich geplant als Unternehmen, das hauptsächlich Sprachreisen vermittelt, wurden schon nach wenigen Wochen auch erste Sprachkurse von geschulten Dozenten im Sprachtreff angeboten. Nach einigen Umzügen innerhalb von Bockenheim fand der Sprachtreff 2006 sein jetziges Heim in der Alten Gasse, mitten in der Stadt. Was aus den anfänglichen, oftmals noch improvisierten Tagen geblieben ist, ist die entspannte, familiäre, aber immer motivierende Atmosphäre der Sprachschule – selbst, wenn heute Kurse in knapp 30 unterschiedlichen Sprachen inklusive entsprechender Prüfungen angeboten werden. Hinzu kommt, dass die Schule seit 2009 Mitglied im Qualitätsverband Weiterbildung Hessen und seit 2013 auch anerkannter Träger für Integrationskurse für Migranten und Geflohene ist. Wichtig ist dem Team vom Sprachtreff nicht nur das Erlernen der Sprachen, sondern vor allem auch das Verständnis für Menschen und Kultur des jeweiligen Landes. Als langjähriger und bewährter Sprachreiseveranstalter werden Sprachurlaube in aller Welt mit dortigen Lehrern organisiert – natürlich entsprechen auch dort alle Lehrkräfte hohen Qualitätsstandards. Die Lerngruppen des Sprachtreff sind klein gehalten, Termine können flexibel gestaltet werden und in den regelmäßig stattfindenden offenen Konversationsstunden kann das Erlernte in lockerer Atmosphäre und bei einem Glas Wein immer wieder angewandt und vertieft werden. •dr Sprachtreff, Alte Gasse 27 – 29, Frankfurt, www.sprachtreff.de

SURI IST MR LEATHER HESSEN 2016 7 Frankfurt FOTO: FLC FRANKFURT E.V. Manuel alias Suri ist bereits der Fünfte im Rahmen der Leather Odyssey des FLC Frankfurt gewählten Mr Leather Hessen. Ein Mann für spontane Entscheidungen und mit einem Faible für’s Handwerk – im Interview erklärt er, warum! •bjö HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR WAHL ZUM MR LEATHER 2016! FÜR ALLE, DIE NICHT DABEI WAREN: WIE HAST DU DAS PUBLIKUM ÜBERZEUGT UND WELCHE THEMEN SIND DIR FÜR DEINE AMTSZEIT WICHTIG? Ich glaube meine Schlagfertigkeit und mein Humor haben dem Publikum gefallen und es von mir überzeugt. In meiner Amtszeit möchte ich mich dafür einsetzen, Spenden für die AIDS-Hilfe zu sammeln – mit meinem Hobby: Dem Bedrucken von T-Shirts im Siebdruckverfahren. Also alles Handarbeit! DU BIST SCHON ÖFTER DARAUF ANGE- SPROCHEN WORDEN, DICH FÜR DEN TI- TEL ZU BEWERBEN – WAS HAT IN DIESEM JAHR DEN AUSLÖSER GEGEBEN? 2009 hatte ich schon versucht Mr. Leather Bavaria zu werden. Immerhin zum Zweiten hatte ich es geschafft. Damals, nach der Wahl, merkte ich, dass ich auch noch nicht bereit gewesen wäre so ein Amt zu führen. Diesen Januar wurde ich 30, und irgendwie fühlte es sich so an, als möchte ich ab jetzt in meinem Leben einfach noch mehr machen, erreichen und mich auch mehr für die Community einsetzen. Das war der Grund, warum ich mich für den Titel beworben habe. DEIN MOTTO LAUTET „HÖR AUF DEINEN KOPF, DANN AUF DEINEN BAUCH UND MACH’ DANN ETWAS GANZ ANDERES“ – WIE KANN MAN DAS VERSTEHEN? Ich bin ein Mensch der sich ungern entscheidet. Wenn ich zu sehr über eine Entscheidung nachdenke, dauert es immer länger. Deswegen entscheide ich oft ohne Überlegen ganz spontan. Natürlich gilt dies nicht bei wichtigen Entscheidungen. Da lasse ich mir dann doch etwas Zeit. WAS HAT ES MIT DEINEM SPITZNAMEN SURI AUF SICH? In meiner Schulzeit wurde ich von meinen Klassenkameraden und den anderen Kindern im Dorf ausgegrenzt und gemobbt. Daher führte ich gerne Brieffreundschaften. Für eine dieser Freundschaften mit meiner bis heute besten Freundin, welche sich zu meinem Outing ihr gegenüber dann selbst auch als lesbisch bei mir outete, nutzte ich das Pseudonym „Survivor”. Er sollte mir Kraft geben. Im Verlauf der Brieffreundschaft kürzte meine Freundin den Namen in „Suri“ ab und durch eine spätere Depression half mir dieser auch: Kämpfe weiter – Bleib stark! So nutze ich den Namen bis heute in Erinnerung an diese Zeit. www.flc-frankfurt.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.