Aufrufe
vor 3 Jahren

gab August 2016

  • Text
  • Queer
  • Schwul
  • Homosexuelle
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Erotik
  • Kultur
  • Mannheim
  • Friedberger
  • Eintritt
  • Stuttgart

Bühne 18 FOTO:

Bühne 18 FOTO: BRIEFSFACTORY.COM Priscilla meets the Chippendales BRIEFS BOYS ZU BESUCH IN KÖLN Die australische Cabaret-Artistik-Comedy-Boylesque-Truppe Briefs Boys kommt mit ihren Programm „The Second Coming“ nach Deutschland. Federn, Pailletten, Artistik und Satin sowie eine Altersempfehlung ab 16 Jahren lassen auf bunt glitzerndes, verruchtes Gendercrossing-Theater schließen. Und ja: Bei den Briefs Boys aus Brisbane steht wirklich keine Frau auf der Bühne, auch wenn es für den unerfahrenen Beobachter so aussehen mag! Creative Producer Fez Fanaana erklärt das Konzept der Truppe: „Es handelt von Schönheit und Hässlichkeit, von Artistik und Quatsch. Das Spiel mit den Geschlechtern, mit männlichen und weiblichen Rollenmodellen, ist sogar ein elementarer Bestandteil der australischen Kultur – in gewisser Weise ein Klebstoff der Gesellschaft. Historisch gesehen waren Ladyboys und Transen einerseits die hübschen und lustigen Clowns, andererseits waren sie oft Grund für Intrigen, bis hin ins politische Leben. Wir haben aktuell drei Transen und drei heterosexuelle Zirkusartisten im Team. Es ist doch spannend zu sehen, wie Heteros auf sexuelle Reize Schwuler anspielen oder Transen visuelles Theater spielen“. •oa 1. – 4.9., Volksbühne am Rudolfplatz, Köln, www.briefsfactory.com FOTO: WOMMY.DE Stuttgart NA SOWAS! Im Sommer wird aufgetrumpft: Frl. Wommy Wonder lädt zu Comedy und Travestie in ihre neue Show „Na sowas!“ – und die ist eine wahre Wundertüte: Wommy weiß ein Loblied auf die schwäbische Küche zu singen, ebenso wie sie den Bad Gaisburgern den Marsch blasen kann. Sie plaudert aus dem Alltag und parodiert dabei Eigenheiten aus dem Ländle. Unterstützt wird sie von Schwester Bärbel und Pianist Tobis Becker. Montags und dienstags hat Wommy als Sondershow zusätzlich diverse Gäste eingeladen – am 8.8. zum Beispiel sechs Stuttgarter Kleinkünstler, darunter Monika Hirschle, Patrick Mikolaj und Wolfgang Wagner, die einen vergnüglichen Abend bieten. •bjö 3.8., Sparda Eventcenter, Am Hauptbahnhof 3, Stuttgart, 19 Uhr, mehr Termine über www.wommy.de

Egenolffstraße 17 HH 60316 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 944 124 11 kontakt@egenolff-ffm.de Frischfleisch Fanatiker diekuhdielacht.com Schillerstraße 28, 60313 Frankfurt Friedensstraße 2, 60311 Frankfurt Friedberger Landstraße 62 60316 Frankfurt am Main Telefon +49 69 90437307 kontakt@fette-henne-frankfurt.de www.fette-henne-frankfurt.de Dienstag - Samstag ab 18.00 Uhr Sonntag / Montag geschlossen Scharf drauf? Berger Straße 99 60316 Frankfurt am Main Telefon + 49 69 492285 kontakt@tischlein-frankfurt.de www.tischlein-frankfurt.de Geöffnet von Montag bis Sonntag Biss dann: Kornmarkt 11 Binding Leib & Seele, das Restaurant - Kornmarkt 11 - 60311 Frankfurt - Tel: 069 281529

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.